Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Pempelforts Schönheiten

 Eine schöne etwa 4 km lange Runde um Pempelfort mit einigen leichten, einigen kniffligeren Fragen

von LaLuna7269     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Düsseldorf, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 13.981' E 006° 46.749' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 06. Oktober 2011
 Gelistet seit: 10. Oktober 2011
 Letzte Änderung: 20. Juli 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCD464
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
327 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

Eine schöne etwa 4 km lange Runde um Pempelfort mit einigen leichten, einigen kniffligeren Fragen, die jedoch alle ohne Telefonjoker zu beantworten sind. Diese Runde zeigt euch zum einen, wie schön grün dieser Ortsteil ist und führt zum größten Teil durch Parkanlagen.



Dieser Multi fasst 10 Stationen sowie das Final!


If you need an english listing, we can send you this via email very soon after your question

Parkplätze sind in der Stadt immer rar, dennoch werdet ihr mit etwas Geduld sicher fündig werden, alternativ bietet sich die Rheinbahn an, mit der Linie 701 oder 707 lässt sich der Startpunkt von der Altstadt – Innenstadt in wenigen Minuten erreichen.

Allgemeines: Dieser Cache ist genauso mit Kinderwagen problemlos zu meistern, lediglich eine kleine Treppe befindet sich auf dem Weg, die allerdings umfahren werden kann. Auch sind alle Wege – auch in den Parks gut befestigt – es sind also keine Wanderschuhe von Nöten. Eine Taschenlampe ist nur nötig, wenn der Cache nach Einbruch der Dunkelheit in Angriff genommen wird. Es ist niemals nötig Privatgrundstücke zu betreten. Jedoch kann die Gegend schon mal recht muggelig werden, achtet also bitte beim Final auf eventuelle Zuschauer.

Los geht es bei:
N 51° 13.981´
O 006° 46.749´


Frage 1: Eigentlich war das gesuchte Objekt als Mövenpick gedacht, doch sprang das Unternehmen nach fast Fertigstellung ab und ein spanisches Unternehmen übernahm das fast fertige Hotel. Vom Startpunkt aus ragt nur das Logo des Unternehmens hervor.
Wie heißt das gesuchte Gebäude? = A

(bitte wandelt die Buchstaben in die entsprechenden Zahlen um)

Wir gehen nun in den Hofgarten hinein, welcher Düsseldorfs ältester und erster Volksgarten war und ist, schon 1769 ist ein Teil dieses Parks angelegt worden, welcher damals noch außerhalb der Festungsmauern war. Wenige Meter von hier entfernt, gründet Turnvater Jahn den ersten Turnplatz des Rheinlandes – ein Cache GCQ2E2 erinnert an dieses Ereignis und befindet sich fast in Reichweite.
(Am besten einfach mal ausdrucken und suchen – wenn die Muggles es zulassen)

Wir gehen nun zu:
N 51° 13.8X2´ X= 2. Buchstabe aus A
O 006° 46.68Y´ Y= 5. Buchstabe aus A


Frage 2: Die kleine gelbe Tafel hat eine sogenannte G Nummer im obersten Teil, wie ist diese? = B

Der Hofgarten, der sich in mehrere Teile aufteilt, hat schon eine bewegte Vergangenheit hinter sich! 1845 sollten Teile des Hofgartens einem Bahnhof geopfert werden, später wollten die Nationalsozialisten dort eine große Aufmarschstraße bauen. Diese Pläne konnten vereitelt werden, doch einige kleine Teile des Parks gingen an die benachbarte Straße verloren. Nun soll durch den sogenannten Kö- Bogen der Park eine direkte Anbindung an die Königsallee entstehen und der Park eine durchgehende Grünfläche werden. Wir gehen nun weiter zu:

N 51° 13.X39´ X= 4. Buchstabe aus A
O 006° 46.Y97´ Y= 1. Ziffer aus B


Dabei verlassen wir gleich den geschützten Park und sehen rechts den Ergotower (damals Hamburg-Mannheimer) der quasi über Pempelfort thront. Dennoch ist dies nicht das höchste Bürogebäude der Stadt, sondern man findet im Norden die Europazentrale der ARAG die mit 124,88m das höchste Hochhaus der Stadt ist. Wenn wir den Punkt erreicht haben machen wir uns auf die Suche nach Helmut Hentrich, der in dieser Stadt auch eine Rolle gespielt hat. Er legte die Pläne des Dreischeibenhochhauses zusammen mit Hubert Petschnigg vor.
Hier findet Ihr einen Hinweis auf den bedeutenden Architekten.

Frage 3: Wann starb der Architekt, Mäzen und Ehrenbürger in Düsseldorf? = C

Neben uns befindet sich nun die Tonhalle, welche 1925/26 entstand und zunächst Rheinhalle hieß und ebenso als Planetarium nutzbar war. Ihr könnt nun den Stufen folgen und einen schönen Blick auf den Rhein werfen, unser Weg ist aber

N 51° 14.1X1´ X= 8. Ziffer aus C
O 006° 4Y.331´ Y= 2. Ziffer aus B


Der Ehrenhof, welcher von 1925 bis 1926 bereits existierende Kunstpalast von 1902 nach Entwürfen des Architekten Wilhelm Kreis umgebaut wurde und damit der noch heute sichtbaren Bausubstanz entspricht ist Teil des Kunstmuseums bzw. der Akademie. Hier befanden sich bis ins frühe 19. Jahrhundertvor der Hoffassade des westlichen Museumgebäudes zwei Figuren von Sopher, was mit Ihnen geschah erfährt ihr aus einem dort befindlichen Briefes.

Frage 4: Wann ist der Brief beim Amt eingegangen? = D

Wir folgen dem Weg noch ein kleines Stück durch die Toröffnung, und halten uns links um zu:

N 51° 14.X69´ X= 4. Ziffer aus D
O 006° 46.2Y9´ Y= 3. Ziffer aus C


zu gelangen. Solltet Ihr Lust und Laune haben, befindet sich ein weiterer Cache in Greifweite GC2V6DK dessen Thema die GeSoLei (Große Ausstellung Düsseldorf 1926 für Gesundheitspflege, soziale Fürsorge und Leibesübungen) 1926 ist. Auf dem Weg zu unserem nächsten Punkt könnt ihr die Rheinterrassen bewundern, diese wurde 1925/1926 nach Plänen von Wilhelm Kreis als Gaststättengebäude errichtet. Dessen Zentrum ist der Rheingoldsaal, der mit 470qm muschelförmig im Zentrum angelegt ist.

Am Punkt angekommen könnt ihr dieses Bild vom Bezirksregierung Düsseldorf bewundern!
GUCN5.jpg
Aufgabe 1: Peilt von diesem Punkt 265m auf 358 Grad, dort werden wir dann wieder auf euch warten und uns schon mal auf den zweiten Teil der Tour vorbereiten, haben dort auch einen entsprechenden Ort gefunden wo man schön sitzen kann!

……………

Schön euch wieder zu sehen, also kann es weiter gehen. Dennoch empfinden wir Diese Stelle als nicht so bequem wie gedacht und werden uns wohl beim Hersteller beschweren müssen, zum Glück wissen wir ja wo er zu finden ist!

Frage 5: Wo wurde dieses Objekt hergestellt? = E
(bitte wandelt die Buchstaben in die entsprechenden Zahlen um)

Bereit, dann mal los, es erwartet uns eine Durchquerung eines spektakulären Spielplatzes, bevor wir uns weiter über die Straße zu

N 51° 14.3X2´ X= 4. Ziffer aus A
O 006° 46.Y80´ Y= Quersummer des 5. Buchstabens aus E


aufmachen. Wir suchen eine kleine Treppe, die uns ins dunkle Reich führt. Hier gehen wir die Treppe hinauf und schauen auf den Golzheimer Friedhof, der im Jahr 1805 weit außerhalb der Düsseldorfer Stadtmauern errichtet wurde. Vor seiner Entstehung wurden Begräbnisse auf dem Kirchhof der Stiftskirche St. Lambertus in der Altstadt durchgeführt. Als dieser Kirchhof in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts wegen Überbelegung und mangelnder Hygiene aufgegeben werden musste, entschied sich die Stadt, einen neuen, für beide Konfessionen offenen Friedhof deutlich außerhalb der damaligen Stadtgrenzen anzulegen. Die Wahl fiel dabei auf ein annähernd rechteckiges Grundstück rund zwei Kilometer nördlich der Stadtgrenze, nahe dem Dorf Golzheim und in unmittelbarer Nähe des Rheinufers an einer heute nicht mehr existierenden Sandbank. Die Lage des Grundstücks auf einer Anhöhe von etwa zwei Metern sollte dabei Schutz vor Hochwasser bieten.

Aufgabe 2: Sucht das Grab von James Lardner!


Hier könnt ihr sicherlich folgendes beantworten?

Frage 6: Wann starb dieser Mann? = F

Nun geht es weiter in Richtung nördliches Pempelfort, was nicht mehr ganz so grün ist, doch auch seine Reize hat.
Nächster Punkt!

N 51° 14.X13´ X= 7. Ziffer aus F
O 006° 46.Y13´ Y= 1. Buchstabe aus E


Dort angekommen suchen wir ein Wappen der Stadt!

Frage 7: Welcher Begriff ist oberhalb des Wappens zu finden? = G
(bitte wandelt die Buchstaben in die entsprechenden Zahlen um)

Wir folgen nun weiter der Schwerinstraße auf dessen linker Seite nun eine sehr schöne kleine italienische Restaurants zu finden sind. Generell gilt Pempelfort als kulinarisches Highlight, viele schöne Lokale sind zu finden und oft ist es fast unmöglich an einem Wochenende am Abend noch Plätze zu bekommen. Wir folgen der Straße weiter bis wir rechts in die Nordstraße abbiegen. Als Zentrum des westlichen Pempelforts kann die Einkaufsmeile Nordstraße angesehen werden. Sie stellt außerhalb der Innenstadt die größte Einkaufsstraße der Stadt dar. An der großen Kreuzung angekommen seht
Ihr rechts auf der Nordstraße eine Straßenbahnhaltestelle wo zwei Linien permanent verkehren:

Frage 8: Welche beiden Linien fahren diese Haltestelle an? = H
(einfach von oben beide Liniennummern hintereinander schreiben)

Wir biegen nun links in die Duisburger Straße ab und gehen auf

N 51° 14.X14´ X= 3. Buchstabe aus G
O 006° 46.9Y4´ Y= 6. Ziffer aus H


zu. Auf der linken Seite könnt ihr einen Italiener sehen, wo der Wirt nach 21 Uhr zum Mikrofon greift und seine Künste den Gästen loslässt – gibt als absolut Inn und ist immer sehr voll. An der Lichtzeichenanlage an unserem Punkt angekommen geht es rechts ab und wir treffen dabei auf eine politische Gruppierung.

Frage 9: Um welche Partei handelt es sich hier? = I
(bitte wandelt die Buchstaben in die entsprechenden Zahlen um)

Bevor es nun zum Final geht, haben wir noch eine letzte Station vor uns, die sich aufgrund der Cachedichte in der Gegend etwas weiter entfernt versteckt. Also folgen wir gleich dem Feld zu

N 51° 13.82X´ X= Erste Ziffer aus I
O 006° 47.02Y´ Y= Zweite Ziffer aus I


Unterwegs können wir den dritten Teil Pempelforts betrachten, welches die reine Wohngegend ist, nachdem wir schon den grünen Part und die Einkaufsmöglichkeiten und Goumetmeile bewundern konnten. Wenn wir an der Kreuzung der Koordinaten angekommen sind, interessieren wir uns doch sehr für das blaue Wasser!

Frage 10: Wie lautet die vierstellige Nummer auf der linken Seite hier? = J

Alle Fragen richtig beantwortet – dann ist es zum Final nicht mehr weit!

Dies befindet sich bei:
Finalberechnung: 51° (Erste beiden Buchstaben aus E + letzter Buchstabe aus A) . ((Höhe des ARAGtowers aufgerundet auf den nächsten Meter x 7) – erste Ziffer aus H) -48 ´
006° ((Quersumme aus B x 2) + 7. Ziffer aus D) . (Größe des Rheingoldsaales in qm - Quersumme aus I - Quersumme aus J - 237)


Erstausstattung:
Cache inc Logbuch und Stift
Urkunde für den Erstfinder sowie goldene Nuss zum öffnen
Ansteckbuttom Geocaching
ein Travelbug und ein Coin
allgemeine Infos
ein Golfball
Kühlschrankmagnete

Achtet bitte beim Final auf eventuelle Muggel und tarnt dies so gut wie ihr das vorgefunden habt. Zudem wäre es schön eventuelle Coins oder TB zu sehen und müllt es nicht mit Überraschungseierninhalt zu.

Wir hoffen euch hat die kleine Runde durch unseren Stadtteil gefallen Entworfen by LaLuna7269


counter.pl?ID=13934&Design=advanced&vorn

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Nyyr Qnghzfnatnora fvaq nyf GG.ZZ.WWWW mh ybttra
Svany: Rsrh hagra

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Pempelforts Schönheiten    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

OC-Team archiviert 20. Juli 2013 Mrs.Pommelhorst hat den Geocache archiviert

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern.
Dieser Cache ist auf geocaching.com archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und/oder die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, dass der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren. Bitte gib dabei den OC... Wegpunkt mit an.

Mrs.Pommelhorst (OC-Support)

gefunden 17. September 2012 Reju hat den Geocache gefunden

Vielen Dank für die Schöne Runde. Leider war die Dose gräubert. Wir haben sie so gut es ging wieder "unten im Efeu" versteckt. Es waren nur noch die Dose und der Block vorhanden.

 

Verzeih den späten Log

gefunden 25. August 2012 Jugijera hat den Geocache gefunden

 :) Unser Erster! Schöne Runde die auch den kleinen Cachern großen Spaß gemacht hat. Mittagspause wurde auch noch zum schoppen genutzt.
Vielen Dank

gefunden 19. August 2012 irishmandad hat den Geocache gefunden

Im zweiten Anlauf zusammen mit Irishboy gefunden. Es war eine schöne Runde durch Pempelfort, die Rätsel nicht zu schwer, manchmal musst man etwas Ausdauer beim Suchen haben -- aber darum geht's ja ;-).

DFDC!

gefunden 22. Mai 2012 Kleunam hat den Geocache gefunden

Diesen Cache wollte ich schon lange machen. Heute war das Wetter einfach perfekt und so schaute ich mir Pempelfort an. Wirklich ein netter Stadtteil. Der Cache hat viel Spaß gemacht und war sehr informativ und abwechslungsreich. So verging die Zeit wie im Flug und nach ein paar Kilometern und Eis konnte ich mich ins Logbuch eintragen.

Danke für den Cache :-)

[#K, K, 936, train, 20:53]

Gesegnet by Android ;-)

Bilder für diesen Logeintrag:
TonhalleTonhalle