Wegpunkt-Suche: 
 
Normaler Geocache
Wasserscheide Hache und Siede

 Interessante, natürliche Gegebenheit

von team hatina     Deutschland > Niedersachsen > Diepholz

N 52° 46.997' E 008° 54.194' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 0:05 h 
 Versteckt am: 16. Juni 2012
 Gelistet seit: 16. Juni 2012
 Letzte Änderung: 29. September 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCE5C9

6 gefunden
0 nicht gefunden
1 Hinweis
2 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
172 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Saisonbedingt
Listing
Personen

Beschreibung   

Im Ortsteil Hache der bis zum 1.11.2011 selbstständigen Gemeinde Engeln, die jetzt ein Ortsteil des Fleckens Bruchhausen-Vilsen ist, findet man eine Besonderheit:

 

Wasserscheide Engeln

Auf dem Hof links entspringt die Hache, auf dem Hof rechts die Siede.

Nur wenige Meter voneinander entfernt entspringen zwei große Bäche, die Hache und die Siede. Zwischen beiden Quellen befindet sich eine lokale Wasserscheide: beide Bäche fließen in unterschiedliche Richtungen ab und münden in unterschiedliche Flüsse. Die Quellen sind nur manchmal im Frühjahr und Herbst oberflächlich als Wasseransammlung auf den Feldern sichtbar. Fotos davon und weitere Informationen findet man auf einer Tafel vor Ort.

Die Hache fließt zunächst nach Nordwesten, dann nach Norden ab, zum Teil gesammelt in angelegten Gräben, von denen sie auch gespeist wird, und tritt bei Bensen ganzjährig an die Oberfläche. Große Teile des 32km langen Bachlaufs befinden sich in einem urwüchsigen Zustand. Ein Spaziergang im Hachetal lohnt sich fast überall, besonders wenn nach schnee- oder regenreichen Wintern der sonst harmlose Bach weit über die Ufer tritt und sich immer wieder einen neuen Lauf sucht. Sie mündet bei Kirchweyhe in den Kirchweyher See, wo sie zusammen mit dem Süstedter Bach als Ochtum in die Weser abfließt.

Auch die Siede, namensgebend für den Hauptort Siedenburg der gleichnamigen Samtgemeinde, bietet reizvolle Landschaften auf ihrem 22km langen Fluss in die Große Aue. In der Weser trifft sich das in unterschiedliche Richtungen abfließende Wasser also wieder.

Den Cache bitte nicht nach Einbruch der Dunkelheit suchen! Den gekennzeichneten Privatweg bitte nicht befahren. Er endet ohnehin in Reihausen auf einem Hof, der auch mit dem Fahrrad nicht zu queren ist.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

nz Shßr qre tebßra Rvpur arora qre Gnsry

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Spoiler
Spoiler

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Wasserscheide Hache und Siede    gefunden 6x nicht gefunden 0x Hinweis 1x Wartung 2x

gefunden 16. November 2015, 16:12 Moorfelder hat den Geocache gefunden

Schnüff. Die Dose war schnell gefunden, aber der Inhalt meldet "Land unter".
Vielen Dank für den Cache.
Moorfelder

kann gesucht werden 29. September 2014 team hatina hat den Geocache gewartet

Danke nochmal an HansHafen! In der Tat hatte er eine ziemlich professionelle Ersatzlösung gebaut, sogar einen Dymo-Aufkleber mit OC-Code hat er angebracht. Wie auch immer: es liegt wieder eine Dose dort, besser vor dem bösen Mähwerk geschützt, das wohl den Vorgänger zerlegt hat.

Hinweis 21. September 2014 HansHafen hat eine Bemerkung geschrieben

Moin,

eigentlich ja keine Grund für eine Deaktivierung - weil nach wie vor alles vor Ort ist. Nur eben das Behältnis nicht 100% optimal ist - hatte aber nichts anderes dabei. Logbuch usw. war trocken.

Findbar ist der Cache also - ihr müsstet nur mal gucken, ob ihr die Dose gegen etwas robusteres ersetzen wollt.

 

BG
HansHafen

momentan nicht verfügbar 09. August 2014 team hatina hat den Geocache deaktiviert

 :o  :o  :o
Da müssen wir wohl mal nachschauen gehen! Bis dahin Pause...

gefunden 07. August 2014 HansHafen hat den Geocache gefunden

Moin,

yey, HansHafen heute auf OC-Tour - da gibt es hier im Umkreis leider ja nicht so viele. Die, die es gibt habe ich meist schon oder es sind meine eigenen. Also heute mal die Homezone etwas erweitert und auf OC-Dosen-Suche gegangen.

Hier geschaut, aha - dieses Jahr war schon jemand hier. Bei vielen OC-Caches liegen die letzten Logs sonst ja schon Jahre zurück. Also guter Dinge diese Dose angegangen.

Was ich gefunden habe... naja, wenn ich nicht gewusst hätte, dass hier der Cache ist, hätte ich es nicht angefasst - eine Tüte. Habe so schon mal im Wald die Hygieneartikel einer Dame gefunden. Hier war zum Glück aber ein Logbuch drin - und die Trümmer der Lock&Lock-Dose. Sah aus wie von Mäusen zernagt. Der Deckel war fast komplett weg, die Dose in Stücken.

Ich hatte zum Glück noch einen Behälter mit. Zwar etwas unpassend (Glas) aber an der Stelle wohl nicht so tragisch. So bleibt das Lochbuch immerhin trocken bis der Owner mal nach dem Cache schauen kann.

Danke für's Zeigen!

BG
HansHafen