Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Das Nordtor

von divotinki     Deutschland > Hessen > Marburg-Biedenkopf

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 54.985' E 008° 31.619' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 07. März 2011
 Gelistet seit: 07. März 2011
 Letzte Änderung: 24. März 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCBEE8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
47 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Burg Biedenkopf

Das Landgrafenschloss Biedenkopf wurde in der Mitte des 15. Jahrhunderts von Heinrich III. zu Hessen-Marburg erbaut und zählt zu den bedeutenden Kulturdenkmälern des Landes Hessen. Ausgrabung und dentrologische Untersuchungen belegen, dass es bereits mehrere Vorgängerbauten gab, die aus dem 12. und 13. Jahrhundert stammen. Die ehemalige Burg war eine nach Westen vorgeschobene Grenzfestung der hessisch-thüringischen Landgrafen. Das später errichtete Schloss sollte als Witwensitz dienen, wurde aber von der landgräflichen Familie nie bezogen, da diese ihren Wohnsitz im Schloss in Marburg nahm.
Zwischen 1579 und 1842 diente das Schloss Biedenkopf - zweckentfremdet - als Getreidespeicher, in dem die bäuerlichen Abgaben gelagert wurden. Nach der Aufhebung der Leibeigenschaft in Hessen nutzte die städtische Verwaltung mit einigen Privatunternehmern das Schloss als Lagerraum. Seit 1908 beherbergt es das Hinterlandmuseum.
1988 musste das Schloss wegen dringend notwendiger Sanierungsarbeiten geschlossen werden. Nach der Wiedereröffnung 1993 wurde der Innenausbau des Schlosses mit dem “Hessischen Denkmalschutzpreis” ausgezeichnet. Heute führt ein bauhistorischer Rundgang, der die Besonderheiten dieses Bauwerks erläutert, durch das gesamte Schloss. Die eindrucksvolle Dachkonstruktion ist ein seltenes Dokument der Zimmermannskunst des 15. Jahrhunderts.

Dieser Cache führt euch zum alten Nordtor des Schloßes welches früher der Eingang für Gaukler Handwerker und andere Leute war von dort aus kommt ihr auch in den alten Schloßgarten mit seinen Ruinen folgt einfach dem Weg bergauf. Aber nun zum Cache.

Schaut euch die Mauern des Nordtores genau an soviel sei verraten zum Cache.

 

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fpunhg rhpu qvr Znhre qrf Gberf tranh na

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Lahn-Dill-Bergland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Nordtor    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 25. März 2011 Waage_58 hat den Geocache gefunden

Gestern auf kleiner Tour gefunden

gefunden 25. März 2011 UglyBadJo hat den Geocache gefunden

Schade das der Cache auf meine Mail hin archiviert wurde,

nachdem ich Heute noch vor Ort war und mich in das Logbuch eingetragen habe.

Dieser Cache konnte bei GC nicht gelistet werden, da er die Abstandsregel unterschritten hatte.