Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Virtueller Geocache
Der Kaltwasser Geysir Andernach

von UglyBadJo     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Mayen-Koblenz

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 26.909' E 007° 22.515' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 3:00 h 
 Versteckt am: 29. August 2011
 Gelistet seit: 29. August 2011
 Letzte Änderung: 09. Dezember 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCD0EF

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
0 Beobachter
0 Ignorierer
280 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Allgemein
Zeitlich
Listing
Personen

Beschreibung   

Wenn man von Geysiren spricht, spricht man in der Regel von Eruptionen die durch die Bildung von geothermischen Vorgängen hervorgerufen werden.

Geysire werden durch Grundwasser gespeist, welches durch die Nähe einer Magmakammer bis über Siedepunkt aufgeheizt wird.

Ob nun der entstandene Wasserdampf mit großem Druck unter Mitnahme von Wasser in einer Fontäne ausgestoßen wird, oder der Wasserdampf mit dem Wasser ohne Fontäne austritt ist von dem Durchmesser der Röhre abhängig.

Seit 1980 werden 6 verschiedene Geysirmodelle die auf geothermischen Vorgängen basieren beschrieben.

 

http://de.wikipedia.org/wiki/Geysir

 

Der Kaltwasser Geysir Andernach und das Erlebniszentrum gehört zu den Vulkanparks der Eifel.

Ein Rundgang durch das Erlebniszentrums ist für den Besuch des Geysirs nicht zwingend notwendig, erklärt aber Vorgänge die vulkanischen Ursprungs sind.

Einige dieser Vorgänge können durch Experimente nachvollzogen werden.

 

Der Kaltwasser Geysir

Die Eruption des Kaltwasser Geysir in Andernach basiert im Gegensatz zu den Warmwasser Geysiren auf einem anderen Vorgang.

Die Röhren des Kaltwasser Geysirs sind nicht natürlichen Ursprungs, sondern sind durch Bohrungen nach Mineralwasser entstanden.

Das Kohlendioxid das den Geysir antreibt stammt aus einem Magmavorkommen der Osteifel.

1903 stieß man bei ersten Bohrungen in 343m Tiefe auf ein Mineralwasservorkommen, das alle 3 bis 4 Stunden 25 Kubikmeter Wasser bis zu einer 60m hohen Fontäne förderte.

Dieser Ausstoß beruht auf folgendem Vorgang, die aufsteigende Kohlensäure drückt das Wasser aus den verschiedenen Grundwasserschichten nach oben, bis der 350m tiefe Brunnen bis zu der Erdoberfläche verfüllt ist, dieses erzeugt eine Gewicht der Wassersäule von 35 bar.

Der Anteil der im Wasser gelösten Kohlensäure ist durch den Druck um ein vielfaches höher als unter normalen Umgebungsbedingungen.

Das mit Kohlensäure gesättigte Wasser kann keine weitere Kohlensäure an sich binden.

Folge, die nicht gebundene Kohlensäure steigt nach oben, dehnt sich dabei aus und nimmt Wasser Richtung Erdoberfläche mit.

Der Geysir beginnt überzulaufen was dazu führt das weitere Kohlensäure aufsteigen kann, diese nimmt weiteres Wasser mit.

Dadurch kommt es zu einem Dominoeffekt und zur eruptionsartigen Freigabe der Kohlensäure, die das Wasser bis zu 60m mit in die Höhe reist.

Ist der Brunnen nach etwa 6 – 8 Minuten durch die Eruption geleert, beginnt der Zyklus von neuem,   indem kohlendioxidhaltiges Grundwasser in den Brunnenschacht einströmt und ihn füllt.

Dieser Zyklus erfolgt im Rhythmus 90 bis 120 min.

 

 

Leider ist die Besichtigung des Geysir und des zugehörigen Erlebniszentrums nicht kostenlos.

 

Ein Besuch des Geysirs gliedert sich in drei Teilabschnitte für die man 3 Stunden einplanen sollte

1. Erlebniszentrum

ca. 1,5 Stunden

2. Schifffahrt hin und zurück

3. Aufenthalt beim Geysir

für 2 +3 nochmals 1,5 Stunden

 

Die Öffnungszeiten, Preise und Abfahrtzeiten der Schiffe sind vor Ort oder im Internet zu erfahren.

http://www.geysir-andernach.de/Besucher-Information/Tickets/

 

Über die Funktionsweise der Kaltwasser Geysire kann im Internet alles Wissenswerte nachgelesen werden.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kaltwassergeysir

http://de.wikipedia.org/wiki/Geysir_Andernach

http://vulkanschule.de/geysire/kaltwassergeysir

 

Um diesen Earthcache als Fund zu loggen beantworte die unten aufgeführten Fragen und sende diese über joachim.langer3@googlemail.com an mich.


Du bekommst dann eine logfreigabe um den Fund zu loggen


1. Aus welchem Gestein besteht die Beckenumrandung des Geysir

2. Beschreibe die Farbe der Ablagerungen auf der Beckenumrandung

3. Welchen Geruch nimmts Du während der Eruption wahr

4. Du kannst gern eine Kopie Deiner Eintrittskarte gezeichnet mit Deinem OC-Name als Foto zu Deinem log mit hochladen, auch ein Foto von der Exkursion wäre schön, beides ist aber keine Bedingung

 

Keine Angaben zu den Fragen im Log

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 26.482'
E 007° 24.392'
Hier können auch Wohnmobile parken
Station oder Referenzpunkt
N 50° 26.475'
E 007° 24.161'
Geysir Erlebniszentrum
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in einem Naturschutzgebiet. Bitte verhalte dich entsprechend umsichtig! (Info)
Naturschutzgebiet Namedyer Werth (Info)

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Rhein-Ahr-Eifel (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Kaltwasser Geysir Andernach    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 10. September 2011 Waage_58 hat den Geocache gefunden

Nach dem Besuch des Infozentrums und anschließender Schifffahrt den Geysir besucht.

Ein schöner Ausflug zu einem lehrreichen EC

DFDC sagt Teamregnal

Hinweis 29. August 2011 Eminenz hat eine Bemerkung geschrieben

Hallo,

darf ich auch ohne Eintrittskarte loggen?