Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Dorfkirche Baalsdorf

von Balu-77     Deutschland > Sachsen > Leipzig, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 19.385' E 012° 28.998' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 07. Mai 2010
 Gelistet seit: 27. August 2011
 Letzte Änderung: 02. Juli 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCD0A6

11 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
2 Beobachter
0 Ignorierer
175 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Traditional CacheDorfkirche Baalsdorf

Baalsdorf ist ein Ortsteil von Leipzig. Er liegt im Osten des Stadtgebiets. Im Kern
ein altes Angerdorf, ist Baalsdorf heute durch zahlreiche neu gebaute Einfamilienhäuser geprägt.

Baalsdorf wurde um die Mitte des 12. Jahrhunderts gegründet. Seine früheste
urkundliche Erwähnung
datiert vom Jahr 1213. Die Gründer und Bewohner des Ortes waren sehr
aufeinander angewiesen. Ihre Flure gliederten sie in sogenannte Gewanne; an jedem Gewann
aber hatten sämtliche Bauern ihren Anteil, und zwar in Form von dicht aneinander gereihten
schmalen Feldstreifen. Man konnte diese nur in Gemeinsamkeit bestellen, pflegen, abernten
oder aber für ein Jahr brach liegen lassen (Dreifelderwirtschaft).

92ddbe3d-3b4d-45dc-a587-35ab05108fbe.jpg
Postkarte aus DDR-Zeiten

Mitten auf dem Anger finden wir das altehrwürdige Gotteshaus. Diesen Ort hatten ihm offensichtlich
Balduin und seine Gefährten von Anfang an zugedacht. Zuerst baute man wohl ein
bescheidenes Kirchlein: eine sogenannte "Schrotholzkirche" oder "Pfostenkirche",
also eine aus nur grob behauenem Holz gefügte Kapelle. Später errichtete man
- wohl um diese herum - den steinernen Bau aus Feldsteinen sehr verschiedener Dimension,
aus Ziegelsteinen, aus Lehm und Mörtel; erst bei dem Umbau 1748 erhielten Fenster und Portal
Gewände aus Rochlitzer Porphyr. Wohl zu Anfang des 13. Jahrhunderts wurde der steinerne Bau
als Chorturmkirche konzipiert: der Turm überragt den Altarraum (auch Chorraum genannt);
westseitig schließt sich das Kirchenschiff als der Versammlungsort der Gemeinde an,
ostwärts aber die halbrunde Apsis.

aef95460-8fa9-4e31-9585-91bd37b13d0b.jpg
Die Baalsdorfer Dorfkirche um 1850

5ad370df-6a9e-4926-9558-c5b9705949be.jpg
Die Baalsdorfer Dorfkirche Heute

Die Freskomalerei in der Apsis der Baalsdorfer Kirche zeigen Christus als den Heiland und Richter
aller Menschen, umgeben von den Zeichen der vier Evangelisten (für Matthäus ein Engel,
für Markus ein Löwe, für Lukas einen Stier und für Johannes einen Adler). Zu Füßen Christi knien
- fürbittend und stellvertretend für die Menschheit - Maria und Johannes der Täufer.
Daneben stehen die Apostel Petrus (mit Buch und Schlüssel) und Paulus (mit dem Schwert des
Geistes und predigender Gebärde). Sehr seltsam mutet es an, dass Petrus blind dargestellt wurde.
Diese "Fresken" wurden nach Auffassung der Fachleute etwa 1415 durch einen Künstler,
dessen Stil durch böhmische Meister geprägt war, in der Apsis der Kirche gestaltet.

93538fb1-4c8b-4f45-97a7-d85eaf56000e.jpg     35a7638a-81ac-487f-b66d-6cc41a02daef.jpg
Die Freskomalerei in der Apsis der Baalsdorfer Kirche

Die Baalsdorfer Kirche besitzt Bibeln aus der Zeit von 1665 und 1670.

 

Der Cache befindet sich außerhalb des Friedhofgeländes.

Tschau Balu-77!

 gcvote.php?bannertype=stars&waypoint=GC2

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

va pn. 2z Uöur

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Dorfkirche Baalsdorf    gefunden 11x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team archiviert 02. Juli 2013 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

Hinweis 15. April 2012 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC2874C) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.

mic@ (OC-Guide)

gefunden 25. Februar 2012 Kilauea hat den Geocache gefunden

TFTC! Lachend

gefunden 26. Dezember 2011 feenland hat den Geocache gefunden

Habe den Cach gefunden. Ich musste ein wenig suchen bevor ich wusste wo er ist. :D

 

gefunden 01. Dezember 2011 erisch hat den Geocache gefunden

am 01.12.2011 gefunden