Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
McWasi

 Der Cache ist natürlich nicht an den obigen Koordinaten versteckt.

von kermaniac     Deutschland > Saarland > Neunkirchen

N 49° 25.369' E 007° 12.442' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 14. März 2011
 Gelistet seit: 16. März 2011
 Letzte Änderung: 13. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCBF9E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
1 Ignorierer
216 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Eigentlich wollte ich etwas verdammt Schwieriges machen, als ich fertig war, stellte ich fest, oh das ist ja doch einfach geworden.

Π ,F1J28AB28I5904EDG53602874H13526C2497757247

Den Cache findet ihr dann bei

N49 AB.CDE E7 FG.HIJ

Es handelt sich um einen kleinen magnetischen Petling. Er kann sogar vom Rollstuhl aus gehoben werden.

Deine Lösung für die Koordinaten dieses Rätsels kannst du auf geochecker.com überprüfen. Geochecker.com.

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für McWasi    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 03. Juni 2017 LUdo hat den Geocache gefunden

Heute musste McWasi endlich dran glauben! Zu später Stunde machte ich mich auf den Weg zu den ermittelten Koordinaten. Es dauerte etwas, bis ich die Dose fand, aber ich fand sie. Allerdings ist von dem Magneten, der sie wohl einst festhielt, nichts mehr vorhanden, deshalb lag sie wohl mgl.weise nicht mehr genau an der Stelle, an der sie der Owner einmal platziert hatte.

Die Geschichte bis zum erfolgreichen Log heute ist jedoch deutlich länger. Das ? zierte schon lange die Landkarte, meistens ignorierte ich es fleißig. Doch irgendwann ließ es mir keine Ruhe mir und ich schaute mir die Aufgabe einmal an.
Und tja, ein Matherätsel! Erinnerungen an die schöne Zahl pi und die Studienzeit wurden wach, also versuchte ich einmal mein Glück. Doch ich kam nicht weit, da wurde ich unterbrochen und der Cache verschwand wieder im Gedächtnis.
Einige Wochen später tauchte er wieder auf - also erneuter Lösungsversuch. Erst sah es so aus, als sollte ich mir die Zähne ausbeißen - doch dann! Ein Schimmer in der Dunkelheit, der sehr schnell zu einer flackernden Flamme wurde! Wie so oft in der Mathematikt ist es so einfach, wenn man den Lösungsweg kennt.

Ratzfatz lagen die korrekten Koordinaten vor mir und ich trug die Koordinaten in meine Liste der gelösten Mysteries ein.
Vor einigen Tagen war ich dann in der Gegend und wollte vor Ort das Logbuch signieren. Doch o weh: eine Horde feiernder Muggels ließ mir hier keine Chance zum ruhigen und unauffälligen Suchen. Also musste ich ohne Fund wieder abziehen.

Heute war dann der finale und erfolgreiche Versuch - auch diesmal gab es in der Nähe feiernde Muggels, aber diesmal weit genug entfernt, so dass der Fund getätigt und das Logbuch muggelfrei gezeichnet werden konnte. Ein Smilie ziert jetzt an Stelle des ? die Landkarte. :-)

Danke für dieses schöne Rätsel und den Cache.

gefunden 22. April 2011, 13:10 Jabi10 hat den Geocache gefunden

13.10 Uhr geloggt!

Unser "Familienhäuptling" hat erfolgreich geknobelt und heute sind wir dann bei Super-Sonnen-Wetter los um den Kleinen zu heben. War schnell gefunden. Anschließend haben wir noch eine Runde ums Dorf gedreht um unseren 3. eigenen Cache auszutüffteln. Also gibt es hoffentlich bald einen neuen Mini-Multi in der Nähe.

TFTC
Jabi10 (MBJ)