Wegpunkt-Suche: 
 
Aqua 3 - das Brunnendorf

von Emsbachadler     Deutschland > Hessen > Limburg-Weilburg

N 50° 19.562' E 008° 14.468' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 45:00 h 
 Versteckt am: 01. Juli 2009
 Gelistet seit: 10. August 2011
 Letzte Änderung: 08. Dezember 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCCED3

4 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
157 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Dies ist ein Cacheserie rund um das kühle Nass. Wer den Bonus-Cache heben möchte, sollte sich die im Cache hinterlegte Kennzahl notieren.

 

Wir möchten Euch zu einer kleinen Runde durch unseren Wohnort einladen.
Stage 1: N 50° 19.562 E 008° 14.468
Hier seht Ihr in der Nähe unter Brombeerhecken den alten Eingang des Mineralbrunnens. Ein ruhiges Örtchen - außer wenn freitags zwischen 15 und 17 Uhr viele Oberselterser Bürger hier vorfahren um einige Schritte entfernt ihre 5 Flaschen Haustrunk abzuholen.
1784 brach in Oberselters eine Mineralquelle auf, was zum Rückgang der Wassermenge an den älteren Quellen im benachbarten kurtrierischen Niederselters führte. In den folgenden Jahren kam es zunächst zu schriftlichen Auseinandersetzungen zwischen den beiden Fürstentümern Nassau-Oranien und Kurtrier. 1794 ließ Kurtrier eine 800 Mann starke Militäreinheit mit zwei Kanonen vor Oberselters aufmarschieren und erzwang so das Zuschütten der Oberselterser Quelle. Nachdem beide Orte 1803 in das Herzogtum Nassau eingegliedert wurden, öffneten die Oberselterser ihre Quelle wieder, was erneut Auseinandersetzungen zwischen beiden Orten auslöste.
Wann wurde die Brunnenfassung errichtetet?
Dritte Zahl = B


Stage 2: N 50° 19.517 E 008° 14.638
In Oberselters befand sich seit alters her eine Waldschmiede namens Hammermühle, die mit Wasserkraft betrieben wurde. Schon 1483 wird sie erstmals erwähnt. Ab 1489-1922 wurde dort Getreide gemahlen. Bis 1961 wurde sie als Schrotmühle genutzt. Heute ist sie in Privatbesitz und leider sehr renovierungsbedürftig.
Wie viele Fenster befinden sich in der oberen Reihe?
Anzahl = A


Stage 3 N 50° 19.284 E 008° 14.671
Kaum zu glauben. Aber auch Goethe war hier. Wann aß er hier leckere Emsbachforellen?
Erste Zahl Tagesdatum = D


Stage 4 N 50° 19.290 E 008° 14.632
Ihr steht vor dem Brunnen an der St. Antoniuskirche. Wie viele Wasserkrüge zählt Ihr? Wie viele Atzeln (Elstern) zählt ihr?
Anzahl Wasserkrüge - Anzahl Atzeln = F


Stage 5: N 50° 19.277 E 008° 14.585
Hier könnt Ihr etwas über den Mineralbrunnen lesen. In welchem Jahr wurde die aktuelle Quelle gebohrt?
Vierte Zahl = C


Stage 6: N 50° 19.200 E 008° 14.373
Wie lautet der Name der Pumpstation?
Anzahl Buchstaben - 10 = E


Finale: N 50° 19.FAC E 008° 14.EBD

Viel Spaß wünschen Euch die Emsbachadler!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

thg "orqnpug"

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Aqua 3 - das Brunnendorf    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 17. November 2014, 15:05 andreasypsi hat den Geocache gefunden

Heute bei tollem Wetter diese schöne Runde gemacht. TFTC

nicht gefunden 13. Januar 2013 MJJB hat den Geocache nicht gefunden

Ist das Cache wirklich noch da???? Wir haben lange gesucht und nicht gefunden!

gefunden 24. Oktober 2011 erlkoenig78 hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf haben wir dieses Multi nun auch geschafft! Viel Spannendes gelernt und die super Aussicht genossen!

Out: Quietscheentchen
In: Flummis

Evolution Geocoin war leider nicht mehr drin! :(

TFTC

gefunden 09. August 2011 HerrMüller hat den Geocache gefunden

Aha...auch der lehrreiche Multi nun im Opencachingland :)

Diesen kleinen Spaziergang ging ich ebenfalls auf kleiner Runde mit Michel1971 an und wir lernten hier so manches. Den "Alten Goethe" kann man ob der Nähe zu Frankfurt zwar durchaus hier vermuten, aber das sagt ja nicht, daß er auch tatsächlich hier weilte...TAT er aber Lächelnd

Die Runde begann im Angesicht der Abfüllerei meines Lieblings-Kriminalwassers und ich gönnte mir erstmal einen Schluck desselben und winkte kurz in die "heiligen Hallen" - hat nur keiner gesehen :D

Auf der Runde durchs Dorf wurde mir dann auch schlagartig die heutige Flaschenform der "Blauen Quelle" klar ;) Am Final angekommen war ich zunächst ein klitzekleinwenig enttäuscht, die Geschichte dieses Caches nachlesend leuchtete mir die etwas traurig dreinblickende Dose und Ihr derzeitiger Zustand jedoch schnell ein - hier war wohl jüngst die "Dorfpromillenz" am Werke gewesen.

Selbst wenn aus dem Final ob der Muggelproblematik irgendwann mal ein PETling werden müsste Weinend so finde ich den Spaziergang, wie auch die ganze Serie rundum gelungen und würde mich freuen wenn sie noch lange weiterlebt !

 

Vielen Dank fürs befreien und einen Gruß den Ownern

 

Bis bald im Wald

 

HerrMüller Cool

gefunden 19. August 2009 Oreyafan hat den Geocache gefunden

Ein Multi mußte dann doch sein und hier gab es auch mehrfach Wasser für den Hund, zum Trinken und um die Füße zu kühlen ( bis zum Bauch).Alles gut gefunden und eine kleine Runde durchs Ort gedreht. Danke für die kleine Serie in der Serie. War sehr interessant.