Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Alte Steinbrüche - Steinbruch am Wettinplatz

von Die krasse Herde     Deutschland > Sachsen > Mittweida

N 51° 04.712' E 012° 53.094' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:15 h   Strecke: 0.5 km
 Versteckt am: 23. März 2012
 Gelistet seit: 12. März 2012
 Letzte Änderung: 16. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCDD24
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Beobachter
0 Ignorierer
102 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

Alte Steinbrüche - Steinbruch am Wettinplatz


Teil der Serie "Alte Steinbrüche"


Dieser Geocache ist Teil der Serie „Alte Steinbrüche“. Ziel der Serie ist, die alten, fast vergessenen und teilweise völlig verwachsenen Steinbrüche aus alter Zeil bekannt zu machen. In vielen dieser meist sehr kleinen Steinbrüchen wurde in früherer Zeit das Baumaterial für die Häuser der umliegenden Gemeinden gebrochen. Oft kann man noch recht breite und ehemals gut ausgebaute Zufahrtswege erkennen, auf denen das gebrochene Material mit Pferdewagen abtransportiert wurde. Meist sind diese Wege heute nicht mehr in Benutzung und daher zugewachsen.
Interessant für uns sind diese alten Brüche, da sie geologische Aufschlüsse bilden, die uns über das Gestein der jeweiligen Örtlichkeiten Auskunft geben.
Sicher wäre auch die nähere Geschichte dieser „Ministeinbrüche“ interessant, aber dazu gibt es so gut wie keine Literatur. So ist es meist kaum möglich, die Zeit zu ermitteln, in der der Steinbruch „aktiv“ war und auch irgendwelche „offizielle“ Namen der Brüche gibt es kaum bzw. sind in der Versenkung der Geschichte verschwunden.
Wenn also der eine oder andere Cacherfreund sachdienliche Hinweise zu den hier genannten Örtlichkeiten geben kann, wären wir sehr dankbar, würden das in der Beschreibung mit einbauen und den Hinweisgeber lobend erwähnen
;-)

Steinbruch am Wettinplatz


Steinbruch am Wettinplatz

Wie im beanchbarten Steinbruch am Ziegenberg wurde auch hier Lagergranit bzw. Granitgneiss abgebaut. Eröffnet wurde er um 1890. Am Boden des Steinbruchs kann man noch ein Fundament (vermutlich von einem Kran) erkennen.

Bitte seid vorsichtig. Die Wand des Steinbruchs ist mit ca. 22 Metern recht hoch, so dass man sich beim Runterfallen doch ziemlich weh tun kann. Ein Suchen des Caches bei Glätte ist nicht zu empfehlen!

Die krasse Herde

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Aäureg rhpu iba Abeqjrfg.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler - fern
Spoiler - fern
Spoiler - etwas näher
Spoiler - etwas näher

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Mulden- und Chemnitztal (Anteil Regierungsbezirk Chemnitz) (Info), Vogelschutzgebiet Täler in Mittelsachsen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Alte Steinbrüche - Steinbruch am Wettinplatz    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 09. Januar 2015 Agosto hat den Geocache gefunden

Nachlog .DfdC.Lachend

gefunden 18. Mai 2014 herti762 hat den Geocache gefunden

Vor einer Weile gefunden.

gefunden 26. März 2014 Eulenstein hat den Geocache gefunden

Heute auf "steinigen Wegen" im Mühlental unterwegs gewesen und auch hier Halt gemacht. Ich hatte allerdings den falschen Weg für den Aufstieg gewählt, sodaß mir kurz vorm Cache ein Zaun im Weg stand...

Danke für's Zeigen
Eulenstein

gefunden 05. Mai 2012 Pumuckel&Kuno hat den Geocache gefunden

Ich bin zwar von oben gekommen, bin dem Pfad auch fast bis zu seinem Ende gefolgt, aber leider in völliger Mißachtung des Spoilerbildes (hatte ich vergessen) einen Meter zu zeitig umgedreht.

Und habe dann den Hang bis zu seinem Fuß hinunter abgesucht. Dann gings retour wieder hinauf und alles nochmal das hat dann geholfen.
Ich kann nur staunen, hier bin ich schon so oft vorbeigefahren, habe das aber nie als Steinbruch wahrgenommen, weil der Eingang so dicht bewachsen ist. In dem Sinne vielen Dank für´s zeigen !

gefunden 10. April 2012 H.E.R.A. hat den Geocache gefunden