Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Fabelwesen XXX Eierlegende Wollmilchsau

 Cache 30 der Fabelwesen-Serien in den Wäldchen und Wiesen zwischen Russee und Hammer

von Fra Diavolo     Deutschland > Schleswig-Holstein > Kiel, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 17.411' E 010° 03.961' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 13. Januar 2012
 Gelistet seit: 03. März 2012
 Letzte Änderung: 26. Mai 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCDC68
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
1 Ignorierer
159 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Der letzte Cache der regulären Fabelwesen-Serien ist einem Fabelwesen gewidmet, das wir eigentlich schon von Beginn an beschreiben wollten. Es geht um die eierlegende Wollmilchsau
Ganz offensichtlich handelt es sich um ein urdeutsches Fabelwesen. Warum dies? Nun, versucht doch mal eine englische Übersetzung für dieses Fabelwesen zu finden! Man stösst auf sinngemäße Übersetzungen, die den universellen Charakter von etwas betonen, wie etwa das "Swiss Army Knife" oder den "Jack of all trades", aber das sind ja wohl definitiv keine Fabelwesen (für den letzteren hätte das deutsche ohnehin eher den "Hans Dampf in allen Gassen" als Entsprechung). Frankreich hat in diesem Zusammenhang immerhin das "poule aux œufs d'or" zu bieten, was ja immerhin schon mal ein interessantes Fabelwesen sein könnte, aber eben doch keine eierlegende Wollmilchsau.
So, damit zu diesem Cache. Hier handelt es sich auch um eine Art eierlegende Wollmilchsau, zu der man überdies nicht soo leicht Zugang erhält, denn:

  • Der Cache ist ein 2.gif,
    denn an den angegebenen Koordinaten befindet sich die Finaldose.
    Der Cache ist aber auch ein 3.gif,
    denn am weiteren angegebenen Waypoint findet ihr ein weiteres Fabelwesen, dessen Identifikation euch helfen wird (und vielleicht sogar helfen muss), das ziemlich gut getarnte Versteck zu erkennen.
    Und der Cache ist auch ein 8.gif,
    denn es empfiehlt sich sehr das folgende kleine Rätsel noch zu lösen, dies wird den Zugang zum Logbuch erheblich erleichtern (und es zählt nur als Fund, wenn sich der Finder auch ins Logbuch einträgt)./li>
  • In der Startausstattung sind mehrere Geocoins und Platz für TBs ist allemal, insofern könnte dieser Cache zu allem Überfluss als TB Hotel dienen.
  • A propos Platz: Der Cache ist als regular.gif Regular gelistet und das ist er auch. Dennoch werdet ihr feststellen, dass es sich zugleich um einen typischen micro.gif Micro handelt. Wie das gehen soll? Na, ihr werdet schon sehen!

Und nun viel Spaß! Wie gesagt: Entscheidet selbst, ob ihr diesen Cache als Tradi, Multi und/oder Mystery absolvieren möchtet. Jeder wie er mag!

Fra Diavolo und Schwertfisch

Die Fabelwesen-Serien
Bei diesen Cache-Serien möchten wir euch einerseits schöne Natur nahebringen und andererseits aufzeigen, dass es auch mit wenig Aufwand viele verschiedene Möglichkeiten gibt, Caches immer wieder anders zu gestalten. Die Verstecke und Modalitäten bei den Fabelwesen-Caches sind jeweils vielleicht etwas anders als gewohnt, sie alle sind recht unterschiedlich, haben einige Besonderheiten, manchmal evtl. sogar kleine Bosheiten.
Falsche Fährten, etwas schräge Gedankengänge oder schwierige Verstecke sind einzukalkulieren. Mit nassen Füssen und dreckigen Klamotten ist je nach Wetterlage durchaus zu rechnen.
Beachtet bitte die höhere Terrain-Wertung bei einigen Caches und seid entsprechend vorsichtig bzw. unterlasst die Bergung des Caches lieber, wenn Wetter oder eure körperliche Fitness es nicht zu lassen! Jeder handelt hier auf eigene Verantwortung!
Bei jedem der Caches steht ein Fabelwesen Pate - manchmal nur als Namensgeber oder Illustration, zuweilen gibt dies aber auch einen Hinweis auf Art oder Lokation des Verstecks.

In den Logbüchern bzw. Beilagenzetteln der Caches Fabelwesen XXIV - XXX findet ihr jeweils ein Wort bzw. einen Begriff sowie eine Zahl. Mit Hilfe der 8 Begriffe (vielleicht auch mit weniger?) solltet ihr auf die Idee kommen, welches Fabelwesen beim Bonuscache E gesucht ist. Weitere Informationen zum Bonuscache (insbesondere die Errechnung der Final-Koordinaten mit Hilfe des identifizierten Fabelwesens und der gefundenen Zahlen) siehe in dessen Listing.
Solltet Ihr vergessen haben, euch Bonus-Informationen zu notieren oder die Notizen wegen des etwas länger währenden Zeitraums der Veröffentlichung verbummelt haben könnt ihr gerne rückfragen. Gleiches gilt wenn ihr Caches partout nicht findet oder Mysterys rund um die Fabelwesen nicht knacken könnt.
Wir empfehlen die Caches mit mehreren und insbesondere auch mit Kindern zu besuchen: so ist dann schneller mal ein hohes Versteck mit einer Räuberleiter erreicht oder ein kleines verborgenes Versteck erkrabbelt. Aber bitte Vorsicht: Die Bergung mancher Caches sollte Erwachsenen vorbehalten bleiben!


Hier nun also die weiteren Aufgaben, die helfen könnten:

Multi: Bei N 54° 17.550' E 010° 03.680' stosst ihr auf ein weiteres Fabelwesen. Identifiziert es und ihr wisst, welche beiden Spoilerbilder für den Final die richtigen sind. Die beiden Spoilerbilder sind exakt am Final aufgenommen und zeigen den Blick in eine Himmelsrichtung mit einem halbwegs markanten Objekt und genau in die entgegengesetzte Himmelsrichtung weg vom Cache.

2b710610-e70d-4453-9ce6-f00fe1ddb155.jpg 957e6f8b-2559-4b4d-85cc-f72cda1135a3.jpg 3016fc14-84cc-4adf-a85e-7d2e15fd7945.jpg
ab2e5ea5-ed9e-4907-b997-adf724be94d5.jpg 3d30b4ba-e039-4377-9186-e2b2867dbb63.jpg 2e47205e-e758-47c0-ba51-fde1b9c92436.jpg
1dd9ab54-1318-48d5-b8e2-a0717e4bb419.jpg 9b13d825-574a-455e-810e-c105ddb6a3f8.jpg fa4cb0f4-d03a-407a-89dc-c26063b0bf67.jpg
39f107ec-a19e-4fe6-a994-34b3ef41382f.jpg 4eabfd17-733f-44aa-b4f4-c9a7dc030003.jpg a5e6b451-e76f-4208-a010-47828d5462bc.jpg
fb31d78f-57f8-4c41-ae66-e84c73142c51.jpg 8b054225-f184-4e7e-ba04-db047e2038a1.jpg 11b0de4d-f6f8-4108-81b0-98f29909a1c0.jpg

Mystery: So, nun sind wir also am Ende der Fabelwesen-Serien. Obwohl: Noch gibt es reichlich Fabelwesen, die bisher gar nicht vorkamen. Wirklich noch viele, das würde absolut den Rahmen sprengen, sie hier alle aufzuzählen! Greifen wir also willkürlich einige einer bestimmten Gegend heraus, sagen wir: Atlantis. Doch selbst hier ist es "...unmöglich alle Daseinsformen aufzuzählen, die Atlantis bevölkern. Unter vielen anderen Gruppen und Stämmen waren da noch das dänische Dunenvolk, die Kleinen Halbgemachten Männer aus Neuseeland, die Eisfratten aus der Antarktis, die Bonsaimännchen aus Japan, die Mönchskälber, die Melusinen, die Ghorks, die Vergeßlichen Moosleute, die Neuntöter, die Galgenmännlein, die Elbentritsche, die Nornen, Lemuren, Hoawiefs, Rodensteiner, Rumpelstilzchen, Hacken, Hütchen, Hundsköpfe, Roggenmuhmen, Atzmänner, Paradeiswürmer, Buzen, Wolterken, Ätherriesen, Halbmumien, Pretzen, Voltigorken, Zimtmänner, Halmfrauen, Windschnepfen, Kalbslemuren, Gurkenmichel, Zantalfigoren, Wasserdschinns, Pygmäenschatten, Haluhatzen, Sumpforken, Schneehutzen, Waldwichtel, Torfhexen und eine ganze Armee von kaum noch klassifizierbaren Minigrüppchen und Einzelgängern aller Art. Sogar Bolloggs waren in Atlantis zugelassen, allerdings nur unter fünfzehn Metern und mit Kopf."
Ihr seht: Ideen für weitere Fabelwesen-Caches gäbe es noch reichlich. Hier aber beschränken wir uns erst einmal auf ein einziges weiteres: Welches Fabelwesen ist all diesen erstaunlichen Bewohnern von Atlantis begegnet?

Merkt euch Farbe und Symbol vor dem richtigen Eintrag. Auch der erste Buchstabe des Namens des Fabelwesens könnte helfen.
3ce4e433-6a93-4e5b-9e49-4b1903c9e9c3.jpg c5d173e3-892e-454a-a23f-c99d31aac426.jpg
908020f5-1ac9-4b65-8833-ffd112072009.jpg
6c0483d0-0fc2-472f-a9ca-e50e442e5d5a.jpg 17788f86-eaaa-4120-8377-2de13654fb1d.jpg

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Fabelwesen XXX Eierlegende Wollmilchsau    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 26. Mai 2015 Fra Diavolo hat den Geocache archiviert

Dieser Cache hat seine Zeit gehabt. Danke für freundliche Logs! Ab ins Archiv!

gefunden 06. Oktober 2013, 14:35 stalanden hat den Geocache gefunden

#152

Erst dachte ich: "Verdammt, ich habe den zusätzlichen Wegpunkt nicht abgespeichert", aber es ging dann ja auch ohne.

 Gespannt bin ich trotzdem, was ich da noch finden werde - denn wiederkommen werde ich auf jeden Fall!

Dieses fiese Rätsel hat mich an eine Szene aus einem bekannten Horrorfilm erinnert, glücklicherweise ging es hier weniger blutig und nervenaufreibend zu. Géminis Roja und ich haben Arbeitsteilung gemacht. Interessantes fieses Ding  :-) Ich hatte dann das Glück, zuerst loggen zu dürfen.



Als wir Pause gemacht haben, haben wir noch andere Cacher (Amedicus) getroffen. Grüße an dieser Stelle :-)



Der Logstreifen ist voll, wir haben am Rand unterschrieben.



Out: TB
 "Yellow Gummy Bear"


Danke für den Cache!

gefunden 25. August 2013, 14:40 Team Hasi 1&2 hat den Geocache gefunden

Auf einer Fahrradtour zu den Fabelwesen gefunden.
Danke für den Cache sagt Team Hasi 1&2

gefunden 24. März 2012, 15:00 SaFran94 hat den Geocache gefunden

# 2186 / 15:00 Uhr
Um unserem Besuch (SchwesterN01) zu zeigen, dass es auch in Kiel sehr schöne Caches gibt, begaben wir uns auf die Suche nach diversen Fabelwesen.
Welch vielfältige Möglichkeiten es gegeben hätte, diesen Cache zu finden, erkannten wir erst im Nachhinein. Wir „erledigten“ die eierlegende Wollmilchsau schlicht und einfach auf dem direkten Weg. War zwar nicht ganz so einfach aber in bewährtem Team mit SchwesterN01 gelang es uns dann doch relativ problemlos das Richtige unter den vielen „faulen“ Eiern zu finden.
Auch dieses Fabelwesen hat uns wieder `mal sehr gut gefallen!
T4TC

gefunden 02. März 2012 dellwo hat den Geocache gefunden

Leider hatte ich das Event verpasst, und wer mich kennt, dem ist klar, das ich zuerst die Mystery-Variante wählte. Das war -- im Nachhinein -- auf jeden Fall die Knobelzeit wert. [:)]
Und wenn der Owner dann noch eine Multi - Variante ins Spiel bringt, dann sind wir da doch auch dabei. Auch diese lohnte sich, denn ich hätte die Tradi - Variante wohl nicht gefunden.

Als ich im Zielgebiet dann gut vorbereitet ankam, sah es schon sehr 'zersucht' aus, dazu hatten hier einige Baumarbeiten stattgefunden, dem Cache geht es aber gut. Nur ein Multi - Spoilerbild hat etwas gelitten. Dann hatte ich noch etwas Suchspaß und Zeit hatte ich auch mitgebracht.

Hat mir mal wieder richtig Spaß gemacht, danke für die Sau.

Schade, dass dies das letzte reguläre Fabelwesen sein soll. Ich habe ja noch die 50.000 ? - Chance und evtl. den Bonus zur Serie E. Die Bonusinfo brauchte ich gar nicht mehr, da bin ich schon gut gerüstet.

TBs hatte ich nicht dabei, da ich dann zu sehr vom Micro und nicht vom Regular ausgegangen war.

Out: [url=http://www.geocaching.com/track/details.aspx?guid=7cd9439d-d221-4356-a99f-d4aee24613ba]Coin[/url], [url=http://www.geocaching.com/track/details.aspx?guid=eb1d46f4-4e99-4aac-a7ab-f294a4f6f13c]Coin[/url], [url=http://www.geocaching.com/track/details.aspx?guid=4983d755-8398-4be8-a7c1-577a75e11243]Coin[/url]

Danke für den Cache und grüße an den Owner.
dellwo