Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Das Familiengrab im Ohl

 Das Familiengrab der "von Rheinbaben" im Ohl

von katwin     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Unna

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 26.451' E 007° 36.577' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:30 h 
 Versteckt am: 23. Juli 2011
 Gelistet seit: 23. Juli 2011
 Letzte Änderung: 19. August 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCCD78
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Beobachter
0 Ignorierer
249 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich

Beschreibung   

Im Jahre 1889 wurde das Haus Villigst durch die Familie von Elverfeld zu Herbede an den Freiherrn von Rheinbaben vererbt, über dessen Tochter es später an die von Gemmingen gelangte.
Und seit dieser Zeit befindet sich nun in dem Waldstück oberhalb von "Haus Villigst" - dem Ohl, die Grabanlage der Familie von Rheinbaben.

Die einst sehr imposante Anlage ist heutzutage leider sehr verfallen, und es läßt sich nur noch erahnen, in welch beachtlichem Familiengrab die von Rheinbabens hier ihre letzte Ruhe fanden.

Mir liegen leider auch nur wenige Informationen zu diesem Ort vor, das meiste wusste ich hauptsächlich durch Erzählungen meiner Großeltern.

Bevor sich das Haus Villigst nach dem 2. Weltkrieg im Eigentum der Evangelischen Kirche befand, war die Grabstädte noch vollständig erhalten, komplett ummauert und durch ein großes Eisengittertor verschlossen.

Im Laufe der Jahre wurde die Grabanlage immer wieder Opfer von Plünderversuchen, Vandalismus und Zerstörung, was die Instandhaltungskosten vermutlich immens in die Höhe trieb, so dass die Anlage ca. gegen Ende der 70er sich selbst und der Natur überlassen wurde.
Aus Kinderzeiten kann ich mich leider auch nur noch wage an das ursprüngliche Aussehen des Friedhofes erinnern - betreten konnte man den Ort damals nicht, sondern nur durch das riesiege Tor spähen.

Möglicherweise lässt sich über das Haus Villigst oder das Schwerter Museum etwas mehr zu dem Familiengrab erfahren.


Da sich die Grabanlage mitten im Wald befindet, bedarf es eines kleinen Spaziergangs durch den Ohl.

Parken könnt ihr z.B. an der Villigster Kirche (N 51° 26.080, E 007° 35,747) oder am Haus Villigst (N 51° 26.317 E 007° 35.678) - von dort aus geht es allerdings recht stetig bergauf durch den Wald. Der Weg von der Kirche aus lädt eher zum schlendern ein (o:

Um den Cache zu finden, ist es nicht notwendig, die noch verbliebenen Grabplatten anzuheben oder gar umzudrehen.

Bitte achtet auch darauf, dass sich der Wald in einem Landschaftsschutzgebiet befindet. Um das Log-Versteck zu erreichen, ist es NICHT notwendig, die Wald-/Feldwege dorthin zu verlassen. Also bitte vollführt dort keine Querfeldeinwanderungen! (o;

Viel Freude beim suchen!

katwin & baglady

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Re vfg avpug hagre rhpu.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Grabanlage im Ohl vor rund 50 Jahren
Grabanlage im Ohl vor rund 50 Jahren

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Das Ohl-Brauck (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Familiengrab im Ohl    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 20. Juni 2012 sixfeet 34 hat den Geocache gefunden

Mit Cachekid-Unterstützung zogen Athos und ich heute zu diesem Lostplace im Wald und wurden sofort mit der Finaldose belohnt. Hier habe ich vor längerer Zeit schon mal einen Petling gefunden. Toller Wald und ein wirklich interessanter Platz.
Danke sagt sixfeet 34
In: TB, Coin, Figur
Out: Hai

gefunden 04. März 2012 Spihunter hat den Geocache gefunden

Danke für das Zeigen des interessanten Ortes. Cool

Spihunter

gefunden 08. Februar 2012 VoWe hat den Geocache gefunden

Arenque und ich haben heute eine Wartungsrunde durchs Ohl gedreht und konnten dabei auch endlich mal diese Dose loggen.
Der Ort ist uns ja schon durch den Vorgängercache und unsere eigene Runde bekannt.
Schade, daß er immer mehr verfällt.

TFTC,

VoWe

gefunden 25. Oktober 2011 Piratengilde hat den Geocache gefunden

Vor 8 Tagen im "Gildenkreis gefunden.

Es war schön mal wieder nach gefühlten 200 Jahren an diesen Ort zu kommen.

Das war unser erster Cach, Wir haben ihn gut gefunden und fanden dass das ein guter Einstieg war.

Daher vielen Dank.

 

Mit Piratengruß von der Piratengilde.

gefunden 24. Oktober 2011 deep56 hat den Geocache gefunden

Wir haben es gefunden, wunderschön und leider sehr zerfallen. Haben ein Schlüsselband reingelegt. Warum ist denn diese Grabstätte so zerfallen? Habt Ihr noch weitere Informationen, Bilder? Ich habe im internet gesucht aber nichts gefunden. Interessiert mich sehr.