Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Goldsteinaussicht

 Kleine Wanderung zu einem der schönsten Aussichtspunkte der Hinteren Sächsischen Schweiz.

von gum4711     Deutschland > Sachsen > Sächsische Schweiz

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 55.406' E 014° 17.074' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 13. Juni 2011
 Gelistet seit: 21. Juni 2011
 Letzte Änderung: 23. Juli 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCCA06
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
267 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg

Beschreibung   

Anreise
Beginne deine Wanderung im Kirnitzschtal an der Neumannmühle. Hier besteht bei N 50° 55.402' E 014° 17.096' die Möglichkeit, dein Cachemobil zu parken, leider nur kostenpflichtig. Wenn du früh zeitig vor Ort bist, bekommst du evtl. in der Umgebung der Buschmühle ca. 400m flussaufwärts auch einen kostenlosen Parkplatz. Von dort musst du dann aber ein Stück an der Straße entlang zur Neumannmühle laufen. Die Neumannmühle ist auch mit dem Bus erreichbar. Hier hält die Linie 241 des Verkehrsverbund Oberelbe (VVO).

Verpflegung
An folgenden Stellen bzw. in diesen Gaststätten besteht die Möglichkeit zur Einkehr (nein, ich mache keine Werbung und bekomme auch keine Provision dafür, dass ich die Gasthäuser hier erwähne):
 — am Startpunkt in der Neumannmühle
 — in der Nähe des Startpunktes in der Buschmühle
 — unterwegs auf halber Strecke am Zeughaus

Der Cache
Der Weg verläuft in der Kernzone des Nationalpark Sächsische Schweiz. Verhalte dich bitte entsprechend! Die offiziellen Wanderwege müssen nicht verlassen werden. Wenn du Kinder mit auf die Tour nimmst, behalte sie auf der Goldsteinaussicht im Auge; es geht dort sehr weit runter!

Begib dich zum Startpunkt bei N 50° 55.406' E 014° 17.074'. Hier stehst du auf einer Brücke. Suche an dieser zwei Jahreszahlen, die kleinere sei ABCD, und ein Relief. Die Anzahl der Buchstaben des Wortes, was das Relief darstellt, sei E.
A = __
B = __
C = __
D = __
E = __

Begib dich nun auf den hier beginnenden Wanderweg in Richtung Zeughaus. Unterwegs mache bei N 50° 54.965' E 014° 17.411' kurz Halt und suche nach einem in den Fels geritzten kleinen Kreuz. Darunter findest du die Jahreszahl FGHI. Gehe nun - immer dem Hauptweg folgend - weiter bis zum Zeughaus, das du bei N 50° 54.626' E 014° 17.850' erreichst. Am Haus siehst du außer dem Namen auch noch die Jahreszahl JKLM.
F = __
G = __
H = __
I = __
J = __
K = __
L = __
M = __

In unmittelbarer Nähe findest du bei N 50° 54.620' E 014° 17.891' eine lesenswerte Informationstafel, die von unzähligen Wegweisern eingerahmt wird. Suche dir einen, der den Roßsteig ausweist und folge dem entsprechenden steil bergan führenden Weg (trotz der Fülle an Wegweisern ist unser Ziel - die Goldsteinaussicht - hier leider nicht aufgeführt). Etwa in halber Höhe zweigt bei N 50° 54.426' E 014° 17.378' von deinem Weg ein Bergpfad ab. Ein guter Grund, erstmal kurz zu verschnaufen und die N Buchstaben des Namens des Bergpfades zu zählen.
N = __

Folge dem Bergpfad ein kurzes Stück bis zu N 50° 54.382' E 014° 17.370'. Am Fuße eines großen Felsens - Goldstein genannt (aha, da muss ja die Aussicht ganz in der Nähe sein) - findest du unter einem kleinen Überhang einen komischen großen grauen Kasten. Daran ist ein Schild befestigt, in dessen linker oberer Ecke du ein Logo sehen kannst. Die beiden Wörter darin haben insgesamt O Buchstaben.
O = __

Gehe nun zurück bis zu der Stelle, wo der Bergpfad begann und setze deinen Aufstieg auf dem ursprünglichen Weg fort. Es geht nochmal steil hinauf; wenn du ganz oben ankommst, siehst du endlich den ersehnten Hinweis auf die Goldsteinaussicht. Bevor du dahin gehst, zähle aber noch schnell die P Buchstaben des Weges, auf dem du bis hierher gelaufen bist. Die Farbe, in der der Wegname angeschrieben ist, hat Q Buchstaben.
P = __
Q = __

Folge nun der Ausschilderung und du findest die Goldsteinaussicht bei N 50° 54.335' E 014° 17.117'. Genieße erstmal den Blick über den Großen Zschand: Rechter Hand im Vordergrund die Spitzen Hörner, geradeaus die breite Sommerwand, weiter links im Tale siehst du, wie sich die Zschandstraße dahinschlängelt, darüber erheben sich die Thorwalder Wände und am Horizont kannst du bis ins Böhmische schauen, wo bei gutem Wetter diverse Berge zu sehen sind.

Wenn du dich satt gesehen hast, denke daran, dass du ja noch wegen etwas Anderem hier bist. Suche dir also eine Stelle, wo du dich hinsetzen und die Finalkoordinaten berechnen kannst. Die Formel dafür lautet:
N 50° 5(P-Q).(G-I)(B-A-D)(J+K-L) E 014° 1(O-N).(H-F)(E)(C+M)

Achtung: Um das Final zu erreichen, musst du kein gefährliches Gelände betreten oder irgendwo herumklettern!

Nachdem du den Cache gefunden hast, kannst du deine Wanderung entweder in Richtung Großer Winterberg, Schmilka, Affensteine und/oder Schrammsteine fortsetzen oder aber auf dem selben Weg wieder zurückgehen und evtl. ab dem Zeughaus eine andere Richtung einschlagen.


Erstinhalt:

  • Zum Verbleib im Cache:
    • Logbuch
    • Bleistift
  • Zum Tauschen:
    • Glücksschwein
    • Glücksschwein mit Schornsteinfeger
    • Mini Puzzle
    • Glubschies Mini Money Box
    • Schlüsselanhänger Fußballschuh

Für TBs und Coins ist genügend Platz vorhanden.

Viel Spass mit dem Cache wünscht dir gum4711!
 
 

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Nationalpark Sächsische Schweiz (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Nationalpark Sächsische Schweiz (Info), Landschaftsschutzgebiet Sächsische Schweiz (Info), Vogelschutzgebiet Nationalpark Sächsische Schweiz (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Goldsteinaussicht    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 23. Juli 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

gefunden 11. April 2012 Jung und Alt hat den Geocache gefunden

Die Jungen sind auf ihrer 1. Suche für ein neues Hobby. Dafür sind heut ideale Wetterbedingungen. Allerdings ist der Parkplatz an der Neumannmühle regulär (z.Z. 11.04.12) nicht erreichbar.

Nach erfolgreicher Suche werden wir uns im Zeughaus stärken und das Ausblickerlebnis vom Teichstein ergänzen.

Die Alten

Unser Dank den Versteckern und wie wäre es mit einem Cache mit Blick zu den Affensteinen (z.B. Hinteres Raubschloß oder Alter Wildenstein?)

Bilder für diesen Logeintrag:
Raumberg und GolischtRaumberg und Golischt

Hinweis 08. April 2012 Wolf.Gang hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo gum4711, ich erwarte schon als OC-Cacher, das ich den gleichen Listinginhalt vorfinde wie in im Listing von GC. Es fehlen die Cacheattribute und der Verschlüsselte Hinweis.

gefunden Empfohlen 15. Januar 2012 Kuno von der Parthe hat den Geocache gefunden

Die Jahreszahl am Kreuz im Fels hab ich nicht finden können, dabei kann sowas doch nicht verschwinden. Wer weiß. Um so größer war die Freude, als ich nach dem Geniessen der fantastischen Goldsteinaussicht verschiedene Möglichkeiten ausprobierte. Denn die "hohle Gasse" war mit dabei . Auf dem Rückweg gesellten sich an der Zeughaushütte zwei wackre Ritter zu mir, in der Zschandschlucht war nämlich gerade Mittelalterwochenende. Danke für den Cache, es war mal wieder eine wunderschöne Wanderung, oben lag schon bissel Schnee.
IN: Schildkröten-TB