Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Lost Place (zum Glück) - Schießstände bei Minkwitz

 Auf den Spuren der ruhmreichen Sowjetarmee

von Die krasse Herde     Deutschland > Sachsen > Döbeln

N 51° 08.669' E 012° 57.842' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:40 h   Strecke: 1.5 km
 Versteckt am: 20. April 2011
 Gelistet seit: 19. April 2011
 Letzte Änderung: 14. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCC2FB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
348 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Lost Place (zum Glück) - Schießstände bei Minkwitz


Auf den Spuren der ruhmreichen Sowjetarmee


Seit 1707 bis in die jüngere Vergangenheit war Leisnig, mit einer kurzen Unterbrechung, Garnisonsstadt. Eine Menge Spuren davon kann man noch in und um Leisnig finden. Die Kasernen wurden zum größten Teil abgerissen, das Gelände als Gewerbegebiet genutzt, ein paar Gebäude sind auch Wohnhäuser. Gebäude südlich der Liebchens-Mühle dienen als Kuhställe. Spuren von Schießständen kann man noch an der Hasenberger Höhe, am Eichberg und zwischen Minkwitz und Paudritzsch erkennen.

Um letzteren geht es bei diesem Cache. Er entstand am Anfang des 20. Jahrhunderts und wurde bis zum Abzug der Armee der GUS-Staaten, wie sie sich nun nannte, genutzt.

Liebesgrüße - nicht direkt aus Moskau, aber die Richtung stimmt schon
Liebesgrüße - nicht direkt aus Moskau, aber die Richtung stimmt schon

A98DFEBA-6AA4-11E0-B2AC-00163E3AC09B.jpg
'Blei'-haltiges Mauerwerk

Inzwischen macht sich allgemeiner Verfall breit und die Natur erobert sich die verlassenen Flächen zurück. Die Füchse freut es, das kann man sogar riechen! Die Freilich müsste noch sehr nachgeholfen werden, denn die Beton- und Ziegelobjekte werden nicht so einfach von der Bildfläche verschwinden. Da müsste der Mensch schon nachhelfen. Wünschenswert wäre es!

In der Hoffnung, dass dieser Cache eines Tages bei einer Renaturalisierungsmaßnahme gemuggelt wird, legen wir ihn hier ab.

Die Natur kommt zurück
Die Natur kommt zurück

Parken kann man irgendwo bei N 51° 8.610’ E 12° 57.478’ – ganz Mutige können auch den Weg hinunter ins Tal fahren.

Achtung! Es ist nicht zu empfehlen, den Cache bei Dunkelheit zu suchen! Hier im Tal ist es ständig feucht, einige „Wege“ stehen immer unter Wasser. Im Nordwest-Teil der Anlage gibt es auch unterirdische Gefechtsstände, bei denen zum Teil die Decke eingestürzt ist. Keiner weiß, wie lange die Dinger noch halten. Darum habe ich auch darauf verzichtet, den Cache da hinein zu legen, obwohl es natürlich verlockend war. Aber Sicherheit geht vor. Auch auf dem restlichen Gelände gibt es tiefe, ungesicherte Löcher, die wohl zur Entwässerung dienten. Passt also auf, wo ihr hintretet!
Die krasse Herde

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

hagra, vaara

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Muldentäler oberhalb des Zusammenflusses (Info), Vogelschutzgebiet Täler in Mittelsachsen (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

gefunden 16. April 2014, 18:00 Riseagainst hat den Geocache gefunden

Sehr versteckte tolle Location.

gefunden 24. Februar 2014, 11:45 Agosto hat den Geocache gefunden

Das war mein erster Fund.

gefunden 26. März 2012, 16:26 Neuby1986 hat den Geocache gefunden

gelogt aber da war kein tb bzw. Geocoin drin! Schade :-(

gefunden 11. Juli 2011 H.E.R.A. hat den Geocache gefunden

gefunden 26. Mai 2011 Eulenstein hat den Geocache gefunden

Die "Betriebsgeräusche" von dem Gelände kenne ich noch. Dennch bin ich heute zum ersten Mal dort gewesen.

Vielen Dank für's Zeigen!
Eulenstein