Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Der Schatz der Flößer

von kemwer     Deutschland > Sachsen > Vogtlandkreis

N 50° 19.523' E 012° 23.807' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:30 h   Strecke: 0.2 km
 Versteckt am: 29. August 2011
 Gelistet seit: 31. August 2011
 Letzte Änderung: 25. Januar 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCD133
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
214 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung    Čeština  ·  Deutsch

Der Schatz der Flößer ist im idyllischen Landesgemeindetal nahe des Vorderen Floßteiches versteckt. Wenn Ihr motorisiert anreist so könnt Ihr bei N 50°19.403' E 12°23.678' oder besser bei N 50°19.502' E 12°23.852' parken. Mit dem Fahrrad könnt Ihr fast bis zum Cache fahren.
FA058548-D363-11E0-AA7A-00163E764B7E.jpg

Der Vordere und Hintere Floßteich wurden im 16. Jahrhundert angelegt um, für die seit 1578 eingerichteten Elsterflöße, das nötige Wasser für den Holztransport zu liefern. Die Elsterflöße lieferten Siedeholz zu den Salzwerken bei Lützen und Halle und Nutzholz in die Gebiete der unteren Elster und Saale. Der Vordere Floßteich staut das Wasser des Rotseierbächels an und führt dieses kontinuierlich dem Floßbach (Schwarzbach) zu. Wenig unterhalb des Teiches liegt am Floßbach die Tannenmühle. Zu Zeiten der Elsterflöße war diese Mühle eine Schneidmühle, später eine Knochenmühle. Seit 1921 ist die Mühle Kinderheim.
BB8371C6-D364-11E0-AA7A-00163E764B7E.jpg

Zum Cache:
Die Flößer waren einst rauhe Gesellen, nicht wenige hatten sich dem Teufel verdingt. Ihren Schatz den sie durch betrügerische Geschäfte mehrten, versteckten sie im nahen Wald. Doch sie wurden für ihre Untaten bestraft und ihr Gewerbe kam zum Erliegen. Seit dieser Zeit bewacht ein freundlicher Waldgeist den Schatz. Wenn Ihr auf Eurer Suche Rücksicht auf die Tiere und vor allem die Pflanzen des Waldes nehmt, so zeigt er Euch vielleicht das Versteck. .

Achtung!
Der kürzeste Weg ist keinesfalls der beste. Bitte "tarnt" das Versteck wieder genau so wie Ihr es vorfindet. Der Cache ist aus mehreren Gründen nicht Nachttauglich auch wenn das theoretisch ginge, denkt bitte an die Natur, die nahen Muggels und Eure Gesundheit.

Erstausstattung:
Logbuch, Bleistift, Kugelschreiber (bitte die Stifte im Cache lassen), CITO-Kit, Tesa-Band, Spitzer, Telefonkabelentwirrer, Brillenputztuch, Erstfinderurkunde, Geocoin, TB.
3097763b-5f05-443e-a2b4-8cdce206aa3c.jpg

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Jre rva "Xnygrf Urem" ung xraag qnf Irefgrpx.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Oberes Vogtland (Info), Naturpark Erzgebirge/Vogtland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz der Flößer    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 18. Oktober 2015 Meister Betz hat den Geocache gefunden

Vom und zum Cach gab es viele AusrutscherLachend.

Vielen Dank für den Cach!

gefunden 26. September 2015, 13:30 malta123 hat den Geocache gefunden

Gefunden. Schöne Ecke aber für mich zu viele Muggle.

gefunden 03. November 2013, 14:00 Mr.Eder hat den Geocache gefunden

Hurra!!!

 

Mein erster Fund. Hab `ne knappe Stunde gebraucht. Wollte fast abbrechen, weil`s Wetter bescheiden war.Lächelnd

 

Danke fürs Verstecken.

gefunden 13. Mai 2012 0_oNe_0 hat den Geocache gefunden

Das war mein erster Cache in meinem Leben. Eher durch Zufall schnell gefunden.