Wegpunkt-Suche: 

Die Cachebeschreibung ist veraltet.

 
Nach Hoch kommt Tief

von Stnudl     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Siegen-Wittgenstein

Diese Cachebeschreibung ist wahrscheinlich veraltet. Weitere Erläuterungen finden sich in den -Logeinträgen.

N 50° 59.270' E 008° 12.822' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 29. Juli 2011
 Gelistet seit: 29. Juli 2011
 Letzte Änderung: 29. Juli 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCCDEA

3 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
194 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

Ihr könnt Euer Auto in dem Industriegebiet Grünewald bei Koordinaten N 50´58,800 E 008´13,498 parken, bitte so parken, dass Ihr den Transportverkehr nicht stört.

 

Der Cache ist als Rundweg angelegt und ca. 4 Km lang. Er führt überwiegend über gut befestigte Waldwege und kann auch mit dem Kinderwagen befahren werden, ( bitte keinen Buggy wählen ) teilweise ist der Weg jedoch sehr steil.

 

Der Cache besteht aus 3 Hinweisen und führt somit zum 4ten und letzten Cache, dem Finale.

Wenn ihr Euch leise verhaltet, habt Ihr gute Möglichkeiten Rotwild zu sehen, bei Schwarzwild wünschen wir Euch dicke und gesunde Bäume mit vielen starken Ästen ;o)

 

Bei schönem Wetter ist teilweise mit größerem Muggelaufkommen zu rechnen, also immer schön die Augen aufhalten.

Bitte denkt daran : Kein Winterdienst, jedoch meist Fahrspuren durch Forstbetrieb.

 

Bei Dunkelheit solltet Ihr über ausreichend Beleuchtung verfügen.

Denkt daran, das hier ist auch Jagdgebiet !!!

 

Viel Spaß wünscht Euch, Stnudl

Bilder

Wer suchet, der findet
Wer suchet, der findet
Oben angekommen
Oben angekommen
Fast schon am Ziel ???
Fast schon am Ziel ???
Finale
Finale

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Rothaargebirge <SI> (Info), Naturpark Rothaargebirge (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Nach Hoch kommt Tief    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

Hinweis Die Cachebeschreibung ist veraltet. 26. März 2016 following hat eine Bemerkung geschrieben

Anders als bei den Attributen angegeben ist dies kein OConly-Cache; auch gelistet als GC3202M.

gefunden 02. März 2012 crisb hat den Geocache gefunden

Heute war ich mal wieder in Erndtebrück, so beschloss ich bei super Wetter diesen Multi anzugehen. Nachdem das Cachemobil auf dem Parkplatz abgestellt war ging es lange bergauf. Bei den heutigen Temperaturen und in der Winterjacke kam ich dabei ganz schön ins Schwitzen. Dann war endlich die erste Station erreicht. Die Lage der zweiten Station verwunderte mich etwas, aber gut, so konnte ich direkt noch den "Hachenberg #1" mit in die Runde einbauen. Aber erst ging es noch zur Coinbox. Station 2 und 3 konnte ich gut finden. Beim Final suchte ich an der falschen Ecke und musste einen Telefonjoker nutzen. Mit dessen Hilfe wurde ich dann fündig. Hier scheinen die Koordinaten etwas off zu sein.

Landschaftlich fand ich die Runde echt toll. Weniger gut gefallen haben mir die Schokoladenkugeln in Station 3 mit dem Zettel "Frohe Weihnachten" [:D]

Nach ca. 5.3 km und etwas über 1 1/2 Stunden war ich zurück am Parkplatz.

Danke für die Runde!

gefunden 20. September 2011 Sonnenwinkler hat den Geocache gefunden

Auch diesen Multi konnten wir heute erfolgreich abschließen . Wir hatten zwar das Listing sowohl auf OC als auch auf GC gesehen, doch war vor unserem Urlaub arbeitsbedingt keine Zeit mehr, diesen noch anzugehen. OK, dann wird es eben September .

Heute ging es nach "Widerstand wächst" gleich auf den anderen Berg . Das fanden wir insofern klasse, als dass wir das riesige Zelt, das wir von der anderen Seite gesehen hatten, nun auch aus der Nähe betrachten konnten.

Glücklicherweise beziehen sich die 4 km auf die Gesamtstrecke incl. Weg zur ersten Station, denn wir waren schon etwas erstaunt, dass sich diese 1,2 km vom Parkplatz entfernt befindet . Nach einem langen Aufstieg konnten wir aber den ersten Hinweis und später auch alle weiteren problemlos finden, so dass wir die Runde nach einer Stunde bewältigt hatten . Ein idyllisches Final, wir haben auch während der gesamten Wanderung keine Menschenseele gesehen .

Witzig fanden wir auch, dass es im Logbuch zwar einen Erstfindereintrag von 6.8.2011 gibt, der möglicherweise von Muggles stammt, oder noch nicht online geloggt wurde (wie erwähnt war der Cache auf OC seit dem 29.07. gelistet), aber von den Vorloggern einfach ignoriert wurde . Egal ...

Vielen Dank für den schweisstreibenden Multi und viele Grüße
Frauke und Thorsten

gefunden 20. August 2011 flape hat den Geocache gefunden

19:23

FTF

Schon erstaunlich: Am Abend des zweiten Tages war hier noch der Erstfund möglich. Als ich heute abend im Listing immer noch keinen Logeintrag finden konnte, beschloss ich meine Abendrunde im Witschiland zu drehen.

Die Stationen waren alle gut zu finden, auch wenn der Empfang ab und zu in die Irre leitet. Die Wege ssind beinahe autobahnmäßig mit moderaten Anstiegen. Das Finale befindet sich an einem hübschen Ort. Etwas verwunderlich ist, dass der Weg vom Parkplatz zu Station 1 über einen Kilometer beträgt. Dennoch ist der angegebene Parkplatz in jedem Fall zu benutzen.

Gewarnt durch den Cache-Titel habe ich mich auf der (am Ende 4,5 km langen) Runde ziemlich beeilt, so dass ich nach insgesamt 45 Minuten wieder am Auto war - schwitz! Das gute Wetter wollte partout anhalten, wahrscheinlich sind hier eher die Erhebungen auf der Strecke gemeint.

Danke und Grüße aus Kirchhundem

Markus