Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Dreieichenhain "Hunnenbrunnen"

 Kleine Dose nicht weit von einer gefaßten Quelle. Tische und Bänke für Brotzeit. Im Sommer schön schattig.

von Mercator63303     Deutschland > Hessen > Offenbach, Landkreis

N 50° 00.093' E 008° 41.655' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 19. März 2011
 Gelistet seit: 04. Juni 2011
 Letzte Änderung: 08. August 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCC860

27 gefunden
2 nicht gefunden
4 Bemerkungen
5 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
314 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Der "Hunnenbrunnen" ist eine der vielen Quellen, die dem "Sprendlinger Horst" entspringen. Dabei handelt es sich wiederum um einen Höhenzug aus rötlichem, grobkörnigen Sandstein, das auch "Rotliegendes" genannt wird. Der "Sprendlinger Horst" (auch "Dreieichenhainer Scholle" genannt) gilt als eine schmale Fortsetzung des Sandstein- Odenwaldes nach Norden. Zwischen Dreieichenhain und Sprendlingen befindet sich eine markante Bruchkante, an deren norwestlichen Rand sich der "Hunnenbrunnen" befindet.

Für seinen Namen gibt es zwei Erklärungen:
1.
Die Quelle könnte zu Zeiten der Völkerwanderung wirklich ein Lagerplatz von Reitern des asiatischen Steppenvolks der Hunnen gewesen sein. So hat man es mir zumindest in der Grundschule in Heimatkunde beigebracht...

2.
Die alten "Haaner" sprechen den Namen aber auch als "Hinner Börnnsche'" aus. Dies veranlasste den Heimatforscher Karl Nahrgang zu der Annahme, dass es sich dabei auch um den "Hinteren Brunnen" handeln könnte.

Die Quelle liegt bei N 50° 00.068' E 008° 41.649', ist nicht sonderlich ergiebig und fällt in niederschlagsarmen Sommern auch schon mal trocken. Vor vielen Jahrzehnten wurde die Quelle gefaßt und mit einem Steinobelisk markiert. Sprendlinger Aktive (sic!) haben die Anlage in 2015 umfangreich saniert.

Der Cache selbst befindet sich ca. 45 m in nord-östlicher Richtung vom Obelisken entfernt.

Das dort entspringende Bächlein unterquert übrigens westwärts die nahe gelegene BAB 661 und führt zu einem Cache der Serie "Klimaerwärmung".


Viel Spaß beim Suchen!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Onhzfghzcs vz Tenora

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dreieichenhain "Hunnenbrunnen"    gefunden 27x nicht gefunden 2x Hinweis 4x Wartung 5x

gefunden 31. Juli 2016, 10:37 PTBBCC hat den Geocache gefunden

Schöner Wald, leider hört man die nahe bStraße sehr gut. DfdC, Stefan&Svenja

gefunden 15. Juli 2016, 15:13 DL9NFA hat den Geocache gefunden

15. Juli 2016
Danke für das Hegen und Pflegen dieses Dösles!
73 de DL9NFA

Vielen lieben Dank an Euch Owner für die vielen Mühen die Ihr euch macht! Auch wenn oftmals die Caches zerstört bzw. gemuggelt bzw. wieder einer von uns schusseligen Cachern das Dösle nicht wieder ordentlich verschließt und das Log zu schwimmen beginnt.

gefunden 15. November 2015, 00:44 moztirom hat den Geocache gefunden

TFTC

kann gesucht werden 08. August 2015 Mercator63303 hat den Geocache gewartet

Neuer Container am neuen(alten) Platz. Viel Spaß!

Mercator63303

  Neue Koordinaten:  N 50° 00.093' E 008° 41.655', verlegt um 44 Meter

momentan nicht verfügbar 28. Juli 2015 Mercator63303 hat den Geocache deaktiviert

Behälter wurde offenbar beschädigt. Muss erst erneuert werden.