Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Stalinallee - Berlin Friedrichshain

 Karl-Marx-Alle ehemalige Stalinallee

von baerliner     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 31.055' E 013° 26.080' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 12. März 2011
 Gelistet seit: 12. März 2011
 Letzte Änderung: 07. Dezember 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCBF46

13 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Beobachter
1 Ignorierer
2932 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich

Beschreibung   

 

Die Karl-Marx-Allee, ehemals Stalinallee, zählt heute zu den wichtigsten europäischen Kulturdenkmälern.
"Auferstanden aus Ruinen" entstand der 2,3 km lange Boulevard in den 50er Jahren durch die engagierte Mithilfe der Bevölkerung im Rahmen des Nationalen Aufbauprogramms der DDR. In nur 4 Jahren konnte ein monumentales Architekturensemble geschaffen werden. Besondere Akzente setzen dabei die Türme am Frankfurter Tor und die Hochhäuser des Strausberger Platzes.

 

Gegenüber des gesuchten Cach, stand auf der Nordseite, der ehem. Satlinalle, ursprünglich die von Paulick entworfene monumentale neoklassizistische Deutsche Sporthalle, die für die III.  Weltfestspiele der Jugend und Studenten in nur 148 Tagen 1951 errichtet wurde und das erste fertiggestellte Gebäude war.


Und so sah es früher am gesuchten Standort unseres Cache aus. Das 4,80 m hohe Stalin-Denkmal (“Stalin” = “der Stählerne”) stand gegenüber der “Deutschen Sporthalle”. Im Zuge der Entstalinisierung nach Stalins Tod (1953), die in der DDR erst recht spät ankam, verschwand das Denkmal über Nacht im Spätherbst 1961 und wurde eingeschmolzen; ein Stück vom Schnurrbart des Monuments für den “größten Verbrecher der Geschichte” (Tito) samt einem “abgeschnittenen” Ohr läßt sich noch im Café Sibylle (gleich einige Meter weiter) bestaunen.

Heute findet ihr an diesem Standort eine Informationstafel mit geschichtliche Informationen zur Stalinallee, einer einmaligen Berliner Magistrale, einige Grünflächen mit Sträuchern und Bäume sowie Bänke um zu entspannen. In dem Podest, in das drei Brunnenbecken eingelassenen sind befinden sich unterschiedliche, ringförmig angeordnete Fontänen. Achtung, achtet besonders auf die Muggels, da die Karl-Marx-Alle eine der großen Hauptverkehrsadern der Stadt ist.

 

Die Suche kann beginnen!

1.

Auf dem Areal findet ihr, wie schon beschrieben, den Podest mit den 3 Brunnenbecken. Verlängert ihr die Flucht der jeweiligen Stirnseite in Richtung Straße trefft ihr ziemlich genau auf 2 der, für die Kar-Marx-Alle so markanten, Straßenlaternen. Notiert euch die jeweilige Nummer (A) dieser Laternen. Nur eine davon ist die Richtige.

2.

Wenn ihr nun mit dem Rücken zur Strasse steht seht ihr vor euch das lange 10stöckige Wohnhaus mit seinen 6 Eingängen A bis I.  Notiert Euch die Hausnummer  (B) ohne den angehängten Buchstaben.

3.

Geht nun zum Eingang Nummer D und schaut in Richtung Straße. Jetzt seht ihr vor Euch eine breite 3stufige Treppe. Notiert euch die Nummern (C und D) der beiden Bäume jeweils links und rechts neben der Treppe.

 

Um den Cach zu finden rechnet jetzt folgendes:

 

B-A+C+D=??

 

Das Ergebnis ist eine zweistellige Zahl und besteht aus 2 gleichen Ziffern. Solltet ihr 2 verschieden Ziffern errechnet haben habt ihr die falsche Nummer der Laterne (A) verwendet.

Sucht jetzt auf dem Areal zwischen der Karl-Marx-Alle, der Anliegerstraße vor dem Wohnblock und den beiden begrenzenden Seitenstraßen nach dieser Zahl. Sie befindet sich ungefähr in Augehöhe eines Erwachsenen. Wenn ihr sie gefunden habt ist der Rest sicherlich ein Kinderspiel.  

Viel Spass beim suchen und finden wünscht euch euer "BaERLINER".

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Gvcc: Vz Grkg svaqrg fvpu orervgf rva Uvajrvf nhs qnf Irefgrpx qrf Pnpu.
Qre Pnpu orsvaqrfg fvpu ragjrqre nhs qrz nyf Fgnegchaxg natrtrorara Yäatra-bqre Oervgratenq.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Stalinallee - Berlin Friedrichshain    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 07. Dezember 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

Hinweis 07. November 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dem Vorlog zufolge ist der Cache weg. Der Owner sollte hier dringend vor Ort erscheinen und die Lage überprüfen; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (07.12.2012) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren.
Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder geändert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

Hinweis 27. Oktober 2012 nadiphan hat eine Bemerkung geschrieben

 

Ich möchte ganz in der Nähe der Finalkoordinaten selbst ein Cache legen (der auch auf GC.com gelistet werden soll). Um Missverständnisse bei den Suchenden und Abstandsprobleme auf der anderen Plattform zu umgehen, habe ich den baerliner bisher 2mal per Mail kontaktiert (mit ca. 4 Wochen Zeitabstand zw. den Mails). Leider kam keine Reaktion.

Heute lief ich am mal wieder Finale vorbei und wollte schauen, ob der Cache inzwischen gewartet und der Notlogzettel gegen ein richtigen Logstreifen getauscht wurde. Dabei musste ich feststellen, dass der Cache weg oder so stark gewandert ist, dass er nicht mehr in seinem angedachten Versteck liegt. Stirnrunzelnd Im Versteck selbst stand eine Pfütze.

@baerliner: Besteht noch Interesse am Cache? Brauchst du bei der Wartung Hilfe? Kann ich den Cache ggf. adoptieren?

 

Viele Grüße,

Nadiphan

gefunden 11. August 2012 Ed Begawan hat den Geocache gefunden

Gefunden!!! Erster allein gemachter Cache :) Hat nen bisschen gedauert, aber war dann doch erfolgreich...

gefunden 25. Juni 2012 nadiphan hat den Geocache gefunden

Das Finden des  Caches war heute kein großes Problem. Leider war das Logbuch richtig nass und angeschimmelt. Ich habe den nassen Ball daher entsorgen müssen und ein Ersatzstreifen eingelegt.

Danke für den Cache,

Nadiphan