Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Tal der Könige

 Entdeckt die Geheimnisse des Tals der Könige.

von skyalex     Deutschland > Bayern > Bad Kissingen

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 07.345' E 009° 53.481' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 01. Mai 2009
 Gelistet seit: 22. Juli 2011
 Letzte Änderung: 08. Mai 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCCD5B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
1 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
196 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   


Beschreibung   

Entdeckt die Geheimnisse des Tals der Könige und findet die Grabkammern des Pharao.

ecceb0e6-9dd4-48e8-872d-ac2ecf914ea0.jpgDieser kleine Multi mit kleinen T4 Klettereinlagen führt euch auf ins Tal der Könige auf der Suche nach den Grabkammern des Pharaos. An vier Stages werdet ihr mit Hilfsmitteln das Medallion des Pharaos ergänzen und entschlüsseln um schließlich zu den Grabkammern zu gelangen. Um den Geist des Pharaos nicht zu stören sind diese fest verschlossen ;-)

 

Ein paar wichtige Dinge vorab – bitte unbedingt lesen und beachten!

-    - Nutzt bitte die angegebenen Einstiegskoordinaten, da ihr von dort absolut muggelfrei das Gelände betreten könnt. Alle anderen Einstiegsmöglichkeiten erregen   nur unnötig Aufsehen.

-    - Grundsätzlich ist der Cache auch Familientauglich (die zwei T4er Stages müssen halt die Erwachsenen machen). Auf Anfrage teile ich hier gerne auch einen   etwas einfacheren Zugang mit, der allerdings aufgrund hoher Muggelgefahr nicht zu oft genutzt werden sollte. Die Kinder sollten natürlich ein entsprechendes       Alter haben und von den Eltern gut beaufsichtigt werden! Kinderwägen gehen natürlich nicht.

-    - Ganz wichtig. Es handelt sich um ein altes Steinbruchgelände mit hohen, bröckeligen Wänden. Haltet euch unbedingt von den höheren Wänden und von               Abbruchkanten fern. Beherzigt ihr dies, so droht euch keine Gefahr.

-    - Ich empfehle dringend diesen Cache nur tagsüber zu machen da es nachts sehr gefährlich ist (Abbruchkanten, Löcher, Stacheldraht).

-    - Seid bitte auch leise und schont die Pflanzen- und Tierwelt. Kleidung die widerstandsfähig gegen Dornen ist, könnte zeitweise von Vorteil sein, festes                   Schuhwerk ist Pflicht.

 

Ausrüstung:

-         Ihr benötigt nur ein Utensil, ein kleines Stempelkissen (min. 2x2 cm). Der Cache ist auch ohne lösbar, mit ist es etwas witziger.

Wie komme ich hin: 

Die Einstiegskoordinaten geben euch den besten Zugang an, von dem man nahezu muggelfrei zum Tal der Könige gelangt. Nachdem ihr am Einstieg euch links in die Büsche geschlagen habt bekommt ihr nach wenigen Metern einen schönen Einblick was euch erwartet. Es führt dann eine kleine Gasse am Rand den Berg runter zum Eingang. Ich habe die gemeinsten Dornen entfernt, aufgrund der Tarnung aber nicht alles. Bitte passt vor allem auf den letzten 20m bevor ihr unten seid auf, dort wird es etwas steiler und ein gefährliches Hinderniss versperrt euch teilweise den Weg!

 
 

Die Streckenlänge ist eher unerheblich, die Dauer schätze ich, je nach wie schnell ihr die Stages findet auf ca. 1,5 Stunden.

 

An dieser Stelle noch ein dickes Dankeschön an Onkel Radar 23 für das Bauen des Verstecks für Stage 3.

Auch ein Dankeschön an White Pawn für den Betatest der mich noch die ein oder andere Unklarheit beseitigen lies.

Und noch ein wichtiger Punkt - Bitte stellt an allen Stages die Tarnung wieder ordentlich her!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG Bayerische Rhön (Info), Naturpark Bayerische Rhön (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Tal der Könige    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 2x

Hinweis 25. März 2012 skyalex hat eine Bemerkung geschrieben

Ich habe zuhause endlich alles liegen um den Cache so umzubauen wie ich ihn ursprünglich eigentlich machen wollte. Sobald ich Zeit habe werde ich ihn umrüsten und den Stages damit mehr Pfiff verleihen. Bitte um etwas Geduld, da ich mit meinem Team, der Revoluzzerzelle HAB, momentan an einem großen Nachtcache baue.

nicht gefunden 25. März 2012 Jeanny hat den Geocache nicht gefunden

Schöne Location!

Leider liegt der Baum von Stage 2 flach und die Dose ist jetzt zum Bild etwas versetzt. Außerdem ist sie leer!!! Leider fehlt dadurch eine Ziffer für die Koordinate zum Pharaonengrab. Wir haben es deshalb leider nicht gefunden.Gerne würden wir das nachholen, wenn das Döschen aufgefüllt wird!

Wenn der Cache aktualisiert wird, ist er schön und spannend!

gefunden 24. August 2011 5 wie wir hat den Geocache gefunden

Heute bei schönstem Sommerwetter und an einem für uns besonderen Tag Lächelnd haben wir uns ins Tal der Könige begeben. Um den Geist des Pharaos nicht zu stören haben wir uns leise bis zu den Grabkammern durchgeschlagen. Es hat super viel Spaß gemacht und war echt toll gemacht. Jede Stage gut zu finden, hat einfach Laune auf mehr gemacht. So macht cachen einfach nur Spaß....ein dickes Lob an den Owner. Auf dem Heimweg sind wir dann in ein Unwetter gekommen und Zuhause angekommen lagen 2 cm große Eiskiesel vor der Haustüre..........ob das wohl die Rache des Pharaos gewesen ist.......

TFTC sagen 5 wie wir Cool

Hinweis 01. August 2011 skyalex hat eine Bemerkung geschrieben

Als ersten Cache einen solchen Multi angehen ist vielleicht verfrüht da man das Auge für die Verstecke noch nicht hat. Am 22.7. wurde der Cache von mir gewartet, war aber zu diesem Zeitpunkt schon machbar. Ich vermute der CAche wurde als Tradi angegangen. In der Startbox ist natürlich kein Logbuch da es ja ein Multi ist.

gefunden 17. Juli 2011 nordhein hat den Geocache gefunden

Den Cache habe ich gefunden. Es war aber kein Logeintrag möglich, da kein Logbuch vorhanden war. Ausserdem gab es z.B. an dem aufliegenden Stein keinerlei Hinweis, die mit dem Caching in Zusammenhang stünde. Aber vielleicht habe ich da auch nicht alles verstanden...Kann der Owner den Cache mal Überprüfen und hier einen Eintrag hinterlegen?

Ansonsten weiter so...Der Cache ist an einem sehr spannenden Ort...