Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Sagaland

 ...der Brettspiel-Mythos

von gloeckchen     Deutschland > Niedersachsen > Harburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 53° 25.537' E 009° 44.455' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 04. September 2011
 Gelistet seit: 04. September 2011
 Letzte Änderung: 07. Oktober 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCD189
Auch gelistet auf: geocaching.com 

0 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
113 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Listing
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   


Sagaland ...wer kennt es nicht!



"Vom Sagaland hat sicher jeder schon gehört,und jeder hat seine eigene Vorstellung davon."
- So heißt es in der Anleitung des Brettspielklassikers, allerdings hätte wohl keiner gedacht,
daß es dieses"Sagaland" wirklich gegeben hat. Naja, fast keiner! Heinrich Schliemann, der berühmte Archäologe hatte bereits
sehr früh versucht, diesen Ort zu finden. Er hat dies jedoch aus verständlichen Gründen offiziel nie bestätigt.


Laut seinen Unterlagen befindet Ihr euch hier genau an der Stelle vor dem Dorftor, von wo aus sich die
tapfersten der Bewohner aufgemacht haben, um für den König die magischen gegenstände zu suchen.
Vom ehemaligen Dorf sind nur noch zahlreiche Reste zu sehen. und auch Schloß gibt es
wohl schon lange nicht mehr.
Dies war wohl auch der Grund, warum Schliemann  die Forschung frustriert aufgegeben hat.

... aber stimmt es wirklich?? ist nichts mehr übrig?
Ein großer Teil des Märchenwaldes ist inzwischen bestimmt schon der Landwirtschaft gewichen,
aber vielleicht ist doch noch das ein oder andere zu finden....

 



Spielvorbereitung (...dies ist ein Rätselcache - rennt nicht einfach drauf los ;-)
Um in die Fußstapfen von Heinrich Schliemann zu schlüpfen, braucht ihr zumindest
eine "kleine Archäologengrundausstattung" (Bleistift und Lineal reicht - den Tropenhelm, Pinsel und das Schäufelchen könnt ihr zu Hause lassen Zwinkernd ) ,
und natürlich ausreichend Hintergrundinformationen - (wer den Cache "Fluch der fischbeker Karibik" bereits gemacht hat weiß schon, was ich meine )

Den kopfrechenschwachen Schliemännern rate ich zusätzlich zum Elektronenhirn, den Sehschwachen zu Feldstecher und Taschenlampe. (wer tagsüber Schwierigkeiten hat, sollte es in der Dämmerung/Nacht nochmal versuchen)


Für diejenigen unter euch, die nicht mehr ganz firm in der Sagaland-Mythologie sind, hier noch mal die...
Spielregeln in der Kurzfassung:

Der König verlangt nach  magischen Gegenständen aus dem Märchenwald in Sagaland, und verspricht denjenigen zu seinem Nacholger zu machen,
der ihm die Position des jeweilig gesuchten Gegenstandes zeigen kann.

Schritt 1 -
...ist also sich auf den Weg zum Schloß zu machen um - nein, sich nicht gleich auf den Thron zu setzen- sondern sich beim König zu erkundigen, nach welchem Gegenstand er zur Zeit sucht.  Lasst euch das zwar lieber schriftlich vorlegen ( werft nur kurz einen Blick auf den zu suchenden Gegenstand ) ihr braucht aber von hier jetztt noch nix mitnehmen (=wichtig für mehrspieler)

Schritt 2 -
Durchstöbere den Wald von Sagaland und halte auf den Irrlicht-Feldern nach den Gegenständen unter den magischen Bäumen ausschau.

Schritt 3 -
Wenn du weißt, wo sich der gesuchte Gegenstand befindet merke dir die Position (~des Irrlichtfeldes - nicht des baumes!) und begebe dich erneut zum Schloß, um dem König zu berichten.

Schritt 4
wenn du recht hast gibt dir der König den Schlüssel zu seinem Landschlösschen und einen Hinweis wo dieses zu finden ist. (nimm jetzt beides mit)
 
Schritt 5 -
wenn du es schaffst dort hin zu gelangen bist du der neue König von Sagaland, darfst dich in das Stammbuch eintragen und nun natürlich den Thron besteigen um von dort das neue Rätsel zu stellen.


Noch ein paar kleine Anmerkungen.

Nur der Final ist so versteckt, daß man "Hand anlegen" muß - der Rest ist auch ohne "Ausgrabung" zu sehen (ein Flurschaden ist also sinnlos  ;-)
und außer dem Schlüssel und der Fragekarte des Königs auch berührungslos zu lösen.

Die Spielvorbereitungen sind eher Erwachsenensache, die eigentliche Feldforschung ist dagegen recht familienfreundlich. (viele wenn auch kleine Augen sehen immernoch mehr mehr als zwei  ;-)

Es können auch mehrere Cacher gleichzeitig zusammen oder  (etwas Fairness vorausgesetzt -) auch gegeneinander Spielen - nehmt dazu genug  Geräte mit.
 

Im Final befinden sich folgendes Inventar(Diese Sachen bitte im Cache belassen): Bleistift, Log(bzw. Stammbuch) und die restlichen Fragekarten aus denen sich der frisch gebackene König das neue Rätsel aussuchen und für den nächsten Spieler wieder platzieren darf.

Meine Tester sind zur Zeit im Urlaub . Ich hoffe zwar, daß keine Kinken mehr drin sind aber betrachtet diesen cache vorerst lieber noch als "beta-Version" (scheut euch nicht zu mailen, falls was nicht hinhaut)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Vorbereitung] Fvru nhs Fpuyvrznaaf Fpuervogvfpu
[Schritt1] Rvar gvrsr Ireorhthat xöaagr uvre thgr qvrafgr yrvfgra
[Schritt2] angüeyvpu fpujrora qvr oähzr üore qrz obqra! fbafg jäera fvr avpug zntvfpu.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Schliemanns Schreibtisch
Schliemanns Schreibtisch
Final - ist das die Schoßruine?
Final - ist das die Schoßruine?

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Sagaland    gefunden 0x nicht gefunden 0x Hinweis 0x