Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Das Burgfräulein Hilde und der Zauberer

 Dies ist ein kleiner einfacher Spazier-Multi, der Euch in die Gegend einer alten Burganlage führen wird.

von Die drei Hobbits     Deutschland > Bayern > Roth

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 06.829' E 011° 18.367' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 06. April 2011
 Gelistet seit: 13. April 2011
 Letzte Änderung: 07. Mai 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCC250
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
149 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Personen

Beschreibung   

Es gibt insgesamt 10 Stationen und den Final. Wir haben die Stationen so gewählt, dass es leicht fällt, den richtigen Wanderweg zu erwischen. Bis am Final, bleibt Ihr immer direkt auf einem guten Wanderweg.
Vorsicht auf den Treppen nach Station 3. Bei Nässe sind die Steine ziemlich rutschig! Und immer gutes Schuhwerk anziehen, es kann auch mal matschig sein.
Bei den Stationen müsst Ihr immer einfache Fragen beantworten. Manchmal, sind die Fragen im Listing angegeben, manchmal dürft Ihr aber auch Micros mit der Frage suchen. Für jede Micro-Dose, gibt es ein Spoilerbild. Nehmt die Spoiler Fotos mit, die Koordinaten sind wirklich nicht so gut im Wald.
Das Ergebnis einer jeden Frage, ist immer eine Zahl, die Ihr notieren müsst. Am Ende werden mit einer Formel dann die Koordinaten des Finals errechnet.

Wer möchte, kann die Wanderung noch ausdehnen und bei Station4 weiter zu GC1BNGP Hofberg laufen. Anschließend muss wieder bei Station5 weiter gemacht werden.

Die Burgruine Hofberg, ist bewohnt und nicht alles kann betreten werden. Der offizielle Wanderweg führt Euch aber ganz legal durch die alten Gemäuer. Dort könnt Ihr Euch neben der Cache Runde, natürlich ausgiebig umsehen. Nur wenn „Privat“ oder „Zutritt verboten“ steht, bleibt bitte auch Draußen. Diese Runde darf nicht Nachts gemacht werden!!! Ich bin mit meinem Zettel und dem GPS schon so genug aufgefallen. Die Bewohner hatten schon befürchtet, ich wäre vom Denkmalschutz.
Na an den Anblick, von Wanderern mit Zettel und GPS werden sie sich dann mal in Zukunft gewöhnen müssen.

Natürlich gibt es einen echten geschichtlichen Hintergrund über die Burg Hofberg, den Ihr anhand der Hinweisschilder nach lesen könnt.

Ich beschränke mich hier im Listing aber auf die Version, die von uns frei erfunden wurde.

Parken könnt Ihr bei N49°06.808 E011°18.459




Die Geschichte vom Burgfräulein Hilde und dem Zauberer Zordak

Vor langer Zeit, lebte auf der stattlichen Burg am Hofberg eine Ritterfamilie. Ein stolzer Ritter herrschte über das anliegende Land. Seine Frau, das Burgfräulein Hilde war seine treue Begleiterin auf seinem Lebensweg. Hilde hatte nur eine kleine Schwäche, sie war etwas geizig.
Als Sie einmal den Hof-Zauberer Zordak damit beauftragt hatte, ein Zauber-Parfüm anzufertigen, feilschte sie nach Erhalt des Parfüms, über den Preis. Zordak wurde wütend, weil Hilde seine erstklassige Arbeit nicht zu schätzen wußte. Er zerschmetterte die Flasche mit dem Parfüm auf dem Boden und schwor dem Burgfräulein, irgendwann Rache zu nehmen.


Begebt Euch zu Station 1 „Die Nummer des Zauber-Parfüms“ N49°06.829 E011°18.367

Welche schwarze Zahl ist auf gelbem Hintergrund zu sehen? Zahl = A________



Eines Tages wurde der Ritter für einige Tage zu einer Treibjagd eingeladen. So traf er sich mit seinen Freunden und treuen Verbündeten zu einer Jagdgesellschaft weit entfernt von seiner Burg.

Geht zu Station 2 „Die Wappen der Jagdgesellschaft“ N49°06.879 E011°18.252

Findet die "ZNTARGVFPUR" Dose mit der Frage. Vorsicht, etwas mugglegefährdet. Falls keine Dose zu finden ist, liegt ein Ersatz bei Station3. Dann müßt Ihr damit aber wieder hierher zurück.

Anzahl = B_________



Der Zauberer hatte auf solch einen Moment nur gewartet. Er verbündete sich mit einem Feind des Ritters und beschaffte sich eine Armee von Soldaten. Langsam, aber stetig, rückten sie bis unterhalb der Burg vor.

Geht zu Station 3 „Die Burg wird gestürmt“ N49°06.976 E011°18.193

Findet die Dose mit der Frage.
a, 170 bis 200, C = (3)
b, 200 bis 230, C = (4)
c, 230 bis 250, C = (5)

Entsprechende Zahl in der Klammer = C_________



Die Burg lag geschützt auf einem Berg, aber die Soldaten waren durch einen Zaubertrank gestärkt und nicht aufzuhalten. Sie erstürmten die Anhöhe und standen vor dem Burgtor. Zordak gelangte durch einen Geheimgang seitlich in die Burg. Und so überraschte er die Wachposten von Hinten. Er schwang seinen Zauberstab und mit einem grellen Blitz, wurde das Tor in zwei Teile zersprengt. Mit eisigem Bick, schaute der Zauberer auf das Wappen der Burg, bevor seine Truppen durch das Tor in die Burg einfielen.

Geht zu Station 4 „Der Kampf am Burgtor“ N49°07.083 E011°18.088

Wie viele Löwen sind im Wappen am Tor der Burg Hofberg zu sehen?

Anzahl = D_________



Die Verteidiger der Burg taten Ihr Bestes. Trotzdem schafften sie es nicht, die feindlichen Soldaten aufzuhalten. Wie im Mittelalter üblich, blieb nun nur noch eine Möglichkeit. Der Rückzug zum Turm. Alle Frauen und Kinder, eilten die Leiter nach oben, um sich im Turm einzuschließen. Auch Hilde rannte zum Turm. Aber sie stolperte über Ihr langes Kleid und fiel zu Boden.

Geht zu Station 5 „Rückzug in den Turm“ N49°07.022 E011°18.100

Wie viele Türme hatte die Burg insgesamt ab dem Jahr 1490? Anzahl = E_________



Es war zu spät. Die feindlichen Soldaten plünderten die Burg und zerstörten sie. Hilde wurde vom Zauberer gefangen genommen und man sperrte Sie in eine Kutsche mit Gitterstäben. Als die Truppen dann von der Burg abzogen, konnte Hilde einen letzten Blick auf Ihr ehemaliges Zuhause werfen.

Geht am Hinweisschild rechts, an der äußeren Burgmauer entlang zu Station 6 „Der letzte Blick zurück“ N49°07.001 E011°18.066

Findet die Dose mit der Frage. Entsprechende Zahl in der Klammer = F_________



Die Reise ging weiter. Immer weiter in den Wald hinein verschleppte der Zauberer Zordak das Burgfräulein Hilde. So kamen sie nach einiger Zeit an die Grenze zu einem anderen Land.

Geht zu Station 7 „Die Grenze zum anderen Land“ N49°06.982 E011°18.048

Welche Zahl trägt der Grenzstein? Zahl = G_________



Da hatte Hilde eine Idee. Sie wollte eine Spur für die nachfolgenden Suchmannschaften legen. So löste Sie das Band, das in ihren Haaren eingeflochten war. Vorsichtig streckte sie die Hand durch die Gitterstäbe und lies das Band fallen. Aber Zordak war ein vorsichtiger Zauberer. Er beobachtete Hilde dabei. Er zauberte einen starken Wind und das Band flog durch die Luft in den Himmel empor.

Geht zu Station 8 „Das verlorene Band“ N49°06.969 E011°17.937

Findet die Dose mit der Frage. Entsprechende Zahl in der Klammer = H_________



Aber auch unter den Soldaten des Zauberers waren Verluste zu beklagen. So wurde der Ritter, mit dem sich Zordak verbündet hatte, im Kampf schwer verletzt. Auf der Reise durch den Wald erlag der Ritter seinen Verletzungen. Das kam Zordak recht gelegen, denn nun konnte er als neuer Herrscher das Land übernehmen. Der Ritter wurde im Wald begraben.

Geht zu Station 9 „Das Grab des feindlichen Ritters“ N49°06.899 E011°17.932

Welchen andächtigen Ort, findet Ihr hier im Wald?

a, Ein Steinkreuz, I = (3)
b, Ein Marien-Bildstock, I = (6)
c, Ein Soldatengrab, I = (9)

Entsprechende Zahl in der Klammer = I_________



Spät am Abend erreichten Sie ein Kloster. Die Mönche versorgten sie mit Essen und errichteten ein Nachtlager für die Reisenden. Die Kutsche mit dem gefangenen Burgfräulein, hatten sie noch nicht entdeckt. Nur ein junger Mönch schöpfte Verdacht. Er schlich sich in der Nacht in das Lager. Er entdeckte die Kutsche und weckte das Burgfräulein. Unter Tränen erzählte Hilde ihm die Geschichte. Der tapfere Mönch, versprach ihr, Hilfe herbei zu holen.

Geht zu Station 10 „Rast am Kloster“ N49°06.872 E011°18.054

Wie lautet der Vorname des Mönches, der mittlerweile als Heiliger hier verehrt wird? Tipp:Die Andachtsstätte darf betreten werden.

a, Hl. Ansegius, J = (1)
b, Hl. Antonius, J = (2)
c, Hl. Angelikus, J = (3)

Entsprechende Zahl in der klammer = J_________



Der junge Mönch hat es geschafft. Er konnte Euch zur Hilfe holen.
Er hat Euch die Formel überliefert, mit der Ihr nun das Versteck des Burgfräuleins Hilde finden könnt. Vorausgesetzt, ihr habt alle Hinweise sammeln können und ihr seid mutig genug. Denn der Zauberer Zordak hat Hilde in die Drachenhöhle gesperrt.

Als mutige Ritter und Drachentöter, sollte es aber kein Problem für Euch sein, Hilde zu finden und ihr einen Besuch in der Drachenhöhle abzustatten.


Das Burgfräulein Hilde bleibt bitte am Logbuch. Sie fühlt sich dort eigentlich ganz wohl zwischen all den Schätzen.




Wir empfehlen zum Ausrechnen der Final Koordinaten und auch später zum Loggen, die schöne Bank am Goldfischteich. Für den Rückweg zum Auto, wieder zur Kapelle zurück gehen und von dort talabwärts den geteerten Weg einschlagen.


Die Formel:

N49° H A. F D B


E011°(106- G). H I J

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Rva Fgrva fgrug ibe qrz Irefgrpx

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler Bilder zu den Dosen
Spoiler Bilder zu den Dosen

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Altmühltal (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Burgfräulein Hilde und der Zauberer    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x