Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Waxenstein

 Anspruchsvoller Cache mit wunderbarem Rundblick auf Zugspitze, Jubi-Grat und GAP.

von Earendil     Deutschland > Bayern > Garmisch-Partenkirchen

N 47° 26.760' E 011° 01.392' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 8:00 h   Strecke: 20 km
 Versteckt am: 28. August 2011
 Gelistet seit: 28. August 2011
 Letzte Änderung: 12. Juli 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCD0D7
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
354 Aufrufe
10 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

Großer Waxenstein (2277 m)

Der Gipfel

Der große Waxenstein ist mit seinen 2277m über NN der größte Gipfel des Waxensteinkammes, der westlichen Grenze des Höllentals. Er wird wie die übrigen Berge der Kette vergleichsweise wenig begangen.

Wege auf den Gipfel

In der AV-Karte 4/2 (Wetterstein- und Mieminger Gebirge, Mittleres Blatt) ist ein Weg eingezeichnet, der in der Nähe der Höllentalangerhütte beginnt, den Waxensteinkamm erklimmt, dannn die Höhe von ca. 2000 hm hält und dabei in Richtung Riffel-Kar führt. Dort vereinigt sich der Weg mit dem Weg vom Höllentalanger auf die Riffel-Scharte. Von diesem Weg zweigt bei N 47° 26.635 E 011° 01.335 der Weg zum Gipfel ab, er folgt erst einer Rille, zweigt dann nach rechts ab und führt auf den Gipfel.

Entsprechend kann man sich der Abzweigung direkt von der Höllentalangerhütte oder aber vom Riffel-Kar her nähern. Wählt man die direkte Variante von Hammersbach aus, so braucht man für die gesamte Tour min. 8 Stunden für 20 km. Für die Variante über das Riffel-Kar braucht man jeweils eine Stunde länger.

Der Einstieg (N 47° 26.320 E  011° 01.358) in der Nähe der Höllentalangerhütte ist deutlich sichtbar mit einem roten W markiert.

Anforderungen

Auch wenn der Weg auf den Gipfel viele Geh-Paßagen enthält, weißt er dennoch viele Stellen im Grad I (UIAA) auf, vereinzelt sind auch Stellen im Grad II vorhanden. Entsprechend sollte dieser Grad souverän im Auf- und Abstieg beherrscht werden.
Weil der Weg wenig begangen wird, herrscht eine recht hohe Steinschlag-Gefahr, hauptsächlich durch andere Bergsteiger. Darum kann ich das Tragen eines Steinschlaghelms nur empfehlen.
Die Berge des Waxensteingrats sind etwas für erfahrene und geübte Bergsteiger mit Trittsicherheit, eine ordentliche Tourenplanung ist selbstverständlich. Sehr hilfreich sind außerdem gute Orientierungskenntniße, der Weg ist zwar durchgehend rot markiert, die Markierung aber schon recht alt und ausgebleicht.
Stabiles gutes Wetter ist ebenfalls empfehlenswert, nicht nur wegen der guten Außicht vom Gipfel, liegt Schnee ist der Gipfel nicht machbar.

Der Cache

Der Cache ist eine Regular-Clip & Close-Dose und kurz unterhalb des Gipfels versteckt, so daß einen die am Gipfel rastenden nicht sehen können. Die Koordinaten sind gemittelt, können aber am Berg nicht wirklich exakt sein. Darum bitte unbedingt das Spoiler-Bild mitnehmen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Va rvare Fcnygr xhem hagre qrz Tvcsry, va Nhsfgvrtfevpughat erpugf ibz Jrt.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler
Spoiler
Gipfel
Gipfel
Einstiegsmarkierung
Einstiegsmarkierung
Zugspitz-Blick
Zugspitz-Blick

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Wettersteingebiet einschließlich Latschengürtel bei Mittenwald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Waxenstein    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

  Neue Koordinaten:  N 47° 26.760' E 011° 01.392', verlegt um 6 Meter

gefunden 01. Oktober 2011 GeoKaeptn hat den Geocache gefunden

FTF
Log vom Gipfel 14:00 Uhr.

Nachtrag:
Der Gipfelweg auf den Waxenstein stand tatsächlich bereits auf meiner Tour-Liste, noch bevor dieser Cache Online gegangen ist. Immer wieder habe ich diese Tour nach hinten verschoben und andere (Gipfel)Ziele vorgeschoben. Die Veröffentlichung des Caches hat mich aber die Prioritäten neu setzen lassen. So habe ich den ersten Versuch, den Gipfel zu erreichen, bereits vor acht Tagen unternommen. Allerdings bin ich recht Spät aufgebrochen und von der Tour am Vortag noch nicht wirklich erholt gewesen. Nach mühsamen Aufstieg habe ich die Tour wegen vorgeschrittener Tageszeit im oberen Teil der Rinne, ca. 150 Höhenmeter unter dem Gipfel, abgebrochen. Die Entscheidung hat sich dann als genau richtig erwiesen. So habe ich noch beim Tageslicht die Höllentalangerhütte erreichen können. Knappe Stunde später, nach einer kurzen Pause und kleiner Stärkung habe ich den restlichen Weg ins Tal durch die Klamm nun mit Stirnlampe fortsetzen müssen.
Am heutigen Tag hat dann aber alles perfekt gepasst. Gut erholt und rechtzeitig, aber ohne Eile, habe ich für den Aufstieg von der Höllentalangerhütte zum Gipfel 3,5 Stunden gebraucht. Am Gipfel angekommen musste ich allerdings feststellen, dass die Koordinaten doch sehr ungenau sind und deutlich hinter den Gipfel zeigen. Da die Beschreibung aber sehr eindeutig den Cache in der Nähe des Gipfelweges sieht, blieb mir nicht anderes übrig, als mit dem Spoilerfoto bewaffnet, beim Abstieg nach dem passenden Ort zu suchen.
Nach wenigen Metern bin ich dann auch fündig geworden, an einer guten Stelle, die trotz Muggels auf dem Gipfel, ein unauffälliges Heben und Loggen des Caches möglich macht.
Eine klasse Tour.

Bilder für diesen Logeintrag:
DoseDose
GipfelkreuzGipfelkreuz
Rundblick - rechts AlpspitzeRundblick - rechts Alpspitze
Rundblick - Alpspitze JubiläumsgratRundblick - Alpspitze Jubiläumsgrat
Rundblick - JubiläumsgratRundblick - Jubiläumsgrat
Rundblick - ZugspitzeRundblick - Zugspitze
Rundblick - EibseeRundblick - Eibsee
Rundblick - GrainauRundblick - Grainau
Rundblick - Garmisch PartenkirchenRundblick - Garmisch Partenkirchen
Rundblick - KreuzeckRundblick - Kreuzeck

  Ursprüngliche Koordinaten:  N 47° 26.762' E 011° 01.388'