Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Färber und Spinner am Wildbach III

 Färber und Spinner am Wildbach III

von hesoac     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Aachen, Kreisfreie Stadt

N 50° 48.023' E 006° 05.550' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 15. April 2011
 Gelistet seit: 15. April 2011
 Letzte Änderung: 15. April 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCC27A

27 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
236 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte

Beschreibung   

Dies ist die angekündigte Fortsetzung von Färber und Spinner am Wildbach II!

Wenn man diesen Cache nicht als Fortsetzung des o.g. machen will, kann man in der Rütscher Str. am Depot Tuchwerk parken.

Man folgt dem Wildbach 'bachabwärts' * vorbei an einem alten Stauwehr, mit dem die Wasserzufuhr zum Weiher der nächstgelegenen Mühle versorgt werden konnte, und gelangt zur Stockheider Mühle, einem heute größeren Gebäudekomplex, der der letzten Aachener Tuchfabrik Becker als Lager diente und im Kern noch Reste einer alte Mühle enthält. Der Verein Tuchwerk Aachen e.V. möchte hier gerne ein Textilmuseum errichten, in dem u.a. die Maschinen, die man im Depot restauriert, ausgestellt werden sollen. Im 17. Jh. war sie Kupfermühle,ab 1781 als Walkmühle nachweisbar, 1891 von Theodor Rzehak als Färberei ausgebaut, 1951 erweitert zu einem Textilausrüstungsbetrieb, der den Tuchen den letzten Schliff geben konnte. übnernommen 1969 von Becker und als Färberei genutzt bis 1983.**

Weiter dem inzwischen renaturierten Wildbach (er erhielt bei der Verlegung einer Abwasserleitung der Stockheider Mühle in 2010 ein neues Bett und muß sich jetzt selbst in diesem Bett zurechtfinden) entlang gelangt man durch eine neuere Baumanpflanzung (die wunderschönen alten Bäume fielen nach ihrer Isolierung durch die Baumaßnahmen des ALRV (Geländestrecke) einem Sturm zum Opfer!) mit Blick auf einige Dauerreste der Geländestrecke über eine kleine Brücke zu den beiden Teichen der Soerser Mühle, im 17. Jh. Kupfermühle, um 1700 Walkmühle, 1825 gleichzeitig Nadelschleif- und Poltermühle verlegt 1896 die Färberei Rouette den Firmensitz in die Gebäude der inzwischen bereits erweiterten Mühle. Es folgte der Ausbau zur Tuchausrüstung, 1930 erfolgte jedoch trotz Modernisierung eine Betriebsaufgabe. Übernahme durch die Tuchfabrik Leo Führen (Hauptsitz damals an der Vaalser Strasse) bis 1998. Die gut erhaltene - von der Teichseite bestens zu betrachtende - Backsteinfassade, erbaut in der Mitte des 19. Jh., gehörte ursprünglich zur Spinnerei Gilljam, später Betriebsstätte der Kratzentuchfabrik Sartorius bis 1988. Kratzentücher, ein Vorprodukt der in Aachen ehemals ausgeprägten Kratzenindustrie, nutzt man u.a. zur Herstellung von Spinnereikratzen, die man zum Auskämmen der Textilfasern benötigt. Auch die Fassaden anderer Gebäudeteile lassen auf industrielle Nutzung in der Vegangenheit schließen. Der Wildbach fließt von hier in kurzer Entfernung in die Wurm.

* beim Laufen entlang des Baches kann man auch den Cache GC1TMQD Coras erster Cache 'heben'!

** in der Nähe der Stockheider Mühle gibt es die Möglichkeit nach GC135N) Yeti CHIO #4 zu suchen.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Aachen <Teilflaeche 1> (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Färber und Spinner am Wildbach III    gefunden 27x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 31. Mai 2015 Katja104 hat den Geocache gefunden

Beim heutigen Reitturnier gut gefunden. DFDC

gefunden 17. April 2015, 14:21 svenglyxpilz hat den Geocache gefunden

Auf dem Rückweg von Yetis CHIO #3 zu #4 entdeckt, dass auch noch diese Dose an dem schönen Weg versteckt ist. Nach etwas Suche gefunden.

T4TC #28

gefunden 11. April 2015 ecamden hat den Geocache gefunden

Den dritten Teil der Serie konnten wir schnell und gut finden. Auch das Logbuch war ohne Probleme herauszubekommen.

DFDC

gefunden 13. Juli 2014 hammac hat den Geocache gefunden

Gut gefunden.
TFTC.

gefunden 02. Juni 2014 bene66 hat den Geocache gefunden

Dieser Cache war nun der letzet auf meiner heutigen Abendrunde. Und obwohl es - gerade an der Location - schon dunkel wurde, konnte ich die Dose mit einem Griff bergen.

bene66