Wegpunkt-Suche: 
 
Relikte im Wald: Der Schiessplatz - Reloaded

 Du wirst einen Ort mit grausiger Vergangenheit erkunden...

von Nekromiko     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Wuppertal, Kreisfreie Stadt

N 51° 13.107' E 007° 06.840' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 22. September 2011
 Gelistet seit: 22. September 2011
 Letzte Änderung: 28. Februar 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCD2EF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
335 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Wegpunkte
Zeitlich
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Der Cache befindet sich im Arboretum Burgholz. Dessen Pflanzungen mit nicht einheimischen Bäumen stehen unter Naturschutz. Du musst diese zum Lösen der Aufgaben nicht betreten.

Die Relikte (Stationen) sind (fast) immer zu Peilen, also mit ein wenig Geschick auch ohne GPS-Gerät zu finden.
Je nach dem wo Du geparkt hast, kann es sein, dass Du auf deinem Weg zur Station 1 das ein oder andere Relikt schon entdeckst. Dann kannst Du Dir die benötigten Zahlen ja schon notieren.

Die Rechenaufgaben sind ohne Taschenrechner lösbar, auch wenn es auf den ersten Blick anders aussieht!

Relikt 1:
Du befindest Dich im U-förmigen Kugelfangwall des ehemaligen Pistolenschießstandes.Auf dem Wall, hinter einem knorrigen Baum findest Du etwas, was hier wohl früher öfters rum lag.

Darau ist zwei mal eine Zhal zu sehen. Diese ist A.

Auf wie viel Grad zeigt das offene Ende des Kugelfangwalls vom Standpunkt aus?
Die Hunderterstelle ist B=

Peile nun die Infostation: (B+B) (B)° (A-B) (A+A+B) (A+B+B)m

Dort findest Du eine Informationstafel mit zwei Zahlen, die Du F und M zuordnen kannst.
Nun kennst Du auch die Vergangenheit dieses Ortes.
Folge dem Weg etwa 75m nach NO, dann findest Du Relikt 2 links im rechten Winkel vom Weg.

Wie viel Steigeisen sind noch vollständig zu sehen? C=

Peile nun Relikt 3: ((A+B)*M)+(F*A)° (F+A) (F-A-B)m

Wie viel Armierungseisen ragen aus dem Stumpf? D=

Nun kannst Du Relikt 4 peilen: (C-B) (F-C) (C-D)° (C-A) (A-B) (D-A)m

Woraus besteht das größte Teil?
Ziegel: E=5
Beton: E=7
Bruchstein: E=2

Folgst Du der Erdformation ein paar Meter nach Westen findest Du Relikt 5.
Das Loch in der Platte hat wie viel Ecken? G=

Gehe zurück zu Relikt 4 und peile von dort aus das Finale: (G-B) (G-A) (G)° (E-G) (G-A)m

Zu guter Letzt:
Bitte lasse den Stempel und das Stempelkissen in der Dose, es sind keine Tauschgegenstände!!

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Station oder Referenzpunkt
N 51° 13.107'
E 007° 06.840'
Hier geht es los: Der Kugelfangwall
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Im Stadtgebiet Wuppertal (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Relikte im Wald: Der Schiessplatz - Reloaded    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 28. Mai 2015 Team Shark Attack hat den Geocache gefunden

Heute einen Abstecher nach Wuppertal gemacht. Nachdem der recht lange Weg zur ersten Station geschafft war, konnte es auch gleich losgehen. Die Wegführung nahm einen überaschenden Verlauf, an Station 2 hatte wir doch einen etwas längeren Aufenthalt, war aber trotzdem interessant, die Zeugen längst vergangener Tage zu erforschen, bevor wir dann die fällige Dose an markanter Stelle finden und den Stempel eindrücken konnten. Danke fürs Hinausführen. Happy hunting sagen die Sharky's aus Essen - TFTC!

gefunden 08. Mai 2015, 13:00 E.F.C. hat den Geocache gefunden

Auch das war heute wieder eine tolle Chach-Runde. Nach dem wir in den letzten Tagen die Caches Theegarten, der Stollen, die Zisterne angegangen sind stand dann heute noch der Bonus Cache der Zisterne und dieser hier auf dem Plan. Uiii auch hier waren mal wieder ein paar Höhenmeter zu bewälltigen. 

Eine schöne und interessante Runde. Vielen Dank für den Cache und das ausarbeiten. 

OUT: Benjamin Blümchen Figur

IN: Figur Pandabär

Bilder für diesen Logeintrag:
Am letzten Relikt konnte das Final gehoben werdenAm letzten Relikt konnte das Final gehoben werden

gefunden 06. Januar 2015, 16:30 Dosensucher hat den Geocache gefunden

Den Cache habe ich im vergangenen Jahr bereits einmal erfolglos gesucht, wegen fehlerhafter Peilung des FinalesVerlegen. Gestern hat mich der Sohnemann durch das kalte und menschenleere Burgholz begleitet, und er hat die Dose gefunden. Sehr schöne und zudem informative Runde. Vielen Dank! Tausch: Riesenbleistift gegen Flummi.

Gruß aus Solingen von den Dosensuchern

gefunden 24. Februar 2013 TomSam hat den Geocache gefunden

Heute den Owner, den Nekromiko, auf seiner Wartungsrunde durch den schön verschneiten Burggrafenwald begleitet, interressanter Platz mit ner Menge Hintergrund. Aber hier komme ich bestimmt noch mal hin, liegen ja noch ein paar Multis hier im Gebirge.

Grüße

TomSam

gefunden 30. September 2012 Shorty 2 hat den Geocache gefunden

Schöne Runde, vielen Dank. Unser "Anfänger" hatte genau den richtigen Riecher. Er hatte den Fundort schon gerochen, bevor wir die Koordinaten ausgerechnet haben. Leider ist uns das kleine Blechschild am ersten Ziel abgebrochen. Es ist aber noch fest an seinem angestammten Platz. Sorry.