Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Adorfer Mühlencache 3

von zonk152     Deutschland > Sachsen > Stollberg

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 45.893' E 012° 52.339' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 6 km
 Versteckt am: 06. November 2010
 Gelistet seit: 01. Dezember 2011
 Letzte Änderung: 27. Oktober 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCD7F2

2 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
0 Beobachter
1 Ignorierer
110 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg

Beschreibung   

Dieses ist eine kleine Cache-Serie rund um die Geschichte der Adorfer Mühle.
 
Der dritte Cache zum Thema „Mühlen“ in Adorf ist ein kleiner Multi mit 2 Stationen + Finale
Hier geht es um die Sage von einer Zwangsmühle in Adorf.
An der ersten Station sind die Reste des so genannten Höllen-Damm zu sehen. Er ist von den Koordinaten (N 50°45.893 E 012°52.339) in Richtung NW zu sehen. Sucht an den Koordinaten nach dem Hinweis für die nächste Station. Natürlich nicht auf dem Damm ;)
 
Hier befindet sich eine Erinnerung an eine Schreckens-Tat, die sich nach einer Sage folgender weise zugetragen hat:

Adorf hatte eine Mühle (Mühlencache 2) mitten im Ort´s-Zentrum gegenüber der heutigen Schule. Die Müller nahmen für Ihre Arbeit einen Teil der Körner (die sogenannte „Metze“) als Arbeitslohn. Nun hatten viele Müller den Ruf sich mehr zu nehmen (zu metzen) als ihnen zusteht. Deswegen wechselten die Bauern häufig die Mühle. Wenn es nicht eine „Zwangsmühle“ gibt. Diese hätte dann das Privileg, das alle Bauern in der näheren Umgebung, ihre Körner bei Ihm mahlen müssen. Der Adorfer Müller den Ruf hatte gern zu metzen. Da der Dorfbach bzw. der Mühlgraben (Mühlencache 1) nicht zu allen Zeiten genügend Wasser hatte, begann er einen großen Damm aufzuschütten. Den oben genanten Höllen-Damm! Dort  sollte dann eine Zwangsmühle gebaut werden. Das ärgerte die Bauern mächtig. Da es aber zu dieser Zeit noch keine Gemeinderatssitzung gab wurde auf dem Nachhauseweg von der Kirche in Neukirchen an einer Wiese Rat und Versammlung gehalten.

An jenem Tag ging es auch um die Zwangsmühle. Der Ärger darüber war so groß, Das der mit anwesende Müller niedergeschlagen wurde. Das aber nicht etwa ein einzelner zur Rechenschaft gezogen werden konnte, musste jeder anwesende ,dem sterbenden Müller einen Schlag versetzen. Danach zog man zur Mühle und erschlug noch dessen Frau und sein Kind. Sie wurden dann alle auf dieser Wiese begraben und drei Steine zu einem Sühne-Kreuz gesetzt. Die Wiese hieß danach im Volksmund „die Kreuzwiese“. Bei späteren Drainage-Arbeiten sind die 3 Steine entfernt worden. An der Stelle steht heute ein Einkaufszentrum. Im Jahre 2006 wurde das Kreuz wieder errichtet und erinnert an diese grauenhafte Tat.
Sucht hier nach den Koordinaten für das Finale.

Tipp: Bitte benutzt dann nicht den „direkten“ Weg zum Finale sondern geht außen herum. Man kommt da auch rann (kleine Brücke), wird aber nicht so gesehen. 

Achtet an allen Stationen sehr auf Muggel !!

Für die Cacher die aus der „näheren“ Umgebung kommen, und die Örtlichkeiten kennen, habe ich eine Bitte. Lasst die erste Station nicht ungesucht. Danke

Erstinhalt:
Ceocoin Winterfux
Taschenlampe
Karabiener
Einkaufschip
Spitzer
Bleistift

Viel Spaß beim suchen

Parken könnt ihr bei N 50°45.846 E 012°52.489

p.s. Sollte jemand einen Tipp in Sachen Gelände und Schwierigkeits-Wertung haben, der möge sich bitte an mich wenden. Es sind meine ersten Cache´s.
Danke

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 45.846'
E 012° 52.489'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgngvba 2 vfg zntargvfpu

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Adorfer Mühlencache 3    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

OC-Team gesperrt 27. Oktober 2016 mic@ hat den Geocache gesperrt

Der Benutzeraccount wurde deaktiviert.

Hinweis 16. Januar 2013 mic@ hat eine Bemerkung geschrieben

Dieser Cache ist auf geocaching.com (GC2HWA4) archiviert und hier nicht mit dem Attribut "OC only" versehen. Das letzte Funddatum liegt lange zurück und die Logs bei geocaching.com lassen darauf schließen, das der Cache nicht mehr existiert. Aus diesem Grunde archiviere ich ihn auch hier. Sollten sich später neue Aspekte ergeben und der Cache wieder aktiviert werden, so kann dies durch den Owner selbstständig über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgen.
Bei Unklarheiten oder Fragen kannst du gerne mich oder das Team kontaktieren.

mic@ (OC-Support)

gefunden 14. April 2012 TheOnlyTruth hat den Geocache gefunden

Nach dem Gekreisel nochmal hierher. Wir waren schon zwei Mal am Finale, aber entweder lag tiefer Schnee oder Muggel standen ewig im Weg um in Ruhe suchen zu können.
Heute klappte es dann endlich und wir konnten trotz Archivierung noch loggen. (Die anderen Stationen haben wir natürlich nicht mehr besucht.)

Vielen Dank für die schöne Runde.
Carsten (+Hedaja)

gefunden 20. November 2010 cala hat den Geocache gefunden

Station 1 haben wir schon vor ein paar Tagen gesucht und heute wurde die Pflicht mit dem Schönen verbunden.
An Station 2 gesellte sich Struwelpeter zu uns und gemeinsam ging es dann mit unseren übellaunigen Kind(ern) icon_smile_cool.gif weiter bis zum Final. Schön mal etwas Zeit zum Quatschen gefunden zu haben.
Die Stationen waren schön gemacht und haben uns gut gefallen, nur das Final hätte einen, dazu passenden, schöneren Ort verdient. :(

Trotzdem toll das es hier noch einen Cache gibt,
Viele Grüße sagen wir 4 calas