Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Kleiner grüner Steinbeißer - Nachtcache

von JAMALimTAL     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Mettmann

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 13.940' E 007° 01.670' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 26. Februar 2011
 Gelistet seit: 02. April 2011
 Letzte Änderung: 15. Mai 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCC154
Auch gelistet auf: geocaching.com 

27 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
4 Wartungslogs
6 Beobachter
0 Ignorierer
772 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   



Auf der Spur des kleinen grünen Steineißers geht es ins Gebiet der Steinbrüche. Der Weg ist mit Bonus ca. 4km lang. Papier, Stift, Taschenlampe (und bei oder nach Regen Gummistiefel) sollten mit.

Hier ist Naturschutzgebiet! Das Verlassen der Wege und Pfade ist nicht erlaubt! Zäune dürfen nicht überklettert werden! Es darf nicht geklettert werden!

Im familiären Umfeld von JAMALimTAL gab es in den 70er Jahren einen kleinen grünen Steinbeisser, der im Keller in der Jägerhofstraße in Wuppertal ein passendes Domizil gefunden hatte: Mehrfamilienhaus mit Kokszentralheizung (sonst nur noch in der DDR üblich). Ein Teil von JAMALimTAL war Kind im Hause und erinnert sich an den Ruß und die Kohle, an einen ringsrum schwarzen und dunklen Kohlenkeller, an „Kohlenmänner“ mit schwarzen Händen und Gesichtern, die jährlich mindestens 7t Koks in Jutesäcken in den Keller schleppten. Wenn sie lächelten, sahen ihre Zähne besonders weiß aus. Im Keller war die riesige Heizung mit hellem, prasseldem und tobendem Feuer, mit großem, glühendem Schlund, in den die Mutter Kohlen schaufelte. In dem großen Kohlenkeller, in dem niemand was verloren hatte, weil man sonst alles Schwarz ins Haus trug, war ein Loch im Mauerwerk. Wir nehmen an, dass der kleine grüne Steinbeißer diesen Ort wegen der Ruhe und Dunkelheit liebte, denn hier fing er offensichtlich an, Wände zu zerknabbern! Es hat ihn nie jemand persönlich kennen gelernt, aber er war eher als sympathisch und niedlich und nur ein wenig unheimlich beschrieben, denn als gruselig oder gar grausam. Nun ist dort kein Kohlenkeller mehr, weil man in Wuppertal nicht mehr mit Braunkohle heizt, sein Keller ist futsch und er hat sich einen gemütlichen neuen Ort gesucht, wo er Steine knabbern kann. Dort sitzt er nun, hat es ruhig und hütet einen Schatz mit kleinen Habseligkeiten aus dem Keller. Wir haben ihn jahrzehnetelang vermißt und stellten bei einem Nachtspiel fesst, dass es Spuren von ihm gibt: Ja klar, er ist nachtaktiv, er hat ja im Keller gelebt!

Aber wovon ernährt sich der kleine grüne Steinbeißer? Wer es weiß, wird ihn finden! Um es euch nicht allzu schwer zu machen, hat er mit Glitzersteinstaub gekrümelt. An seinen Futterplätzen verweilte er länger, krümelte mehr und hinterließ grüne Tapsen. Um euch abzuschrecken, läßt er seine roten Augen blitzen. Da er bei Tag schläft, darf man ihn - zum Schutz dieser seltenen Art - nur im Schutze der Nacht besuchen.

Der kleine Steinbeißer sitzt bei
N 51° 1 I . II III IV
E 007° 0 V . VI VII VIII

Tauscht bitte Gegenstände, die leuchten, blinken, reflektieren oder phosphoreszieren, allso alles, was im Dunkeln Spaß macht, denn wenn ihr den grünen Steinbeißer gefunden habt, liegt noch ein langer Weg in der Dunkelheit vor euch, um den "Schatz des kleinen grünen Steinbeißers" zu heben!


3df37d11-689f-4b73-9d9c-3d9bd929687c.jpg
Viel Spaß!

JAMALimTAL


Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 1: Hagra, ung mjrv Grvyr
Fgngvba 2: Hagre Fgäzzra
Fgngvba 3: Hagre rvare Onhzfpurvor
Fgngvba 4: Hagra va Fgrva
Fgngvba 5: DgN, Sentr yvrtg va Fgngvba 4
Fgngvba 6: Nz Shßr
Fgngvba 7: Nz Shßr
Svany: Fgruraq, Mhtevss iba bora!

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Grube 7 und ehemaliger Klaerteich (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kleiner grüner Steinbeißer - Nachtcache    gefunden 27x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 4x

OC-Team archiviert 15. Mai 2016 dogesu hat den Geocache archiviert

Wie zuvor angekündigt, erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben, so kann dieses Listing durch den Owner selbstständig über ein "kann gesucht werden"-Log reaktiviert werden.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

OC-Team momentan nicht verfügbar Die Cachebeschreibung ist veraltet. 15. April 2016 dogesu hat den Geocache deaktiviert

In dieser Beschreibung fehlen die ergänzenden Hints, die auf geocaching.com gegeben sind. Ohne diese ist dieser Cache während der Vegetationsperiode sehr schlecht bis gar nicht zu finden.

Die Nutzungsbedingungen von opencaching.de enthalten unter anderem diesen Punkt:

Ist der Geocache auch auf anderen Webseiten veröffentlicht, so muss die Beschreibung immer auf allen Webseiten aktuell und vollständig gehalten werden. Aktualisierungen der Beschreibung müssen zeitnah auch auf den anderen Plattformen vorgenommen werden.

Der Owner sollte hier dringend das Listing dem aktuellen Stand anpassen, so dass sein Cache auch hier wieder gefunden werden kann; bis dahin setze ich den Status auf "Momentan nicht verfügbar". Sollte innerhalb eines Monats (d.h. bis zum 15. Mai 2016) keine Rückmeldung erfolgen, werde ich den Cache archivieren

Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

dogesu (OC-Support)

gefunden 03. April 2016, 22:58 *MiCache* hat den Geocache gefunden

Im 1. Anlauf an Station 4 vorbeigelaufen. Heute aber alles ganz genau abgesucht und doch noch gefunden. Nehme an, dass es etwas verrutscht war; der Hint passte nicht so ganz zur Stelle.
Miau^^

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 02. April 2016 jdk42929 hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf gefunden, vielen Dank.

Leider ist der Steinbeißer nicht mehr vorhanden...

gefunden Empfohlen 23. Januar 2016 drei_kloetze hat den Geocache gefunden

Heute Abend stand die Suche nach dem kleinen grünen Steinbeisser auf dem Programm. Mit 2E3K ging es so gegen 18h los, wir haben für die Runde(n) knappe 4 Stunden gebraucht, incl. ausgiebiger Pause, Bonus und EC.
Dies hier ist einer der schönsten NCs die wir bisher gemacht haben. Klar sind die Wege recht matschig, aber dafür kann man sich ja richtig anziehen. Eine kleine Unsicherheit gab es, ob die Startkoordinaten schon Station 1 sind (nein, sind sie nicht). Alle Stationen sind wie auch der Weg klar markiert, und rote Ampeln zeigen falsche Abzweigungen an. Auch die Aufgaben an den Stationen konnten ohne grosses Fachwissen gut gelöst werden, bei Unsicherheiten sei jedem ans Herz gelegt, den Hinweis in S1 zu befolgen, dann wird alles gut.
So konnten wir uns nach guten 2 Stunden ins Logbuch eintragen, noch einen TB-Tausch vornehmen und ein Sternchen dalassen.

DFDC sagen zwei der drei_kloetze mit Gastcachern.