Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
"Mörder auf Amrum"

 für alle, die immer schon wissen wollten, wo "Mörder auf Amrum" gedreht wurde.

von Sturmmöve     Deutschland > Schleswig-Holstein > Nordfriesland

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 54° 41.218' E 008° 19.412' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 2:30 h 
 Versteckt am: 13. August 2012
 Veröffentlicht am: 13. August 2012
 Letzte Änderung: 26. Juli 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCE97E

4 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
296 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
1 Empfehlungen

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich

Beschreibung   

 

Zum Film (Handlung):

"Helge Vogt, ein junger, die Natur liebender Polizist, führt ein beschauliches Leben auf der nordfriesischen Insel Amrum. Nach einigen Tagen in Berlin kehrt er auf die Insel zurück und trifft abends seinen Vorgesetzten Heinz Koops und seine Freunde in der Stammkneipe, die seine Freundin Lona führt.

Am nächsten Tag ist es jedoch mit der Beschaulichkeit vorbei: Die durch eine schwere Schussverletzung stark blutende BKA-Beamtin Agnes Sonntag erscheint, von der Moldawierin Mathilda Hervas begleitet, in der Polizeiwache.

Mathilda, die illegal in Berlin lebte, wurde dort Zeugin eines Mordes durch ein führendes Mitglied der Russen-Mafia und soll in wenigen Tagen gegen ihn vor Gericht aussagen. Weil ihr Leben in Gefahr ist, wurde sie ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen und auf der vermeintlich sicheren Insel versteckt. Doch die angeschossene Beamtin vermutet einen Maulwurfim BKA, der das Versteck an die Russen-Mafia verraten hat. Nun wurde am Morgen ihr Partner von einem Killerkommando erschossen und sie selbst angeschossen, sie konnte die Killer jedoch ausschalten. Sie schärft den beiden Inselpolizisten Helge und Heinz noch ein, ausschließlich mit einem einzigen BKA-Mann Kontakt aufzunehmen, mit Simon Rost, dessen Kennzeichen ein Gehfehler durch einen Skiunfall ist. Dann erliegt sie ihren Verletzungen.

Helge und Heinz nehmen sich Mathildas an. In deren Versteck stoßen sie auf die Leichen des zweiten Polizisten und der Killer. Sie informieren BKA-Mann Simon Rost telefonisch über die Lage, der verspricht, am nächsten Tag mit der Morgenfähre einzutreffen. Mathilda findet die Nacht über Unterschlupf bei Helge.

Am anderen Morgen erwarten sie Rost an der Anlegestelle. Dieser wurde jedoch schon auf der Überfahrt von einem Killer namens Vitja Kerensky ermordet, der sich nun als Rost ausgibt und den Gehfehler imitiert. Da die beiden Inselpolizisten ihm dennoch misstrauen, versucht Helges Chef Heinz durch einen Trick herauszufinden, ob er der echte Simon Rost ist. Der Trick schlägt jedoch fehl, und der Killer tötet den Polizisten. Helge Vogt, der tatenlos zusehen muss, ist nun auf sich alleine gestellt, um Mathilda zu beschützen. Wegen eines aufziehenden Sturms können sie die Insel weder zu Wasser noch auf dem Luftweg verlassen – einzig eine Fähre erreicht die Insel noch. Mit ihr gelangen drei weitere Helfershelfer Kerenskys nach Amrum.

Helges Freunde, die zunächst ihre Unterstützung zugesagt hatten, setzen sich nach und nach ab. Dennoch kann Helge auf der Flucht zwei von Kerenskys Killern ausschalten. Schließlich nimmt Kerensky Lona, die Freundin Helges, sowie Carla Labahn, die Postbeamtin der Insel, als Geiseln, und verlangt Mathildas Übergabe. Zur Bekräftigung seiner Forderung erschießt er Carla.

Durch eine List will Helge Lonas Leben retten, indem er mit einer verkleideten Puppe die Anwesenheit Mathildas vortäuscht. Diese hat sich inzwischen aus Angst mit Helges Auto aus dem Staub gemacht. Einzig der Bestatter Jörg Riemann ist, mit einer Flinte bewaffnet, bei der Übergabe mit dabei. Erst können die beiden Killer getäuscht werden, doch dann entbrennt ein Schusswechsel, bei dem der letzte von Kerenskys Helfern getötet wird. Mathilda, deren schlechtes Gewissen sie zur Umkehr zwang, rettet Helge das Leben, indem sie Kerensky beinahe überfährt, gerade als der den verletzten Helge töten will. Schließlich wird auch Kerensky von Riemann erschossen.

Von Personenschützern geleitet, sagt Mathilda später vor Gericht gegen die Russen-Mafia aus. Anschließend soll sie Deutschland verlassen. Helge hält sie jedoch auf und macht ihr einen Heiratsantrag, den sie annimmt. In der Schlussszene sitzen Lona und Mathilda, beide schwanger, einvernehmlich auf einer Bank vor Helges Haus, während dieser sein Polizeiauto wäscht."

Quelle: Wikipedia

Dieser "Filmcache" ist ein Multifahrradcache, der aber auch erwandert werden kann. Vorkenntnisse aus dem gleichnamigen Film sind nützlich, jedoch nicht Voraussetzung!

 

Startposition ist bei

54°41.218 N   8°19.412 O

Welche Nummer hat der Strand?

A=?

 

1. Station ist bei

54°(A+7).(25*A-13) N   8°(A-14).(20*A+18) O

Was ist der Mann im Haus – wie im Film – von Beruf?

B=“Anzahl der Buchstaben des Berufes“?

 

2. Station ist bei

54°(10*B).(A+48)(B) N   8°(A+B-17).(A-6)(B-1) O

Ziehe die erste Ziffer der Hausnummer von “Helges Haus“ von der zweiten ab und teile durch zwei!

C=?

 

3. Station ist bei

54°(2*B*C+16).151 N   8°(5*B).(A*B*C+177) O

Welche Farbe hat der Papierkorb? (1=rot, 2=orange, 3=gelb, 4=blau, 5=grün)

D=?

 

4. Station ist bei

54°(2*C*D+10).(110*D+2) N   8°(C*D+5).(B*C*D+27)0 O

Hier kann man nicht wohnen, aber lecker essen. Seit wann? (Seit 2012 leider nicht mehr ...!!!)

E=“Erste drei Ziffern der Jahreszahl“?

 

5. Station ist bei

54°(5*(C+D)).(B*E+3) N   8°((A+5)/2).((D*(E+D)-10*C-60) O

Welche Hausnummer hat „Carlas Post“?

F=?

 

6. Station ist bei

54°(A+C+D).(2*D*D*(B+C+F-1)+1) N   8°(B*F-1).(3*A)(3*C) O

Hier stand mal ein Haus! Wann wurde es gebaut?

G=“Quersumme der Jahreszahl“?

 

Und nun die finalen Koordinaten:

54°(2*B*D+1).(B)(G/2+1) N   8°(G+1).(G/3)(A) O

 

Viel Spaß und Erfolg!

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für "Mörder auf Amrum"    gefunden 4x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 26. Juli 2013 Sturmmöve hat den Geocache archiviert

gefunden 08. Mai 2013, 12:00 revilo99 hat den Geocache gefunden

Zufällig gefunden . War trozdem schön.

gefunden 31. März 2013 hammerb hat den Geocache gefunden

Bei schönem Wetter nach zwei Tagen gefunden.

Das Cage ist leider nicht mehrin Betrieb und Carlas Post war als solches nicht zu erkennen. Wir haben aber nicht aufgegeben und den Cache trotzdem gefunden.

Vielen Dank

gefunden 14. März 2013 Süddorf hat den Geocache gefunden

Inselamrum ist der Meinung, dass auch Süddorf Langeweile hat, also habe auch ich mich bei oc.de angemeldet ! Gute Idee! Da gibt es nette Rätsel, die noch nicht gelöst waren - wie der Mörder. Also raus in die Botanik und die finalen Koordinaten gefunden ! Schöne Runde durch Norddorf.

gefunden Empfohlen 14. März 2013 inselamrum hat den Geocache gefunden

 

CoolHatte lange weile und habe mal auf der www.opencaching.de Seite nach längerem mal wieder geschaut ob es noch was zum suchen gibt.
Und Richtig da waren noch welche die ich noch nicht hatte
also Gerät gesucht Zettel und Kuli und ab nach draußen
Habe mich dann mal an diesem versucht
Und auch hier ließ sich tatsächlich alles schön finden.
Danke und Viele Grüße von der Inselamrum UnschuldigCool

Ps: Süddorf hat ein wenig mitgeholfen ;-)