Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Das Geheimnis der Zaubernote

von fangolin     Deutschland > Bayern > Augsburg, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 29.472' E 010° 37.352' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Versteckt am: 03. Oktober 2011
 Gelistet seit: 03. Oktober 2011
 Letzte Änderung: 09. Mai 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCD3B8
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
150 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit
Personen

Beschreibung   

Dei oben genannten Koordinaten sind fiktiv, und zeigen nicht auf das Cache Versteck.

Ihr könnt den Cache zwar das ganze Jahr über machen, allerdings trefft ihr die schöne Brunnenfigur den Winter über nicht an und somit kann sie in dieser Zeit eueren Wunsch nicht erfüllen.

Das Geheimnis der Zaubernote


Ich ging mit meiner Freundin im Park spazieren. Nach einiger Zeit kamen wir an eine wunderschöne Lichtung. Dort stand ein Brunnen, der eine breit gefächerte Fontäne besaß. Er war wirklich wunderschön anzusehen, denn die Wassertropfen verfärbten sich beim strahlenden Sonnenschein zu kleinen regenbogenfarbigen Edelsteinen. Inmitten dieser Wasserfontäne stand eine kleine Statur, es war ein kleiner Junge, der eine Flöte in der Hand hielt. Wir gingen auf den Brunnen zu und Linchen sagte zu mir: "Schau mal wie wunderschön dieser Brunnen ist! Meinst du es könnte ein Wunschbrunnen sein?" Ich antwortete nachdenklich: "Ich habe schon von Wunschbrunnen gehört. So viel ich weiß, wirft man ein Geldstück über die Schulter in den Brunnen hinein und wünscht sich etwas." Linchen war ganz aufgeregt vor Freude und entgegnete mir: "Dann laß es uns gleich Probieren! Es wäre toll, wenn es funktionieren würde. Linchen stellte sich vor den Brunnen, drehte sich um, warf ein Geldstück über ihre Schultern in den Brunnen hinein. Sie dachte an ihren schon lang ersehnten Wunsch, den sie natürlich nicht verraten durfte, denn jeder weiß sonst geht der Wunsch nicht in Erfüllung.

Als der Pfennig den Boden des Brunnens berührte, fing die Figur an, auf der Flöte zu spielen. Doch es hörte sich weniger wie eine Flöte, als wie ein herrlicher verzauberter Gesang an. Als die Melodie zu Ende war und der letzte Ton verklungen, stieg die letzte Note des letzten Tons auf einmal empor, strahlte so hell und gelb wie die Sonne und sprach Linchen an: "Ich bin die Zaubernote des Wunschbrunnens. Dein Wunsch soll in Erfüllung gehen." Nach diesen Worten verschwand sie wieder und zerfloß in die Regenbogenfarbenen Wassertropfen, zurück zu ihrem Ursprung.

Linchens Wunsch würde er wohl in Erfüllung gehen? Das weiß nur Linchen, der Brunnen und die Zukunft, denn wer weiß was sie uns noch bringen mag. Doch ihr wisst ja, wenn man den Wunsch verrät, geht er nicht in Erfüllung.

Hast auch du einen Wunsch der in Erfüllung gehen soll, dann beantworte mir nur eine Frage, und ich zeige dir, wo du den Wunschbrunnen finden wirst!

Von wem stammt denn diese schöne Geschichte?
- Gesucht ist der Vorname –

Hast du den Namen gefunden?, dann wandle die Buchstaben in Zahlenwerte um, anschließend nummeriere die Zahlen von A bis…..?

Dann nimmst du das kleine Helferlein Google-Earth und ziehst eine Linie von

Bayerdilling,
N48°39.187 E10°57.568 nach 48°C+3.DE-277 10°A-7.(A+A)5

Und eine zweite von

Gersthofen,
48°25.274 10°52.741 nach 48°A+B+6.(E+A)6 10°C+E.DE-95

Am Schnittpunkt der beiden Linien findest du dann den Ort, an dem du den Wunschbrunnen suchen musst. Gehe zum Dorfplatz vor der Kirche.

Beim Brunnen findest du ein Bänkchen, dort wirst du dann einen Hinweis zum Döschen finden!

Aber gehe erst zum Brunnen und machs wie Linchen,in der Geschichte, wirf einen Cent über deine Schulter, in den Brunnen hinein und dann denke an den größten Wunsch, den du dir schon lange erfüllen wolltest, und……bestimmt wird auch dein Wunsch in Erfüllung gehen.

Aber jetzt, auf zum Döschen.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nafgngg qrz Trbpurpxre, tror vpu rhpu yvrore rvara Uvajrvf!

"Zna fntg, qvrfre Beg frv qvr Creyr qrf...?"
Nz Oäaxpura: Qnf zntvfpur Yvpug jveq rf rhpu mrvtra!
Svany: Jvr urvfg abpuzny qvr Fgenßr?

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Augsburg-Westliche Wälder (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Geheimnis der Zaubernote    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 09. Mai 2014 fangolin hat den Geocache archiviert

Hier ist nun schluss, es wurden gewisse Schilder ausgetauscht und die Finaldose entwendet!

Danke für den Besuch

Der Owner

gefunden 19. April 2012 Wüstenfuchs 72 hat den Geocache gefunden

Nach mehren Anläufen geschafft . Dankschön !

gefunden 02. Januar 2012 Team Erdferkl hat den Geocache gefunden

Vor langer schon konnte ich der Zaubernote ihr Geheimnis entlocken, doch vor Ort zeigte mir bei schönstem Sonnenschein mein Zauberlicht keinen Hinweis.
Heute nach dem Hamster-Tanz war die Gelegenheit günstig und ruckzuck konnte ich das Doserl aus seinem Versteck zaubern.

Danke für die spaßige Zauberei und liebe Grüße !

gefunden 03. Oktober 2011 uking hat den Geocache gefunden

Hier war ich schon. Wirklich ein schönes Fleckchen. Und die Münze einwerfen nicht vergessen. Und die clevere Dose am Final, echt cool.

Danke fürs Doserl  ;)

gefunden 03. September 2011 patinux hat den Geocache gefunden

Tolles Rätsel und auch ein hübscher Brunnen. Leider nichts reingeworfen, sondern gleich zum tollen Final.

TFTC Patinux