Wegpunkt-Suche: 
 
Die Adler vom Riederwald

 Kurzer Multi am Stadion Riederwald, schauen, laufen, rechnen, Dose

von prussel     Deutschland > Hessen > Frankfurt am Main, Kreisfreie Stadt

N 50° 07.955' E 008° 43.896' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:00 h 
 Versteckt am: 01. April 2012
 Gelistet seit: 04. April 2012
 Letzte Änderung: 16. Juli 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCDEFB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

8 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Beobachter
0 Ignorierer
207 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Das erste Stadion am Riederwald der TuS Eintracht Frankfurt entstand 1920 am Ratsweg 14 gegenüber dem Ostpark. Es wurde im 2. Weltkrieg zerstört und das Gelände von 1949 bis 1964 von der Aufbereitungs- und Verwertungsanlage für Trümmerschutt genutzt. Heute befinden sich auf dem Gelände der Festplatz am Ratsweg, welcher u.a. für die Frankfurter Dippemess genutzt wird und die Eissporthalle.
Nach Kriegsende begann eine lange Suche nach einem neuen Gelände für die Eintracht-Sportstätten, das schließlich auf Seckbacher Gemarkung nördlich des Erlenbruchs gefunden wurde, nicht weit vom alten Stadiongelände und wieder in der Nähe des Riederwaldes.
Das derzeitige Stadion wurde ab 1952 für Heimspiele der Oberliga-Fußballmannschaft von Eintracht Frankfurt und deren Training genutzt, aber auch für Leichtathletik-Wettkämpfe und viele andere Veranstaltungen. Seit 1963 werden die Heimspiele der Bundesligamannschaft jedoch im Frankfurter Waldstadion ausgetragen.
Ende der 1960er Jahre wurden die Tennisplätze angelegt, 1977 die bis heute genutzte Tennishalle erbaut. 1973 bekam das Stadion eine Kunststoff-Laufbahn, auf der die Österreicherin Maria Sykora im gleichen Jahr einen Weltrekord im 400-Meter-Hürdenlauf aufstellte.
Der Neubau des Sportleistungszentrums wurde am 3. Dezember 2010 feierlich eröffnet. In dem Gebäude sind die Vereinsgeschäftsstelle, das Sportleistungszentrum mit 8 Appartements für Jugendspieler, eine Mehrzwecksporthalle sowie der Eintracht Frankfurt-Fanshop und ein Restaurant integriert.

Ihr bewegt Euch auf öffentlich zugänglichem Vereinsgelände. Motorisierte Fahrzeuge müssen draußen bleiben. Geht also zu Fuß und nutzt die angegeben Parkmöglichkeiten, den ÖPNV oder das Fahrrad. Und benehmt Euch anständig! Vom Herumfuchteln mit Laserschwertern nach Einbruch der Dunkelheit bitte ich abzusehen!

<S>An den Startkoordinaten findest Du einen Infokasten von Eintracht Frankfurt. Auf dem darüber(!) angebrachten Schild stehen A Wörter. (Ein Bindestrich dient dazu ein Wort zu gliedern, er trennt nicht!)</S>
Edit: Da sich das Schild hinter dem Zaun mit dem "Gesicht" auf den Boden geworfen hat, zähle ersatzweise an den Startkoordinaten die Laternen auf dem Trainingsgelände direkt hinter dem Zaun.
Die doppelte Anzahl der Laternen = A

Folge nun dem Weg zum Eintracht Fan-Store und gehe zu
N 50° 07.9(A+A)(A/2) E 008° 43.7(A+1)(A-3)

Du stehst an einen Gebäude, das nach einem Geschäftsmann und Sportfunktionär benannt wurde.
Anzahl der Buchstaben seines Vornamens = B
Anzahl der Buchstaben seines Nachnamens = C

Nun begib Dich zu
N 50° 0C.(B-8)(C-1)(A-1) E 008° 43.(B-1)(A+1)(B-C)

Von welcher Spielklasse ist hier die Rede?
Anzahl der Buchstaben -1 = D

Bei N 50° 0C.(B-8)C(A/2) E 008° 43.D(A-3)(C/2) angekommen, findest Du auf einem Schild an einem kleinen Törchen eine Jahreszahl im Format TT.MM.JJJJ
Die einstellige (iterierte) Quersumme = E

Das Final findest Du bei
N 50° 0C.(B-8)(D-A)(A+1) E 008° 4(E-3).(B-C)AE

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 07.861'
E 008° 43.971'
Haltestelle Schäfferstraße, Linien U4 und U7
Parkplatz
N 50° 07.991'
E 008° 43.970'
Parkplatz
N 50° 07.926'
E 008° 43.952'
Station oder Referenzpunkt
N 50° 07.952'
E 008° 43.756'
Fan-Store
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Na Svany avpug jvyq vaf Troüfpu fgüezra, refg qraxra haq thpxra.
Qvr Qbfr yvrtg hagra, nore avpug nz Obqra...

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Die Adler vom Riederwald    gefunden 8x nicht gefunden 0x Hinweis 1x

gefunden 06. Mai 2015 orscher1959 hat den Geocache gefunden

Heute endlich mal den Multi meiner Eintracht gemacht...die Stationen waren realativ schnell gefunden, nur den Weg zum Finale bin ich von der falsche Seite angegangen und stand erstmal vor einem Zaun.
Also nochmal außen rum und dann war die Dose auch recht schnell gefunden.
Danke für den Multi und grüße aus Oberhessen

gefunden 11. Oktober 2014 Riedxela hat den Geocache gefunden

Danke für die interessante Runde. Die Fragen konnte ich gut beantworten und auch die Finaldose war schnell entdeckt. Habe schnell noch meinen Logg im Buch hinterlassen, als sich Muggel näherten. TFTC!

gefunden 09. Februar 2014 dogs4walk hat den Geocache gefunden

Die Adler vom Riederwald haben heute keinen Heimsieg heimgefahren, da wir das Finale für uns entscheiden konnten. Danke für diese Runde!

gefunden 07. Mai 2012 sarah_B hat den Geocache gefunden

Nach dem Besuch beim nahen Möbeldiscounter mal ne Runde im Herzen des "(Erz-)Feindes" gedreht. Hier ist alles schon ne Nummer größer als bei unserem OFC... muss ich zugeben.

Die Runde um die Heimstatt der Unaussprechlichen hat mir dennoch gut gefallen. Vor einigen Wochen bin ich glaube ich schon am Final mal vorbeigebraust, ohne zu wissen ,das er da liegt...
Heute habe ich es aber auf das Finden angelegt und nach mal gucken hier, mal schauen da - ei, ei,ei eins, zwei,drei da isser ja !

17:20Uhr
No.1308

gefunden 17. April 2012 FlashCool hat den Geocache gefunden

Am Abend nach Feierabend noch einen Spaziergang im Riederwald gemacht. Ja, hier lebt man Eintracht - sogar die Hunde laufen im Eintracht-Dress rum - da musste ich kräftig schmunzeln, als ich dies sah. An allen Ecken wurde fleißig trainiert, sogar eine Tennisabteilung gibt es hier, das war mir gar nicht bewusst.

Der Cache war ein schönes Beiwerk, die Aufgaben gut nebenbei zu lösen und ich konnte mich mal etwas mehr mit der App vom angebissenen-Apfel-Schnurlos-Telefon beschäftigen - sogar Multis lassen sich damit meistern. Kurz und gut, Spaß hat's gemacht und nach dem kleinen Rundgang bei bestem Wetterchen konnte ich die Finaldose ohne Mühe gut finden.

Vielen Dank für's Herlocken und Zeigen.