Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Der Zwergenparthisan

 Der Cache ist wieder am alten Ort, aber ohne Brücke

von Kuno von der Parthe     Deutschland > Sachsen > Weißeritzkreis

N 51° 01.663' E 013° 26.552' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:50 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 20. Juli 2011
 Gelistet seit: 13. August 2011
 Letzte Änderung: 01. Januar 2017
 Listing: http://opencaching.de/OCCF25
Auch gelistet auf: geocaching.com 

31 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
293 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Das Zwergenschutzgebiet hat Streß mit den benachbarten Königreichen.

Die Ameisenkönigin von Steinbach und die Bienenkönigin von Helbigsdorf greifen andauernd an, wollen Ihr feudales Herrschaftsgebiet erweitern.
Auf Kosten der Zwerge !!!

Zwergenparthisan hat sich an strategischer Stelle auf die Lauer gelegt, um diese Bösewichter nicht ins demokratische Zwergenland zu lassen.
Aber keine Angst, wenn Ihr Euch ordentlich vorbereitet, ist er ganz lieb zu Cachern. Denn es ist kein Partisan, sondern ein Parthisan (kommt von "Parthe") ;-)



ACHTUNG !
Die Brücke mit dem Versteck wurde vom Hochwasser zertrümmert und fortgespült. Hier und da sieht man noch einige Bretter davon in den Bäumen hängen.
Bei Niedrigwasser kann man die Triebisch nun wieder trockenen Fußes überqueren, unter den wachsamen Augen des Zwergenparthisanen. Der vorerst im linken/nördlichen Teil des benachbarten Teichdammes eine ausbetonierte kleine Höhle als Unterschlupf gefunden hat. Bitte das Spoilerbild nutzen und nix aus der Böschung herauswühlen, das ist nicht notwendig.

https://www.opencaching.de/images/uploads/5E535225-D063-11E6-8E90-86C6A7325F31.jpg

100m flussabwärts gibt es eine tolle Seilbrücke, da kommt man trockenen Fusses über die Triebisch rüber ... (Danke an Helatal für den Hinweis !)

Bilder

NEUES Spoilerbild ab 22.08.2013
NEUES Spoilerbild ab 22.08.2013

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Triebischtäler (Info), Vogelschutzgebiet Linkselbische Bachtäler (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Zwergenparthisan    gefunden 31x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

gefunden 26. Juni 2016, 14:16 cpds hat den Geocache gefunden

Tolles Versteck und spannender Weg dahin  ;-) DfdC!

gefunden 01. Mai 2016 TausRbeiD hat den Geocache gefunden

Bei herrlichstem 1.Mai-Feiertags-Wetter hieß es heute für  Geojoe90 und mich: Caches sammeln! Also ins Auto, und ab ins Zwergenschutzgebiet Triebischtal. Hier konnten wir uns über viele, liebevoll gestaltete Cache-Behausungen erfreuen, die alle gut gefunden werden konnten. Geojoe konnte die Dose schnell in den Händen halten, und danach ging es barfuß durchs Wasser, um unseren Weg auf der anderen Seite fortzuführen.

Schade, schade, schade, daß nicht mehr Dosen dieser Runde bei opencaching gelistet sind!!!

Danke fürs Herführen und Verstecken! 

gefunden 25. März 2016, 15:51 HTMLer hat den Geocache gefunden

Gemeinsam mit *wuffi83* ging es am heutigen Tag auf Schatzsuche ins Zwergenschutzgebiet 😉. Auch Dich durften wir (be)suchen. Dank Hint war es uns ein "leichtes" … ein Spaß, wie der ganze, erfolgreiche Tag inmitten der Natur.

Danke fürs herführen und (pf)legen!

gefunden 25. März 2016, 02:38 wuffi83 hat den Geocache gefunden

Nachdem der HTMLer und meine Wenigkeit Schneewittchen und die 7 Zwerge besucht hatten, nutzten wir die Gelegenheit und besuchten bei der Gelegenheit, auch noch ein paar andere Zwerge. Dieser Zwerg hatte sich aber eine hervorragende Position ausgesucht, viel Schlamm erschwerte das vorankommen enorm. Danke für's verstecken.

gefunden 06. März 2016, 12:18 wauzischreck hat den Geocache gefunden

#1581#                                    12:18

 

Heid wurde ich mid Luzi66 ma "landesflieschdsch" un mir machdn uns auf ins Zwerschnschudzgebied Lachend

 

Nachdem wir den Zwerschn im Nordn un Schneewiddschn unsre Offwardung gemachd haddn, schdelldn mir das Gäschmobil an schdradegisch bessor geleeschnen Bladz ab un besuchdn och noch die annorn Zwersche hior im Dal.

 

Den Anfang machde der Pardhisan. Dabei konndn mir uns so risch de Ladschn eisaun, was ne Freude Lachend Der schon längor andauornde Reeschn der ledzdn tache hadde hior die Dramblbfade risch scheen offgeweichd un mir haddn Miehe, ne off de Gusch zu flieschn odor uns die Ladschn zu fludn Stirnrunzelnd

Vor Ord angekomm dadn mir uns erschdma bisl schwer middor Dechnig, odor vielmehr die mid uns un eeschndlich haddn mir gehoffd, hior evenduell och den reißndn Fluss zu iborgwern, abor Busdeguchn - hädde man ma das Lisding gelesn Unentschlossen Doch wie ich so am Ufor schdand un guggde, erschbähde ich was, was durchaus en guddes Verschdegg hargeem könnde. luzi war oom gebliem un deshalb blieb ihr diesor Eibligg verwehrd. Dschah, Sissiegäschor bungdn eem nich Lachend So war der Bardhisan dann doch noch endordeggd un konnd endschbreschnd begrießd wern *saludior*

 

Besdn Dank, liebor Kuno, fier's Leeschn un Pfleeschn der Bixx un fier's Herfiehrn in diese Egge des Dals! Viel weidor kommor nu an der Schdelle ne mehr un wern uns weidor südlich zu de Zwersche drolln Lächelnd

Nen liem Gruß ausm fern Rußkams! Lachend