Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Binsenweiher

 Rundweg durch den Binsenweiher und Illerwald; bei schlechtem Wetter sind feste Schuhe von Vorteil

von Johnilson     Deutschland > Baden-Württemberg > Ulm, Stadtkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 21.646' E 009° 59.430' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:50 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 07. September 2012
 Veröffentlicht am: 08. September 2012
 Letzte Änderung: 18. Juni 2015
 Listing: http://opencaching.de/OCEB6C
Auch gelistet auf: geocaching.com 

5 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
1 Ignorierer
171 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Hier könnt ihr euer Cachemobil abstellen:
N 48°21.646  E 009°59.430

Stage 1:
N 48° 21.584  E 009°59.601
Wie viele Rohre münden hier in der näheren Umgebung in die Weihung? Zahl = A
Wie viele Schilder mit den gleichen Ziffern gibt es? Zahl = B
Der Weg entfernt sich nun von der Straße "Kutschenberg".

Stage 2:
Bei einer Brücke befindet sich ein hölzener Pfosten mit Nummernschilder. Summe der Ziffern = C
Weiter geht es auf dem Feldweg, der kurz vor dem Reiterhof von der Straße in Richtung NO abzweigt.

Stage 3:
An einer Kreuzung säumt einer der ältesten Bäume der Gegend den Weg. Produkt der drei ersten Ziffern des Geburtsjahres = D
Die folgende Stage ist bei gleichbleibender Himmelsrichtung zu erreichen.

Stage 4:
Wie viele Tiere sind immer an der Stelle, wenige Meter bevor der Weg den Wald verlässt, sichtbar? Zahl = E
Flussaufwärts kommt das Ziel ein Stückchen näher. Da dieser Abschnitt etwas länger ist, kann man sich ruhig ein wenig Zeit nehmen und die Landschaft genießen...

Stage 5:
Ein Baum mit weißen Markierungen steht neben einem Trampelpfad, der in den Wald hinein führt.
Anzahl der weißen Flächen = F
Folge diesem Pfad.

Stage 6:
Gelange über das Gewässer und gehe ein kurzes Stück Richtung NNW.
Eine Treppe mit Geländer führt hier ins Nichts.
Wie viele Stufen sind noch vorhanden? Zahl = G

Final:
N 48°(E+F-A)(A/2).F(2xB+E)(G-F-E)
E 009°(A+B)(D-AxB-E).(B+F)(C-2xD)(D-G+A)

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vz Ubpujvagre rgjnf rvasnpure
Fgntr2: Rf fvaq zruerer Fpuvyqre
Fgntr6: Na qre Fgenßr

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Binsenweiher    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 18. Juni 2015 Johnilson hat den Geocache archiviert

gefunden 09. Dezember 2014, 10:08 Ulteamaktiv hat den Geocache gefunden

Gefunden. Aber wie...
Aus den vorherigen Logs lässt sich ja bereits ablesen dass das nicht einfach wird. Deswegen war beim ersten Versuch das Finden erst gar nicht ein geplant. Los ging es an Stage 1. Rohre zählen? Klingt machbar. Da es Winter ist und das ganze Ding gut zu sehen ist schien sie Aufgabe machbar. Nichts desto trotz war die Zahl an Ende falsch. Dann die Schilder. Nochmal falsch gezählt. Wie das sein kann? Keine Ahnung. Evtl doch eines zu wenig. Die Stage zu Stage Führung klappte überraschend gut. Stage 2 ging es gerade so weiter. Die offensichtliche Zahl ist ja leider irrelevant. Der Rest ist ein Glücksspiel. Am Ende standen viele Zahlen auf dem Blatt. Alle waren falsch.
Der Baum von war schnell gefunden. Die richtige Zahl schnell berechnet. Die Tiere schieben erst sehr einfach. Dann tauchten aber weitere Tiere auf bin denen aber nicht alle von der beschriebenen Position aus sichtbar sind. Dazu noch aufgrund von Laub im Sommer und im Winter unterschiedlich. Zumindest war die richtige Zahl bei den Möglichkeiten dabei.
Weiter ging es ein Stück bis zur Abzweigung. Zugegeben da hatte man die richtige Zahl finden können...
Die letzte Zahl war dann aber nochmal daneben.
Zu Hause dann nen befreundeten Cacher gebeten die Zahlen mal anzuschauen. Bitter. Weit über die Hälfte der Zahlen war falsch.
Dann mit den richtigen Zahlen im Gepäck nochmal los. Ich muss sagen nichtmal die Hälfte könnte ich nachvollziehen.
Die Dose war dann an einer deutlich schwerer erreichbaren Stelle als vermutet.
Das Logbuch ist nass und schimmelt.

gefunden 16. Juni 2013 icho40 hat den Geocache gefunden

Nachdem wir diesen Cache schon bei GC geloggt haben, darf das Log bei OC natürlich nicht fehlen

Heute waren wir mit dem GC-Trip-Rudel in Wiblingen unterwegs.
Gemeinsam mit hochfa, Computerförster und snooky76 haben wir gesucht, gezählt und gerechnet,
so dass wir am Ende dann doch plausible Koordinaten für das Final hatten, obwohl wir uns bei einigen Stages über die richte Zahl nicht einig waren.
Dank dem Körpereinsatz von Computerförster und hochfa konnten wir uns dann alle ins Logbuch eintragen.
Danke für die nette, teilweise wegen des Hochwasser noch matschige Runde.

gefunden 08. Juni 2013 hochfa hat den Geocache gefunden

S1 war alle andere als eindeutig und konnte erst am Ende geklärt werden.
Auch bei S2 hatten wir mit der "Bezeichnung" so unsere Probleme.
Der Rest war dann fast ein Kinderspiel, sogar die feuchten letzten Meter.

Tftc

gefunden 22. März 2013 bachel hat den Geocache gefunden

Auch ich hatte Anfangs etwas Schwierigkeiten mit der Beschreibung. An S2 erst mal nix gefunden. Erst als ich den naechsten Pfosten mal betrachtet habe, kam ich drauf worauf es wohl ankommt und wurde dann auch am richtigen Pfosten fuendig. Dann liefs immer beser, bis zum Finale.
Dort dann nicht mit der Gemeinheit des Owners gerechnet und an den falschen Stellen gesucht. Erst kurz vor Aufgabe doch noch den richtigen Blick gehabt. Und mich beim Bergen etwas arg strecken muessen.
Danke, bachel