Wegpunkt-Suche: 
 
Virtueller Geocache
Das Scheechhäusel

von Elbschnatz     Deutschland > Sachsen > Meißen

N 51° 10.587' E 013° 28.509' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: kein Behälter
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 3.0 km
 Versteckt am: 19. Mai 2012
 Gelistet seit: 19. Mai 2012
 Letzte Änderung: 28. Juli 2012
 Listing: http://opencaching.de/OCE37A

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
230 Aufrufe
1 Logbild
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Listing
Benötigt Werkzeug
Personen

Beschreibung   

Ihr befindet Euch auf dem Proschwitzer Bocksberg, wo früher eine große Windmühle stand. Geht den Weg  250m westwärts und dann den Weg weiter in Richtung Süden. Durch das Tor könnt Ihr nun das Scheechhäusel sehen.
Das ist ein altes Weinbergshaus an der Hangkante des südlichen Steilhanges des Bocksbergs zur Elbe hin, eine von weitem zu sehende Landmarke im Raum Meißen. Andersrum hat man von dort natürlich ein herrliches Panorama von Meißen.
Nach alter Überlieferung soll es da früher mal gescheecht, also gespukt, haben. Paßt also gut auf!
Leider können wir im engeren Bereich des Hauses die Aussicht nicht genießen, da das Anwesen weiträumig eingefriedet ist. Aber 220m westlich vom Scheechhäusel befindet sich zum Glück die Bennokanzel, einer der schönsten Aussichtspunke in Meißen.
Nun zur Aufgabe:
Fühlt (oder besser mit Spiegel schauen) mal hinter die Betonsäulen des Zaunes. Hinter einer davon hängt ein kleines Blechsstreifchen mit neuen Informationen zum Finale. Gut ist der dran, der eine Lupe dabeihat, denn die Ziffern sind sehr klein. Nicht vergessen: vorher noch zur Bennokanzel, die schöne Aussicht genießen!
Nun zum Finale: Dort ist auch ein Aussichtspunkt mit einem wunderschönen Blick auf die Elbe, die Altstadt und die Burg. In Luftlinie kann man leider nicht dorthin gelangen. Etwas "Umgehung" ist angesagt. Außerdem ist dort nachts und an den Wochenenden meist geschlossen, was die Schwierigkeiten, hier sogar gewollt, noch etwas erhöht. Dafür braucht Ihr Euch dort nicht mit "Rumschnüffeln" abzugeben - paßt manchmal einfach nicht zum Ort, auch sind zeitweise viele spezielle Muggel im Terrain. Macht ein Foto vom steinernen Anker als Beleg, daß Ihr die Stelle gefunden habt.

Viel Spaß und laßt Euch nicht einschließen
wünscht Elbschnatz.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

1. Jre frvar Unaq üore rvara Mnha va rva serzqrf Tehaqfgüpx fgrpxg, qre ortrug Unaq(Unhf)sevrqrafoehpu.
2. Fgrvtr qbpu nhs rvara Onhz, jraa qh Svfpur fhpufg (Fgrvtr ... Chuqlf).

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Das Scheechhäusel 1
Das Scheechhäusel 1
Das Scheechhäusel 2
Das Scheechhäusel 2
Das Scheechhäusel 3
Das Scheechhäusel 3
Plan Bocksberg historisch
Plan Bocksberg historisch
Das Ziel ist mit drauf
Das Ziel ist mit drauf
Proschwitzer Windmühle
Proschwitzer Windmühle

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Elbtal nördlich von Meißen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Das Scheechhäusel    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 10. Juni 2012 shorty4 hat den Geocache gefunden

Wir sind am Sonntag bei herrlichsten Wetter nach Proschwitz gefahren um den Cache zu finden. Den Blechstreifen haben wir schnell gefunden - und los gings mit den neuen Koordinaten. Vielen Dank für die teilweise sehr schöne  Route mit einem unerwarteten Ziel. Selbst als Meissner waren wir schon lange nicht mehr in dieser Gegend zu Fuss unterwegs. Leider am Sonntag (wie schon darauf hingewiesen) keine Zutritt zu Final. Dafür in der Woche noch mal besucht und die herrliche Blick auf Burg und Altstadt genossen. Ach ja, den Anker haben wir auch gefunden. Vielen Dank

 

 

Bilder für diesen Logeintrag:
... der steinerne Anker... der steinerne Anker (Spoiler)