Wegpunkt-Suche: 
 
Unbekannter Geocache
Kettenreaktion (GJCaesar)

von GJCaesar     Deutschland

N 46° 45.454' E 008° 12.697' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 09. Juni 2011
 Gelistet seit: 09. Juni 2011
 Letzte Änderung: 15. Juni 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCC8E4
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
5 Beobachter
0 Ignorierer
132 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Saisonbedingt

Beschreibung   

Dieser Cache ist Teil einer Kettenreaktion.                 
Kettenreaktion
Um ihn zu loggen, müssen folgende Punkte beachtet werden:   
                                                            
a) Du mußt ihn auf Opencaching loggen.                     
                                                            
b) Du mußt die Kettenreaktion in Gang halten durch Legen    
   eines weiteren Caches namens "Kettenreaktion (Owner)"    
   Verweise bitte per Link auf Deinen neuen Cache.          
                                                            
c) Die Art und Größe des neuen Caches ist gänzlich Dir      
   überlassen. Wichtig ist nur, daß die gelb unterlegte     
   Cachebeschreibung mit Bild exakt 1:1 übernommen wird,    
   damit alle Kettenreaktion-Caches denselben Aufbau haben. 
                                                            
Hier der momentane Stand des Experimentes.                  



Wenn man etwas über Moore erfahren will, hat man vielfältige Möglichkeiten: Man kann zum Beispiel in der Wikipedia nachschauen. Oder man schaut sich eines an. Dazu musst Du den Muggestutzweg entlangwandern, an dessen oberem Ende dieser Cache liegt.

Ich schlage letzteres vor.
Dazu musst Du Dich zu den angegebenen Koordinaten sowie von da aus ca. 60m südwestlich begeben und die folgenden Fragen beantworten:

1. Wie heißt das letzte Wort im Namen des Naturschutzgebietes?

2. Wie heißt das Endstadium der Moorbildung?

3. Um wieviel Millimeter wachsen die Torfablagerungen eines Übergangsmoores bestenfalls pro Jahr?

4. Wieviel Zentimeter ist der Wurzelfilz eines Schwingrasens dick?

Wenn Du die Antwort auf alle Fragen gefunden hast, kannst Du eine Email an (1)(2)(3).(4) (at) googlemail dot com senden, mit (1), ..., (4) als den Antworten. Bei einer richtigen Lösung erhältst Du dann auch die Logerlaubnis.

Für den Log wäre es schön, wenn Du ein Foto von Dir vor dem Moor einstellen würdest.


There are many opportunities to to learn something about bogs. For instance, you may look up the Wikipedia. Or you see one by yourself. In that case you should walk the Muggestutzweg, where on its upper part this cache resides.

I propose you to do this.
You have to go to the listing coordinates and a place about 60m southwest and to answer the following questions:

1. What is the last word in the name of the natural park?

2. What is the final stage of bogs called?

3. How many millimeters grow the peat layer of a bog per year in the best case?

4. How many centimeters thick is the root layer of a floating mat ?

If you can answer all questions, you may send an Email to (1)(2)(3).(4) (at) googlemail dot com, with (1), ..., (4) as the answers. In case of a correct answer you will receive the permission to log.

It would be appreciated, if you can attach to the log a photo of you in front of the bog

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kettenreaktion (GJCaesar)    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x