Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Ufos über Isselburg

von Die Isselbande     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Borken

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 49.958' E 006° 27.740' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 05. November 2011
 Gelistet seit: 05. November 2011
 Letzte Änderung: 04. November 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCD64E

1 gefunden
0 nicht gefunden
3 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
193 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Dies ist unser erster Cache, anlässlich des Geburtstages unseres Sohnes Mathis. Achtet auf dem Weg auf den Weltraumschrott den die vierbeinigen Erdbewohner hinterlassen haben. Ihr benötigt einen Spiegel und einen Schraubenzieher (z.B. am Taschenmesser). Die Box am final ist gänzlich ohne Gewalt zu öffnen, also bitte nicht zerren oder ziehen.

An diesen Koordinaten geht es los (1.Station), hier könnt ihr auch gut parken:

N 51 49.958 E 006 27.740

 

1.Station

Hier seid ihr am interplanetarischen Transferbahnhof angekommen. Die Linden umranden den Landeplatz. In der Mitte steht die Stehle, die wie ein Richtscheinwerfer funktioniert und so als Landungs- und Orientierungspunkt für Raumschiffe dient.

Wie viele dieser Linden könnt ihr zählen? A=

Nächste Koordinaten: 51 500 33+A, 00627857

 

 

2.Station

In diesem Außerirdischen (man beachte die unnatürlich lang geformten Finger!) findet ihr den nächsten Hinweis.

 

3. Station

In dem Gebäude dahinter befindet sich die interplanetarische Eliteakademie in der die zukünftigen Weltraumforscher geistig und körperlich auf ihre zukünftigen Missionen vorbereitet werden.

 

4.Station

Dieses Bauwerk aus Weltraumstahl verdeutlich wie nützlich die Weltraumforschung für den Alltag des Menschen sein kann.

 

5. Station

Bereits im Jahr 1928 versuchte ein Isselburger mittels einer selbstgebauten Parabolantenne aus einfachen Materialien Kontakt zu Außerirdischen herzustellen. Jedes Jahr wird dieses Ereignis hier groß gefeiert.

 

6.Station

Bitte nichts zerstören und nicht daran rütteln. Hier laufen die Kommunikationsabläufe der Erde mit dem Universum zusammen.

5149845 E 00627X63      

 

7.Station

Bitte verhaltet euch an diesem Ort ruhig. Es handelt sich um eine Einrichtung in der ehemalige Spezialisten der NASA untergebracht sind die ihr Wissen nicht mehr preisgeben.

 

8.Station

Ganz in der Nähe seht ihr die nicht ganz normale Isselburger Sparkasse. In der dritten Kelleretage gibt es einen geheimen Tresor in der die ersten in Isselburg gelandeten Marsianer ihre Schätze eingelagert haben.

 

9.Station

Über das Landelicht geht es weiter.

N 5149960 E00627736+Zahl am Laternenpfahl deren Quersumme 10 ist.

 

10. Station

final

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1. Fgngvba: rf fvaq qvr Teößgra haq nhpu qvr Unyora qre fryora Fbegr
2. Fgngvba: Fcvrtry orahgmra
3. Fgngvba: Fgevpupbqr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Ufos über Isselburg    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 3x

Hinweis 04. November 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Wie zuvor angekündigt erfolgt hier nun die Archivierung. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren. Bitte gib dabei den OC... Wegpunkt mit an.

pirate77 (OC-Support)

Hinweis 02. September 2012 pirate77 hat eine Bemerkung geschrieben

Bitte bei Statusänderungen, die bei geocaching.com durchgeführt werden, auch immer hier den Status ändern. Analog zu GC setze ich den Status für diesen Cache jetzt auf "Momentan nicht verfügbar". Sobald der Cache wieder gesucht werden kann, kann dies durch den Owner selbstständig wieder geändert werden.
Zuvor bitte die Beschreibung aktualisieren, die Hinweise sowie die Attribute überprüfen (Kletterzeug).
Bei Mehrfachlistings ist es ausdrücklich erwünscht, die Wegpunkte der anderen Plattformen einzutragen. Dafür einfach beim Bearbeiten unter „Wegpunkte (optional):“ den oben genannten GC-Wegpunkt eintragen.
Solle binnen Monatsfrist ( bis 02.09.2012) keine Rückmeldung erfolgen oder die Beschreibung nicht überarbeitet sein, werde ich den Cache archivieren. Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren. Bitte gib dabei den OC... Wegpunkt mit an.

pirate77 (OC-Support)

Hinweis 13. November 2011 Die Isselbande hat eine Bemerkung geschrieben

 Habe den Cache heute morgen überprüft, der Kosmos ist vollständig und alles ist an seinem Platz. Habe die Schwierigkeit auf 3 erhöht. Suchen und finden sind manchmal das Ying und Yang in unserem Universum.

gefunden 12. November 2011 Millhouse hat den Geocache gefunden

Eigentlich hatte ich vor, hier ein Log zu schreiben, das zum Thema passt. Da ich aber unterwegs eine Station nicht gefunden habe und ich deshalb das Final raten musste schreibe ich lieber ein normales Log...

Direkt an der ersten Station hatte ich das Problem, das aufgrund des Herbstes nicht mehr erkennbar war, ob es sich bei den Bäumen um Linden handelt oder was anderes. Außerdem gab es kleine Bäumchen, große Bäumchen, dünne Bäume und dicke alte Bäume. Ich wusste also überhaupt nicht welche Bäume ich zählen soll, und welche nicht!

Also musste ich raten. Trotzdem konnte ich die zweite Station gut finden...

Dort musste ich dann auch mit Hint lange suchen, bis ich endlich die Station gefunden hatte. Und dann gab es das Problem mit dem ablesen, da mein Tool das gewünschte nur "Tool"-verkehrt anzeigte...

Die dritte Station war dann ohne Probleme zu finden und zu deuten.

Logbuch hatte ich zwar aus versehen geschrieben, ich wäre an der dritten Station gescheitert, aber es war in Wirklichkeit die vierte Station.

Bis hierhin hat mir die Strecke eigentlich viel Spaß gemacht. Vor allen, weil ich in einen schönen Teil von Isselburg geführt wurde, wo ich bisher noch nie war.

Aber an der vierten Station konnte ich keinen Hinweis finden. Da es ab hier auch keine Hints gab, blieb mir nichts anderes übrig als alles zu untersuchen und überall zu schauen, ob hier wohl der Schraubenzieher eingesetzt werden muss.

Ich habe den Weltraumstahl, wo er legal betretbar war (bis zur Tür mit den aufgebrochenen Schlössern) recht sorgfältig untersucht. Auch die Unterseiten. Die Warnweste habe ich aber nicht untersucht. Konnte aber nichts finden. Eine lockere Schraube und ein aufgehebelter Plastikdeckel lassen mich vermuten, das hier schon jemand vergeblich gesucht hat.

Ich habe dann versucht die nächsten Stationen zu raten:

Ich meine ich habe Station 6 identifizieren können und zuvor auch Station 5. Aber wieder konnte ich nichts finden. An Station 6 sollte man ja den Schraubenzieher nicht verwenden.

Bin dann noch bis zur Sparkasse in der Hoffung, da was zu entdecken. Vergeblich. War aber auch zu Muggelig.

Mit einer geratenen Laternenpfahlzahl konnte ich dann letztendlich den Final finden.

Dort brauchte ich dann einige Zeit dafür den sehr schön gemachten Cachebehälter zu öffnen, ohne diesen zu zerstören oder zu beschädigen.

Um ca 16:47h konnte ich dann als zweiter loggen.

ION (In/Out:Nichts)

Grüße Millhouse.

PS:
* An Station eins wäre es besser wenn man was anderes, eindeutigeres zählen muss. Säulen, Parkbänke, Laternen oder sowas.

* An der zweiten Station hätte man den Hinweis auch "Tool"-verkehrt ausdrucken können, dann wäre das ablesen leichter ...

* An der sechsten Station meine ich eine Abweichung von ca. 30m in den Koordinaten gehabt zu haben. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ich überhaupt am richtigen Elektrokasten war.

* Mir kam die Runde sehr schwierig vor. Bestimmt schwieriger als die angegebenen 1.5 Sternchen!

* Mehr Hints könnten helfen, das man die Stationen auch wirklich finden kann.