Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Kloster Clarenthal reloaded

 Kleiner Multi, ein wenig "lost place", schnell und einfach zu finden.

von Epikura     Deutschland > Hessen > Wiesbaden, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 05.788' E 008° 11.870' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:20 h 
 Versteckt am: 19. August 2011
 Gelistet seit: 19. August 2011
 Letzte Änderung: 19. Mai 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCCF9B
Auch gelistet auf: geocaching.com 

10 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
127 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Nachdem der Ursprungscache mehrfach verschwunden ist und auch das Cacheversteck eine Beschädigung aufweist, von der nicht sicher ist, ob Cacher sie verursacht haben, habe ich aus dem Tradi einen Multi gemacht. Der Cache ist gewandert, der Start des neuen Multis liegt in unmittelbarer Nähe des alten Cache-Verstecks. Ihr sucht eine Dose, die etwas größer ist als ein Micro aber wohl noch zu klein für einen echten "Small"...

Bitte verhaltet Euch dem Ort entsprechend. Es ist kein "offizieller" Friedhof, dennoch sind es Gedenksteine...

Theoretisch ist der Cache zu jeder Tageszeit (auch nachts) machbar... Ich bitte Euch jedoch, diesen Cache nur bei Tageslicht zu machen, um die Anwohner nicht zu beunruhigen.

Vielen ist Klarenthal nur als von Weitem sichtbare Trabantenstadt bekannt. Wer aus dem Taunus kommt oder zur Fasanerie fährt, kommt häufig am ehemaligen Kloster Klarenthal, dem der Stadtteil seinen Namen verdankt, vorbei ohne es zu wissen.

Das Kloster wurde vom nassauischen Grafen Adolf (* vor 1250; † 2. Juli 1298) gegründet, der am 5. Mai 1292 zum römisch-deutschen König gekrönt wurde.

Der Graf hatte es als Grabstätte für das Haus Nassau, seine Gemahlin Königin Imagina und viele seiner Nachkommen vorgesehen.

Imagina von Limburg, auch Imagina von Isenburg-Limburg (* um 1255 wahrscheinlich in Limburg an der Lahn; † 29. September 1318[1] im Kloster Klarenthal bei Wiesbaden) war als Frau von König Adolf von Nassau Königin von Deutschland.

 

(Quelle: http://de.academic.ru/dic.nsf/dewiki/650499)


In Wiesbaden war Klarenthal das einzige Kloster.

Bewohnt wurde es vom Frauenorden der Klarissen, deren Gründung auf die heilige Klara von Assisi zurückgeht.

Leider ist vom ursprünglichen Kloster nicht viel erhalten geblieben. In den vorhandenen Bauwerken sind Teile der Klosteranlage verbaut.

Am Start des Multis findet Ihr die letzten erhaltenen Grabsteine, möglicherweise lag hier ein Teil des Friedhofes.

Aufgaben:

Karl Philipp hat nicht sehr lange gelebt. Das Symbol auf seinem Grabstein deutet darauf hin, dass er im Kampf gestorben ist? Wann ist er geboren (ABCD)? In welchem Jahr ist er gestorben (EFGH)?

Auch Karoline, deren Grabstein mit einem interessanten Tier geschmückt ist, hat ihren Runden Geburtstag nicht erleben dürfen. Den wievielten Geburtstag hat sie nicht mehr feiern können? (IJ)

Schau Dich noch einmal in Ruhe um. Nimm die Stimmung dieses ruhigen und besinnlichen Ortes auf. Begib Dich dann auf die Suche nach Deinem Ziel.

 (Zum Rechnen kannst Du Dich gerne auf eine der einladenden Bänke setzen):

N 50.05.(EFGH:I)+(2xAB)+EF
E 008.11.(IJxIJ)

Da die Steine dem Alter entsprechend verwittert sind und ich aus eigener Erfahrung weiß, dass man sich auch gerne mal verrechntet, hier noch die Prüfzahlen: Quersumme für ABCD = 13, Quersumme für EFGH = 18, Quersumme für IJ = 3.

 

Wer sich intensiver mit der Geschichte des Klosters befassen möchte, findet unter folgendenen Links weitere Fotos und Texte:

Geschichtliches und heutige Nutzung der wiedererrichteten
Kapelle: http://www.evangelische-kirche-klarenthal.de/kapelle.htm

Informationen zum Kloster, der Geschichte und dem Erbauer:
http://www.wiesbaden.de/leben-in-wiesbaden/stadtteile/klarenthal/geschichte.php

oder

http://de.wikipedia.org/wiki/Kloster_Klarenthal

 

Bitte einen Stift mitbringen.

Happy hunting!

 

 



 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Iba "uvagra" nafpuyrvpura, rva Tevss haq Shaq...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Rhein-Taunus (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kloster Clarenthal reloaded    gefunden 10x nicht gefunden 0x Hinweis 2x

Hinweis 19. Mai 2013 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und das Ownerlog auf geocaching.com läßt darauf schließen, dass der Cache stillgelegt werden soll. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 24. Oktober 2012 shie hat den Geocache gefunden

Die benötigten Daten waren schon vor langer Zeit gesammelt, das Döschen am Ziel auch entdeckt. Nur mit dem Greifen der Dose sollte es noch recht lange dauern; irgendwie war mir hier immer zuviel los. Jetzt hat's mit dem neu ausgelegten Döschen endlich geklappt. Vielen Dank!

Hinweis 16. Oktober 2012 Epikura hat eine Bemerkung geschrieben

Sorry, das hatte ich glatt vergessen. Der Cache wurde wieder aktiviert und kann gesucht werden...

Happy Hunting!

Epikura

gefunden 03. März 2012 HerrMüller hat den Geocache gefunden

Naaa....da hat es heute 2 Anläufe gebraucht.

Aber ich wurde nach dem Besuch des Friedhofes und richtigen Berechnung der Lebensdaten auch mit der rechten Örtlichkeit belohnt.

Obwohl...belohnt....Unentschlossen

Jedenfalls lag ich richtig, allein das Zugreifen war heute nicht so meins - ich kam nach dem FolgeMulti in der Fasanerie nochmal wieder und hatte die zuvor aufgesetzten Tomaten inzwischen abgelegt.

Wo war jetzt eigentlich das Kloster ?? Trotzdem:

Danke für die freie Dose sagt

 

HerrMüller Cool

gefunden 27. November 2011 Selvaggio hat den Geocache gefunden

An Stage 1 hatte ich kurz mit den Zahlen zu kämpfen, aber dann war alles klar. Am Final wurde mir dann vom Vorgänger die Dose überreicht. Sehr komfortabel - das ersparte die Suche...
Schön, dass an diesem historischen Ort (wieder) ein Cache liegt.
TFTC & Gruß,
Selvaggio