Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Erosion!

 Dieser Traditional-Cache am Wanderweg T9 und dem Johannisbach zeigt etwas von der Macht der Erosion durch Wasser auf.

von Anfortas     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bielefeld, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 01.802' E 008° 29.015' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:10 h 
 Versteckt am: 10. Mai 2011
 Gelistet seit: 10. Mai 2011
 Letzte Änderung: 21. März 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCC58D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

12 gefunden
0 nicht gefunden
4 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
166 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Parkmöglichkeit: N 52° 01.726 E 008° 28.974

Hier vor Ort könnt ihr die Macht des Wassers "bewundern", dass hier eine linienhafte Erosion bewirkt. Seit einigen Jahren schon "knabbert" das Wasser unerbittlich an der Erdstruktur einer Bachuntertunnelung. Im Winter 2010/2011 schließlich rutschte wieder ein größeres Stück der Wegbefestigung in den Bach. Bei der linienhaften Erosion wird durch gebündeltes Wasser mit höherer Fließgeschwindigkeit Erde abgespült. Fortschreitend wandert die Erosion so quellwärts - und macht auch vor menschlichen Eingriffen nicht ewig halt. Das Phänomen dieser Erosionsform lässt sich nicht nur gut in Bach- oder Flußbiegungen beobachten, sondern auch Abbruchkanten von Wasserfällen wandern auf diese Weise.

Die Erosions-Lage "vor Ort" im Prinzip:


Es besteht absolut kein Grund sich hier in Gefahr zu begeben! Betretet weder die Abbruchkante, noch das Bachbett unterhalb! Kinder sollten diesen Cache vorsichtshalber nicht suchen.


Nahe des Caches liegt das Naturschutzgebiet der Johannisbach-Aue. Dieses Gebiet muss nicht betreten werden!

Genießt und schützt die Natur!

Dieser Cache ist auch bei Geocaching.com GC2EYYA und Navicache.com N02E12 gelistet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onpxfgrvar

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet NSG Oberes Johannisbachtal mit Nebentaelern (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Nördlicher Teutoburger Wald-Wiehengebirge NI (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Erosion!    gefunden 12x nicht gefunden 0x Hinweis 4x

Hinweis 21. März 2012 Anfortas hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache ist das 3te mal zerstört wiorden und geht nun ins Archiv.

gefunden 29. Januar 2012 sloth hat den Geocache gefunden

Der letzte Cache auf meiner heutigen Runde. Trotz des eisigen Wetters viele Muggel unterwegs. Nettes Versteck, hat Spaß gemacht, danke dafür!

Hinweis 03. Januar 2012 Anfortas hat eine Bemerkung geschrieben

Bis klar ist, ob hier weiterhin mutwillige Störer am Werk sind, liegt bis auf weiteres erst einmal "nur" ein Mikro (Filmdose) mit Logbuch aus. Bitte bringt einen Stift selber mit. Wenn der Relaunch positiv verläuft wird die Dose auch wieder wachsen...

Viel Spaß beim Suchen & Finden!

gefunden 02. Januar 2012 chulupi hat den Geocache gefunden

12.55 h | #858
Zusammen mit Anfortas habe ich mich auf gemacht um eine besondere Herausforderung anzugehen: eine Dose suchen, wo keine ist - denn sie sollte wieder ausgelegt werden und ich das Versteck finden. Das ging an such ganz gut und mein erster Vorschlag war dann auch passig, obwohl ich befürchtete falsch getippt zu haben. Nachdem ich nun loggen durfte - vorher war er zickig - konnte ich den Mikro ablegen und Ihr dürft jetzt auch wieder.
TFTC!
chulupi

Hinweis 22. November 2011 Anfortas hat eine Bemerkung geschrieben

16:00
Nun ist dieser Cache zum zweiten Mal in gerade einmal vier Wochen Abstand gemuggelt worden. Während der Cache beim ersten Mal "nur" offensichtlich herum lag ist er nun auseinander genommen worden. Auch wenn ich den Small-Behälter nach großflächigem suchen gut 50m entfernt auf dem Acker geschlossen(!) wieder auffand, ist diesmal leider ein Totalverlust der beiden Travelbugs zu vermelden.

Herzlich Danke sage ich McNuts, die das Logbuch gerettet haben und mich mit ihrem Log aufmerksam machten!

HIER IST LEIDER ERST EINMAL EINE PAUSE ANGESAGT!