Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Feldnotizen aus dem Donauried

 Bitte keine Lösungshinweise in den Logs. Ansonsten lösche ich den entsprechenden Log kommentarlos. Bitte geht das Final

von BY-Pega     Deutschland > Bayern > Dillingen a.d. Donau

N 48° 31.600' E 010° 31.700' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Versteckt am: 02. Januar 2012
 Veröffentlicht am: 03. September 2012
 Letzte Änderung: 21. Februar 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCEB18
Auch gelistet auf: geocaching.com 

4 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
196 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Bitte keine Lösungshinweise in den Logs. Ansonsten lösche ich den entsprechenden Log kommentarlos. Bitte geht das Final nicht vom Ort aus an. Peilt von den ermittelten Finalkoordinaten 395 Meter in 123° Dort kann man parken und zum Cache spazieren. Bitte nicht Nachts suchen, das Final ist sehr exponiert, die Lampen wären Kilometerweit sichtbar! Wenn ihr den falschen Weg wählt kann es auch durchaus ein T4,5 werden.

Das Donauried

Das Donauried ist eineGFlusslandschaft im westlichenCBayern zwischen3Neu-Ulm und Donauwörth. Auwald9prägt das Bild vonXUlm bis Lauingen. Ferner sind derVStausee bei Faimingen, das SchwäbischeJDonaumoos zwischen Ulm und Gundelfingen sowie die Gundelfinger Parklandschaft in diesem Feuchtgebiet der Donau mit internationaler Bedeutung gemäß der Ramsar-Konvention beachtlich.

Vögel, Amphibien, Libellen, Heuschrecken und Tagfalter finden in den Niedermooren Lebensräume. Einige imGDonauried heimische Pflanzenarten stehen als gefährdet auf der RotenCListe. Mehrere Naturschutzgebiete, z.B.3Apfelwörth, sollen den Artenreichtum bewahren. Besondere9Erwähnung verdient die erst innerhalb der letzten Jahre geglückte Wiederansiedlung von WeißstörchenX(Offingen, Gundelfingen, Lauingen, Höchstädt). Die ehemalsVmoorige Ebene ist zwar relativ gering besiedelt, wird jedoch um so intensiver vomKMenschen genutzt. Dies begann mit der Flussbegradigung zwischen 1806 und 1867 („Donaukorrektur“). Ziel war dabei das Gewinnen von Grünland für die Landwirtschaft. Mit Hochwasserdeichen wurde später für Überschwemmungen vorgesorgt.

Zwischen 1961 und 1984 entstanden Staustufen zu Wasserkraftwerken. Das Donauried verfügt über wertvolle Kiesvorkommen höchster Qualität. Durch den Kiesabbau sind etwa 700 Baggerseen in der Region anzutreffen, welche im Sommer Badegäste auch aus weiter angrenzenden Gebieten anlocken. Durch die schnelle Ableitung des Grund- und Oberflächenwassers in die Donau und deren Eintiefung im Flussbett droht der Grundwasserpegel weiter zu sinken. Dies kommt einerseits ökonomischer Flächennutzung entgegen. Dem steht andererseits jedoch die Bedrohung der Naturlandschaft und der Artenvielfalt im Donauried gegenüber. Die Landeswasserversorgung, ein Fernwasserversorger in Baden-Württemberg, bezieht Teile ihres Trinkwassers aus dem Grundwasser des Donaurieds.

Quelle: Wikipedia

Vielen Dank an ikeableistift von dem ich mit seiner Erlaubnis diese Rätselidee "geklaut" habe.

Viel Spaß wünschen die:
0e6f9258-a9e9-407e-aaeb-6055f81d3e5a.jpg

 

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vz Onhzfghzcs hagre Evaqr.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Feldnotizen aus dem Donauried    gefunden 4x nicht gefunden 1x Hinweis 0x

nicht gefunden 15. Juli 2014 päds hat den Geocache nicht gefunden

Lange gesucht aber nicht gefunden ! Ist der Cache überhaupt noch aktuell?

gefunden 04. April 2014 Gross-mummrich hat den Geocache gefunden

Da wir ohnehin schon in der Nähe waren und das Rätsel mittlerweile auch gelöst hatten. beschlossen wir trotz der nicht so positiven Logs uns das Final einmal selbst anzuschauen.
Vor Ort angekommen hatten wir schon keine rechte Hoffnung, das Doserl auch zu finden, da ein riesiger Baumhaufen direkt am Final aufgeschichtet war, aber wenn die letzten den gefunden haben ...
So suchten wir alles gründlich ab und kosteten die Klettereien hier in vollsten Zügen aus. Wir waren schon fast am Aufgeben, als ich plötzlich ei Stück entfernt noch ein Objekt ausmachte, das es lohnte, genauer betrachtet zu werden. Schon beim näher klettern sah ich, dass es das Versteck war - völlig ohne Probleme zu finden und vor allem zu Bergen Lediglich das Hinkommen ist etwas schwieriger zur Zeit
Jedenfalls hatten wir heute ausgiebig Zeit, hier die Aussicht zu genießen

Wir danken für das Herführen an diesen schönen Platz und sagen
TFTC
Gross-mummrich

gefunden 23. Juni 2012 uking hat den Geocache gefunden

Boh, das Rätsel hatte es echt in sich. Aber wer glaubt das war die harte Nuss....... haha wartet erst mal den Outdoorteil ab. Mehr sag ich da nicht dazu :-)

 

Danke für den lang anhaltenden Spaß

gefunden 18. Februar 2012 patinux hat den Geocache gefunden

Endlich hats geschnakelt und das Rätsel im Team mit Ikarus-01 war gelöst. Auf einer kleinen Homezone Tour heute eingesammelt. Die tolle Location kannte ich mal wieder, in Zukunft such ich lieber gleich die Locations ab die ich noch net bedost habe. Klasse Rätsel!

TFTC Patinux

gefunden 15. Januar 2012 Team Erdferkl hat den Geocache gefunden

So ein klasse Rätsel, das hat Spaß gemacht und was Neues hab ich auch dabei gelernt.
Die Hinweise waren gleich entdeckt und der Zusammenhang nach etwas Recherche auch.
Einzig die technische Ausführung musste ich mir erst erklären lassen. Frau und Technik halt
Der AHA-Effekt hat mir dann ein breites Grinsen aufs Gesicht gezaubert.

Heute war bei herrlichem Sonnenschein Outdoor-Termin. Ein kurzer Spaziergang, eine tolle Aussicht und ein schönes Dosenversteck, das gleich entdeckt war, so macht das Spaß !

Danke für den schönen Mysterie und ganz liebe Grüße !