Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Jagt Päcmän!

 Kannst Du Päcmän in seiner Höhle aufspüren?

von Red Monster     Deutschland > Baden-Württemberg > Esslingen

N 48° 42.350' E 009° 10.000' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 15. Dezember 2011
 Gelistet seit: 14. Dezember 2011
 Letzte Änderung: 25. Dezember 2011
 Listing: http://opencaching.de/OCD886
Auch gelistet auf: geocaching.com 

6 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Beobachter
1 Ignorierer
486 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Findet ihn!

Findet ihn!

Ein neues Monster ist im Spiel. Päcmän bleibt nur noch die Flucht in ein sicheres Versteck.
Kannst Du Päcmän in seinem Loch aufspüren, bevor das Monster es tut?
Wo der Zugang zu seinem Versteck ist, verrät Dir das Bildwenn Du die passende Ansicht dazu findest.

Prüfe die Koordinaten mit dem Geochecker - dort gibt es auch noch zusätzliche Hinweise und Parkmöglichkeiten.

Von dort ist es nicht mehr weit - wirst Du die richtige Richtung finden? Wer nur noch rot sieht ist zu weit gegangen.

Ihr benötigt:
Gummistiefel
Taschenlampe

Nicht angehen bei Regen oder Schneeschmelze!

Strassen, Gleise etc. müssen nicht betreten werden!

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Rätsel:] Tbbtyr Yhsgovyq irejraqra
[Final:] benatr, bora

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Nicht dort!
Nicht dort!
Spoiler - bora.
Spoiler - bora.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Jagt Päcmän!    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 22. April 2016, 19:48 jens_tr hat den Geocache gefunden

Heute früh ging es anlässlich meines 1000. Caches bei Geocaching.com gemeinsam mit littleelophant endlich auf die Jagd nach Päcmän.

Nachdem ich vor ein paar Wochen das Rätsel mit einer Mischung aus Ortskenntnis und Geduld gelöst hatte, ging es heute rein ins Vergnügen.  :-) Mit dem passenden Schuhwerk gelangten wir müheloses immer weiter in Richtung Dose bis wir am vermeintlichen Spoilerbild ankamen. Doch Pustekuchen, da war keine Dose und kein Päcmän...

Also immer weiter und nach ein paar weiteren Metern war Päcmäns Zuhause gefunden. Nach dem Loggen machten wir noch ein paar Erinnerungsfotos, bevor es dann wieder zurück ans Tageslicht ging.

Vielen Dank an den Owner für diese klasse Herausforderung!

TFTC :-)

gefunden 02. August 2015, 20:46 Skotom hat den Geocache gefunden

Immer mal wieder hatte ich nach Päcmän und dem Monster gesucht, aber im falschen Gebiet. Einmal im richtigen Gebiet sind sie mir förmlich entgegen gesprungen. Heute ging es auf die Jagd. Der Wasserstand war angenehm niedrig und so konnte ich Päcmän ohne Probleme finden.

Nettes Rätsel, spannende Final-Location.

gefunden 22. Mai 2014 donweb hat den Geocache gefunden

Wo Pacman sich versteckt hält, weiss ich ja schon lange. Es hat zwar eine Weile gebraucht, aber irgendwann hatte ich damals die richtige Sicht auf die Dinge gefunden. Aber wie das bei solchen Verstecken so ist, schaut man dort nicht mal so eben schnell vorbei. Für sowas muss man den richigen Moment erwischen.

Dieser war heute endlich gekommen. Das schwül-heisse Wetter bot sich geradezu an, im Schatten zu cachen und dabei ein kühles Fußbad zu nehmen. Also hab ich nach Feierabend den empfohlenen Parkplatz angesteuert, hab meine Hosen hochgekrempelt, die kleine Taschenlampe aus dem Cacher-Notfallpack geschnappt und bin "abgetaucht".

In den letzten Monaten wurde am Zugang wohl mal irgendwann sauber gemacht, denn der auf vielen Galleriebildern zu sehende Einkaufswagen ist verschwunden. Auch sonst war es in Pacmans Verstck erstaunlich sauber und trockener als ich vermutet hätte. Das Einzige, was mir Sorge bereitete, war die langsam schwächelnde Batterie meiner Mini-Taschenlampe, denn ein Backup hatte ich nicht dabei, das Handy, das auch LED-Licht hätte, hatte ich aus Angst vor einem möglichen Wasserschaden lieber im Auto gelassen. Mit der Sorge, eventuell in völliger Dunkelheit wieder zurückstolpern zu müssen, drang ich also immer tiefer in das Versteck vor, bis ich schließlich das Spoilerbilde wiedererkannte. Die nette, sehr gut passende Dose zu finden war dann kein Problem mehr und kurz darauf machte ich mich endlich auf den Rückweg.

Die Taschenlampe hielt zum Glück durch und ich erreichte den Ausgang sicher und beleuchtet, war aber doch froh, wieder an der Sonne zu sein.

Danke für dieses originelle Rätsel, die spannende Location und die passende Dose sagt Herr donweb.

gefunden 17. März 2013 druki hat den Geocache gefunden

Log analog GC: Ich denke, der ist wohl eher den Lokalpatrioten vorbehalten.
Hier war ich früher auch schon einmal.
Vielen Dank für's Verstecken sagt Druki!

gefunden 01. März 2012 pmageo hat den Geocache gefunden

Kopie des Logs von geocaching.com:

"Warum in der Ferne suchen, wenn der Cache liegt so nah"? Diese Erkenntnis kam für Schapabande und mich erst, nachdem PaulaPotts als Outsider die verborgenen Insider-Kenntnisse des roten Monsters in uns wachrief. Danach war es nicht mehr schwer, Päcman zu lokalisieren. Allerdings war die Location schon etwas unheimlich, vor allem, als die Batterien meiner Taschenlampe den Geist aufgaben.
Danke für das Rätsel und den Cache.