Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Filmcache - Der Literat

 Gelegt von Filmcacher - adpotiert von Euni

von Euni     Deutschland > Brandenburg > Potsdam, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 21.686' E 013° 08.165' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 30. Juli 2011
 Gelistet seit: 30. Juli 2011
 Letzte Änderung: 01. Juli 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCCE01

8 gefunden
0 nicht gefunden
4 Bemerkungen
1 Wartungslog
4 Beobachter
1 Ignorierer
180 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Filmcaching - DEFAfilm Schatzsuche

Idee: Filmcacher by Lindenpark/ Potsdam

Adoptiert von: Euni

Alle Filmcaches findet ihr hier

Dauer: ca. 40 Minuten 

RÄTSEL : Der Literat

Achtung: Um einige Aufgaben zu lösen, ist es sinnvoll, vorher ein wenig Recherche zu betreiben! Lest euch das Rätsel also vorher gut durch und schaut, dass ihr die nötigen Hinweise entschlüsselt!

Start: N52° 21.686 E13° 08.165 

 

Prolog

„Ha! Welche Wonne fließt in diesem Blick, Ich fühle junges, heil’ges Lebensglück. War es ein Gott, der diese Zeichen schrieb, Die mir das innre Toben stillen, Das arme Herz mit Freude füllen, Und mit geheimnisvollem Trieb, Die Kräfte der Natur rings um mich her enthüllen? […]

Wie anders wirkt dies Zeichen auf mich ein! Du, Geist der Erde, bist mir näher; Schon fühl ich meine Kräfte höher, Schon glüh ich wie von neuem Wein, Ich fühle Mut, mich in die Welt zu wagen, Der Erde Weh, der Erde Glück zu tragen, Mit Stürmen mich herum zu schlagen, Und in des Schiffsbruchs Knirschen nicht zu zagen.“ (J.W. von Goethe, Faust Teil 1)

 

Station 1

„Das Leben ist voll von Widersprüchen, Und von jeder Wahrheit ist auch das Gegenteil wahr...“

Route: Die ersten Schritte dieser Schatzsuche setzt ihr gleich. Folgt euren Füßen nach Osten, wo ihr auf Pierre und Kaiser’s Rücken trefft.  Erblickt ihr die Dame, die 1931 den Goethepreis der Stadt Frankfurt bekommen hat, wechselt ihr die Straßenseite und folgt ihr gen Norden. Ihr kommt an einem amerikanischen Sonnenparadies vorbei.

Bitte seid vorsichtig, wenn ihr Straßen überquert.

Station 2

„Als ich mein Schwert zur Verteidigung dieser Staaten zog, tat ich es mit dem Entschluss, dass nur der Tod mich zwingen solle, es niederzulegen.“

 

Route: Ihr grüßt den in 1730 in Magdeburg geborenen und nach Amerika ausgewanderten Baron. An der schönen Weinrebe biegt ihr nach Nordost ab. Der sandige Boden führt an einem eingeschlagenen Meteoriten vorbei und nach knappen 50 Metern zu einem Aussichtspunkt. Erklimmt diesen spielerisch.

Aufgabe 1: Notiert die Buchstaben auf dem Metall über eurem Haupte. Wandelt die Buchstaben um in Zahlen, ihr nehmt dazu die Positionen der Buchstaben im Alphabet.

 

Route: Setzt die Jagd fort gen Südwesten, an niedriges Gemäuer vorbei. Folge gen Westen die grünen Parallelen, du überquerst dabei die stählerne Parallelen und kehrst zurück in die Grüne. Zweige Südwest ab und peile den Postkasten an.

Aufgabe 2: Wie spät wird am Sabbat die Post abgeholt? Notiert die Zahl.

Bitte seid vorsichtig, wenn ihr Straßen überquert!

 

Station 3

„Hinter der Tür
ziehst du an dem Sehnsuchtsseil
bis Tränen kommen
In dieser Quelle spiegelst du dich“

 

Route: Setzt eure Suche in die gleiche Himmelsrichtung fort und am fast perfekten, grün hinterlegten Auferstehungszeichen biegt ihr nach Südost ab und trefft auf die Literatur-Nobelpreisträgerin von 1966.

Aufgabe 3: Zählt die steinernen Bänke und die Riesen-Murmeln. Notiert.

Aufgabe 4: Welches Symbol versteckt sich in ihrer Straße, wenn ihr sie gänzlich ablauft? Auf welcher Taste einer QWERTZ-Tastatur befindet sich dieses Symbol? Notiert die Zahl, die ebenfalls auf der Taste zu finden ist.

 

Station 4

„Ach, was nützt Erfahrung? Sie verführt nur dazu, dass die Leute mit Eigensinn an dem einmal Festgestellten hängen und durchaus sich nicht zugestehen, dass die Vernunft das Bessere oder das Wahre erfinde.“

 

Route: Überquert den symbolischen Platz der Literatur-Nobelpreisträgerin und biegt in die Straße einer Schriftstellerin, die durch ihren Bruder Clemens Brentano und Goethe literarisch beeinflusst wurde. Nach ca. 23 Metern biegt ihr nach Nordost ab, löst die Aufgabe 5 und verlasst den Platz östlich.

Aufgabe 5: Zählt die Anzahl der starren, aber beweglichen Tiere.

Aufgabe 6: Koordinaten berechnen des Filmschatzes.

 

Die Nordkoordinate: N52° 21.ABC

AB: Die zweite Zahl aus Aufgabe 1 multiplizieren mit der zweistelligen Zahl aus Aufgabe 2. Das Ergebnis minus folgender Zahl ergibt die gesuchte Zahl AB: Aus der zweistelligen Zahl aus Aufgabe 1 macht ihr eine dreistellige Zahl, indem ihr die Zahl aus Aufgabe 5 hinten dran stellt.

C: Addiert die Zahlen aus den Aufgaben 4, 5, die erste Zahl aus Aufgabe 1 und zählt 3 hinzu.

 

Die Ostkoordinate: E13° 07.XYZ

X: Hier kommt die Murmel Anzahl aus Aufgabe 3 hin.

YZ: Multipliziere die Anzahl der Bänke aus Aufgabe 3 mit den Tieren aus Aufgabe 5.

 Subtrahiere von dem Ergebnis die höchste einstellige Zahl aus Aufgabe 2 und addiere 2. Ihr habt YZ.

 

Route: Tipp, auf dem sandigen Weg zum Schatz die Schlange rechts liegen lassen und den Buchstaben überqueren. Dann die Prinzessin links stehen lassen. Unter euch liegt das Objekt der Begierde.

 

Epilog

"O es ist mit der Ferne wie mit der Zukunft! Ein großes dämmerndes Ganze ruht vor unserer Seele, unsere Empfindung verschwimmt darin wie unser Auge, und wir sehnen uns, ach! unser ganzes Wesen hinzugeben, uns mit aller Wonne eines einzigen, großen, herrlichen Gefühls ausfüllen zu lassen. – Und ach! wenn wir hinzueilen, wenn das Dort nun Hier wird, ist alles vor wie nach, und wir stehen in unserer Armut, in unserer Eingeschränktheit, und unsere Seele lechzt nach entschlüpftem Labsale." (J.W. von Goethe, Die Leiden des jungen Werther)

 

Hinweis: Verhalte dich bitte unauffällig, wenn du den Schatz suchst. Hol den Filmschatz am besten – insofern dies möglich ist –  in einer unbeobachteten Minute aus dem Versteck. So macht das Suchen auch für andere noch Spaß!

 

Wenn ihr alles richtig gemacht habt, findet ihr den Schatz. Wir gratulieren zu eurer Filmschatzspürnase!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Cebybt: (W.J. iba Tbrgur, Snhfg Grvy 1)
Fgngvba1: (E.Uhpu)
Fgngvba2: (S.J. iba Fgrhora)
Fgngvba3: (A. Fnpuf)
Fgngvba4: (O. iba Neavz)
Rcvybt: (W.J. iba Tbrgur, Qvr Yrvqra qrf whatra Jregure)

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Filmcache - Der Literat    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 4x Wartung 1x

OC-Team archiviert 01. Juli 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 30. Juni 2012 Euni hat eine Bemerkung geschrieben

Heute Cachekontrolle durchgeführt. In einer Meter Entfernung vom Versteck lag die offene Dose, mit Regenwasser gefüllt, daneben der Deckel mit Cachenote. Ich habe die Reste zum Trocknen und Auffüllen mitgenommen.

Euni

gefunden 01. April 2012 corsica09 hat den Geocache gefunden

Irgendwie war das heute seltsam. Zunächst lief alles gut und ohne Probleme, bis ich zum  Aussichtsturm kam. Schon etwas vorgewarnt von den vorhergehenden Logs, war ich auf mehrere Buchstaben eingestellt. Da aber gerade Kinder in der Nähe spielten, wollte ich dann doch nicht hinaufklettern. Von unten konnten aber deutlich zwei Buchstaben entziffert werden, mit denen ich auch später ganz gut weiter rechnen konnte. Beim Postkasten dachte ich erst, daß der Sabbat der Sonntag sei. Da aber sonntags der Kasten nicht geleert wird, nahm ich die Zeit für Samstag, was zur Berechnung der Koordinaten wohl richtig war. Das Symbol zu Aufgabe 4 konnte ich nicht finden und so nahm ich eine kleine Ungenauigkeit bei der Nord-Koordinate in Kauf ( dritte Stelle nach dem Komma kann man evtl. tolerieren ). Allerdings blieben mir dann auf dem Weg zum Ziel der beschriebene Buchstabe und die Prinzessin verborgen, was mich doch irritierte. Aber einer Eingebung folgend, schaute ich ca.15 m neben den errechneten Koordinaten doch an der richtigen Stelle nach und hielt die "Dose" in der Hand. Insgesamt war es eine schöne Runde. Vielen Dank

gefunden Empfohlen 29. März 2012 Schrottie hat den Geocache gefunden

Obwohl das Wetter zuerst gar nicht so richtig mitspielen wollte, machten wir uns auf den Weg nach Potsdam um wieder auf Filmcachejagd zu gehen. Vor ort angekommen stellte ich dann erstmal fest, das ich keine Caches auf den GPSr geschoben hatte. Aber halb so wild, die startkoordinaten stehen ja im Listing und so konnte es trotzdem losgehen. 

Und schon kurz nach dem Start fingen die Probleme an. Zuerst überquerten wir die falsche straße, dann fanden wir kein amerikanisches Sonnenparadies. Also marschierten wir wieder zurück und nahmen erneut Anlauf. Diesmal wurde kurz Tante Google bemüht um den Baron zu identifizieren (Jaja, inzwischen hab ich auch den Hint bemerkt...) und mit diesen Informationen konnte es dann weitergehen.

Auf dem Aussichtspunkt war uns dann so ganz und gar nicht klar welche Buchstaben gemeint sein könnten, also nahmen wir welche die wir eben für richtig hielten. Alles weitere war dann recht schlüssig und ohne weitere Vorkommnisse ging es weiter bis wir dann die Koordinaten berechnen sollten.

Hier stellte sich nun heraus das wir wohl die falschen Buchstaben genommen hatten, denn es kam einfach kein plausibles Ergebnis heraus. Allerdings betraf das nmur die Nordkoordinate, also schaute ich mir den Verlauf der Ostkoordinate an, grenzte ihn auf eine mögliche Strecke ein und wir machten uns auf um eben auf der Ostkoordinaten entlangzuspazieren.

Das war dann allerdings nicht nötig, denn dank der gut formulierten Cachebeschreibung und einer Portion Spürsinn standen wir plötzlich neben der Prinzessin, die uns ganz nett den Weg zur Dose zeigte. Lächelnd

Übrigens: Auf dem Weg zurück zum Auto wurde mir dann auch noch klar, was es mit dem amerikanischen Sonnenparadies auf sich haben könnte. Naja, wenn man da zwei Buchstaben umstellt, dann passt es ja... 

Out: Quartettkarte
In: Spielkarte 

Hinweis 07. Januar 2012 Euni hat eine Bemerkung geschrieben

Heute Cachekontrolle durchgeführt. Alles chic.

Euni