Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Der Schlauch

 Ein Rätsel-Multi rund um den Schlauch

von kruemelhuepfer     Deutschland > Rheinland-Pfalz > Ludwigshafen am Rhein, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 27.425' E 008° 26.559' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 09. Mai 2012
 Gelistet seit: 06. Mai 2012
 Letzte Änderung: 15. April 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCE25E

1 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
1 Wartungslog
2 Beobachter
1 Ignorierer
321 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Der Schlauch ist ein Gegenstand in verschiedenen Formen und Farben, der uns das Leben einfacher macht. Daher widme ich diesen Cache dem Schlauch, um seine Existenz zu würdigen. Löse einige Aufgaben, um zum Logbuch zu gelangen. Den ersten Teil kannst du bequem zu Hause lösen, für den zweiten Teil geht es dann hinaus. Werte in Klammern hast du bereits ermittelt und müssen nur noch eingesetzt werden.


Der Indoor-Teil

Schläuche existieren schon seit der Antike. Es gibt verschiedene Verfahren, um einen Schlauch herzustellen: Durch Wickeln, Verklemmen, Vernähen, Vulkanisieren, Verschweißen oder Extrudieren. Die Schläuche bestanden aus Segeltuch, Leder oder auch Hanf. Vor 200 Jahren gab es sogar den Beruf des Schlauchwebers. Mit der Zeit kam dann der Gummi auf, er hatte den Vorteil dicht und biegsam zu sein. Dabei wurde der gewebte Schlauch mehrfach mit Gummi bestrichen. Die erste Frage lautet nun: Wann wurde das Gummieren von Schläuchen erfunden?

A = _______

Daß ein Schlauch auch aufgeblasen werden kann, machte sich ein Berliner Erfinder zunutze und erfand ein Wassergefährt. Leider war das Fahrzeug noch zu teuer und anderen Materialien unterlegen, so daß ihm der kommerzielle Erfolg vorerst versagt blieb. Das änderte sich erst einige Jahre später. Ich möchte nun wissen: In welchem Jahr wurde dieses Gefährt als Patent eingetragen?

B = _______

Es gibt aber auch tierische Schläuche. Das beste Stück welchen Tieres heißt auch wie der Cache-Titel? Es ist der generische, geschlechtsneutrale Begriff gesucht.

C = _______

Auch in der Bibel ist von Schläuchen die Rede. Hier dienen sie unter anderem zur Aufbewahrung von alkoholischen Getränken. Darauf deutet ein Sprichwort hin, das es im deutschen Sprachraum gibt. Ich möchte nun von dir wissen, in welchem Kapitel und Vers aus dem Buch Matthäus wird ein Tipp für die Aufbewahrung gegeben?

D = _______ , _______

Nachdem wir nun einen Ausflug in die Antike gemacht haben, kommen wir nun wieder zurück in die Gegenwart. Ein bekannter Politiker trägt den in diesem Listing bereits häufiger gefallenen Begriff als Namen. Wie oft ist er als Oberbürgermeisterkandidat angetreten?

E = _______

Na, das war doch bisher gar nicht so schwer, sicherlich hast du nicht lange für die Lösungen gebraucht. Doch nun reihe alle Ergebnisse, die du erhalten hast, in eine Reihe (inklusive dem Komma aus D, ohne Leerzeichen und in üblicher Groß-/Kleinschreibung) und generiere aus dieser Zeichenkette den md5-Hashwert:

F = md5(ABCDE) = ________________________________________________________________

Der Schlauchmacher sagt dir, ob du richtig liegst. Addiere nun alle Ziffern aus (F) zusammen und du bekommst (G):

G = _______

Diese Zahl (G) merke dir gut, du wirst sie im Outdoor-Teil noch benötigen. Dazu kommen wir jetzt, du hast sicherlich schon ungeduldig darauf hingearbeitet.


Der Outdoor-Teil

Ja, es gibt auch in Mannheim einen Schlauch, und sogar einen, der einige Kilometer lang ist. Schnüre nun deine Wanderschuhe oder sattle dein Fahrrad und begib dich nach draußen an die frische Luft. Falls du nicht weißt, wovon ich rede, mußt du den Indoor-Teil noch etwas ausdehnen. Aber auch das sollte für dich kein Problem darstellen und stellt nur einen unbedeutenden Aufschub dar, oder? Falls du aber absolut nicht weiterkommst, kannst du mich auch gerne kontaktieren, dann bekommst du den einen oder anderen Tipp.

In welcher Reihenfolge du die erste und zweite Aufgabe absolvierst ist übrigens unerheblich. Du findest an den einzelnen Stationen Metallplättchen an Totholz mit den gesuchten Zahlen. Die Stationen befinden sich immer am Rande eines Weges oder Pfades (so klein er auch sein mag) - du musst also nicht wirklich in das Unterholz.

Deine 1. Aufgabe lautet nun: Begib dich zum nordwestlichen Ende des Schlauchs. Dort findest du im Umkreis von einigen Metern eine Zahl:

H = _______

und einen Hinweis für Station 3:

I = _________________

Ach ja, bevor ich es vergesse: Notiere dir zusätzlich die Koordinaten, bei denen du die Zahl gefunden hast:

K = N49°_______ . _______ E008°_______ . _______

Na, auch das ist dir sicherlich nicht schwer gefallen. In der Nähe befindet sich übrigens eine zum Thema passende Informationstafel.

Doch nun zu deiner 2. Aufgabe. Du ahnst es sicherlich schon: Suche das südwestliche, noch offiziell zugängliche Ende des Schlauchs auf, und in der Nähe solltest du eine weitere Zahl entdecken. Nennen wir diese Zahl der Einfachheit halber

L = _______

Schreibe dir auch hier die Koordinaten auf, bei denen du die Zahl gefunden hast:

M = N49°_______ . _______ E008°_______ . _______

Nun hast du zwei Koordinatenpaare. Nimm einfach die Mitte der beiden:

N = Mitte((K), (M)) = N49°_______ . _______ E008°_______ . _______

Begib dich nun zu den Koordinaten, die wir als (N) bezeichnet haben. Berücksichtige hierbei auch den Hinweis (I). Gehe von den Koordinaten (H+Quersumme(H)) Schritte nach Norden. Dort findest du eine Zahl. Notiere sie dir:

P = _______

Wir stellen mit den gefundenen Zahlen noch einige einfache Berechnungen an. Wende die üblichen Rechenregeln an. Zuerst brauchen wir noch einige Hilfszahlen:

Q = Quersumme(G) = _______

R = erste Ziffer(P) = _______

Nun geht es an die Endkoordinaten:

S = (G) + (H) * (L) + (P) = _______ m

T = (G) + (Q) * (H) + (Q) * (P) - (R) = _______°

Nun begib dich (S) Meter in Richtung (T) Grad. Dort wirst du für deine Mühen belohnt werden und darfst das Logbuch signieren. Ich hoffe, der Cache hat dich nicht zu sehr geschlaucht.

Viel Erfolg wünscht dir kruemelhuepfer.

Bildnachweis:
Alte Feuerwehr Pöllau: Bild von Daniel Kraft, Lizenz: Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported
Gutenberg-Bibel: Bild von NYC Wanderer (Kevin Eng), Creative Commons Attribution-Share Alike 2.0 Generic

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

[Station 1] Qnf gngfäpuyvpur Raqr, mjrv Zrgre iba Fgrva ragsreag
[Station 2] Csbfgra Eüpxfrvgr
[Station 3] Ubym Oyrpucynxrggr
[Finale] Avpug mh üorefrura

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schlauch    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 1x

archiviert 15. April 2016 kruemelhuepfer hat den Geocache archiviert

Hier ist nun Schluss ...

Hinweis 25. März 2016 kruemelhuepfer hat eine Bemerkung geschrieben

Der Cache wird am 15. April archiviert werden. Das ursprüngliche südliche Ende ist seit letzem Jahr nicht mehr wirklich das Ende, so dass der Cache so keinen Sinn mehr ergibt.

gefunden 13. Mai 2012 KaHeMu hat den Geocache gefunden

Bei schönstem Frühlingswetter machte ich einen Abstecher ins Zielgebiet. Nach längerer, erfolgloser Suche am nördlichen Ende des gesuchten Objekts, machte ich mich gerade auf, das andere Ende zu suchen, als plötzlich 2 wohlbekannte Cacher des Weges kamen: Mike und Stefan. Die Beiden waren gerade auf dem Weg zum nördlichen Ende. Zu dritt war die Suche bald beendet, denn Mike hatte den richtigen Riecher. 

Nun trennten sich schon wieder unsere Wege, denn Stefan und Mike kamen vom südlichen Ende, wo ich jetzt erst noch hin musste. Dort lief es dann besser für mich und dank Fahrrad konnte ich die etwas längeren Strecken scheinbar schneller zurücklegen, denn im Logbuch gab es erst zwei Einträge.

Vielen Dank für den Cache, der im Außenteil zuerst mal etwas vage war, aber Dank der Hilfe von Mike und Stefan doch für mich lösbar wurde. Für Ortsfremde kann es da durchaus Probleme geben, denn Infos über den "Schlauch" sind rar. Weil es im Waldpark immer wieder schön ist und die Idee dieses Caches mir gefiel, gibt es einen Fav-Punkt.

Gruß aus Mutterstadt
KaHeMu