Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Giksmutter

von Die krasse Herde     Deutschland > Sachsen > Döbeln

N 51° 08.856' E 012° 51.463' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:45 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 09. April 2011
 Gelistet seit: 09. April 2011
 Letzte Änderung: 14. August 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCC1F2

10 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
198 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Giksmutter


Die Giksmutter ist eine der wenigen freistehenden Felsformationen in der näheren Umgebung. Für eine Freigabe als Kletterfelsen nach sächsischen Regeln würde es zwar nicht reichen, aber immerhin. ;-) Sie befindet sich etwa 20 Meter südwestlich der Informationstafel im Wald. Wenn die Bäume belaubt sind, muss man schon etwas genauer hinschauen um sie zu entdecken.

Die Giksmutter
Die Giksmutter

Unser Objekt liegt in einem sehr schönen, stillen Tal, das sich die Ausweisung als Naturschutzgebiet wirklich verdient hat. Bitte verhaltet euch entsprechend! Besonders im Frühjahr ist diese Tour zu empfehlen, da es hier eine Vielzahl an Frühblühern zu entdecken gibt.

Hohler Lerchensporn
Hohler Lerchensporn

Eine knappe Stunde zu Fuß für Hin- und Rückweg insgesamt sollte man schon einplanen, wir wollen ja nicht hetzten. Für einigermaßen geländegängige Kinderwagen ist er ohne Probleme zu schaffen, für Rollstuhlfahrer könnten die zum Teil schmalen und matschigen Wege zum Problem werden.

In den letzten Jahren hat sich der Elbebiber im Gebiet angesiedelt. Wennihr euch umseht, werdet ihr sicher seine Spuren sehen.

Biberfraß
Biberfraß

Eine Biberburg kann man, wenn auch aus etwas Entfernung auf dem Giksteich (oder auch Mühlteich) bewundern.

Auch alte Bäume müssen früher oder später dran glauben...
Auch alte Bäume müssen früher oder später dran glauben...

Parken kann man bei N 51°09.162' E 012°51.042'.

Bitte beachtet, dass der Cache in einem Naturschutzgebiet liegt. Um den Cache zu finden, bedarf es keinerlei Eingriff in die Natur, es müssen auch keine Wege verlassen werden.
Die krasse Herde

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Erpugf ibz Fpuvyq.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Kirstenmühle-Schanzenbachtal (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Muldentäler oberhalb des Zusammenflusses (Info), Landschaftsschutzgebiet Freiberger Mulde - Zschopau (Info), Vogelschutzgebiet Täler in Mittelsachsen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Giksmutter    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 05. Mai 2014, 11:50 Agosto hat den Geocache gefunden

Heute gemütlich in der Mittagspause gesucht gefunden und geloggt. DfdC.

gefunden 16. Juli 2013, 13:44 Neuby1986 hat den Geocache gefunden

Lognachtrag. tftc

gefunden 29. Dezember 2012 NEMOs Freunde hat den Geocache gefunden

Eine schöne Ecke zum Spazieren und ein prima Versteck für den Cache. Lachend Kommen sicher im frühblüherreichen Frühjahr wieder mal vorbei...

gefunden 04. November 2012 sunday hat den Geocache gefunden

Nach der Zeitumstellung mussten wir uns doch recht beeilen um nicht ganz im dunkeln zu stehen... Aber schöner Ausflug...

gefunden 18. März 2012 Eisschraube hat den Geocache gefunden

14:00 Uhr
Nach unserem Erfolg an der Hasenberger Höhe wollten wir noch nicht nach Hause fahren und statteten der Giksmutter einen Besuch ab.
Die Spuren der Biber konnten wir an vielen Stellen sehen aber einen dieser Nager leider nicht. Dafür aber den ersten Frosch in diesem Frühjahr
Danke fürs Herlocken sagen
Eisschraube + Heike + Apterygidae

Bilder für diesen Logeintrag:
Frosch am MühlteichFrosch am Mühlteich