Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Der Schatz vom Hohenfels

 Ein fantasiereicher Multicache für die ganze Familie, der euch ins Mittelalter entführt.

von Cach99     Deutschland > Hessen > Marburg-Biedenkopf

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 51.766' E 008° 35.064' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:15 h   Strecke: 2.8 km
 Versteckt am: 20. Oktober 2012
 Veröffentlicht am: 20. Oktober 2012
 Letzte Änderung: 24. Juni 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCEE50

1 gefunden
1 nicht gefunden
0 Bemerkungen
2 Wartungslogs
1 Beobachter
0 Ignorierer
78 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Der Schatz vom Hohenfels

Es ist im Jahr 1293 n. Chr. Ein früher Morgen im September. Feuchter, kalter Herbstnebel liegt auf den dichten Urwäldern aus Buchen und Eichen, die die bergige Landschaft Oberhessens bedecken und bis ins sumpfige, undurchdringliche Lahntal reichen. Nur wenige kleine Dörfer aus Lehmhütten und Fachwerkhäusern liegen in dieser waldreichen aber ansonsten armen Gegend, in der meist nur Tagelöhner, Kleinbauern und Handwerker leben. 

Auf einer Bergkuppe steil über dem Lahntal ragt eine große, graue Doppelburg aus dem nebelverhangenen Laubwald hervor. Es ist Burg Hohenfels.

Die Ritter von Burg Hohenfels sind in der Landgrafschaft Hessen berüchtigt. Seit Jahren kämpfen sie gegen den jungen Landgrafen Heinrich den I. und weigern sich ihn als Landesherren anzuerkennen. Immer wieder kommt es zu Kämpfen zwischen den Rittern von Hohenfels ud Soldaten des Landgrafen. Auch für Überfälle auf das benachbarte Rittergut Elmshausen und auf Transporte von Händlern werden die Ritter von Hohenfels verantwortlich gemacht.

An diesem nebligen Herbstmorgen zieht eine große Kolonne Ritter in voller Rüstung auf mächtigen Schlachtrössern, mit Bogenschützen, Lanzenträgern, schweren Pferdewagen voller Waffen und Geräten durch die dämmrigen Wälder. Auf ihren Schildern und Fahnen tragen sie das Wappen des Landgrafen - den Hessenlöwen.                                   

Das Ziel ihres geheimen Aufrages liegt rund 20 km nordwestlich der Residenzstadt Marburg in den dichten Wäldern des oberen Lahntals. Wenn du wissen willst wie die Geschichte weiter geht, dann mach dich auf die Suche.

 

Hallo Schatzsucher,

dieser Multicache führt dich an einen Ort, der seit hunderten von Jahren vergessen war und erst vor wenigen Jahrzehnten wieder bekannt wurde. Die Geschichte, von der du hier erfährst ist vor über 700  Jahren so oder sehr ähnlich passiert. 

Startposition

Parkmöglichkeit und gleichzeitig Startposition ist bei den Koordinaten N. 50°51.766  E. 008°35.064 an der Carlshütte. Der Lahntalradweg R 2 führt direkt hier vorbei.

Der Weg

Orientiere dich zunächst in Richtung des Herrenhauses Hohenfels (siehe Foto) oberhalb der Carlshütte. Ein Schotterweg führt dich unterhalb des Hauses vorbei und weiter bergauf zu den Wegpunkten 1-5, die du der Reihe nach anlaufen musst. An den Wegpunkten 1-4 findest du das rote "H" und eine Zahl.Diese Zahlen benötigst du für die Zielkoordinaten, an dem der Schatz versteckt ist. Der Weg führt dich bergauf durch einen schönen Laubwald.

Hier die Positionen der Wegpunkte (WP) und Hinweise dazu:

1. WP:  N. 50°51.548  E. 008°35.113 

Hinweis: An einer Eiche in luftiger Höhe.

2. WP:   N. 50°51.593  E. 008°35.215

Hinweis: Ein Kuckucksei im Vogelhaus.

3. WP:  N. 50°51.267  E. 008°35.254

Hinweis: Die inneren Werte eines Baumstumpfs.

4. WP:  N. 50°51.435  E. 008°35.254

Hinweis: Das "Geschwür" einer Eiche.

5. WP:  N. 50°51.429  E. 008°35.512

Hinweis: Addiere die Quersumme der ersten Jahreszahl auf der Glasscheibe mit 21.

 

Jetzt füge die gesammelten Zahlen an den bezeichneten Positionen der Zielkoordinaten ein und finde zum Schatz des Hohenfels.

Die Zielkoordinaten lauten:   

N. 50°51 (WP2)(WP1)(WP4) E. 008°35.(WP5)(WP3)

Hinweis: Es ist nicht das Steinmahl.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 50° 51.766'
E 008° 35.064'
Parkplatz und Startposition
Station oder Referenzpunkt
N 50° 51.548'
E 008° 35.113'
1. Wegpunkt
Station oder Referenzpunkt
N 50° 51.593'
E 008° 35.215'
2. Wegpunkt
Station oder Referenzpunkt
N 50° 51.267'
E 008° 35.287'
3. Wegpunkt
Station oder Referenzpunkt
N 50° 51.435'
E 008° 35.254'
4. Wegpunkt
Station oder Referenzpunkt
N 50° 51.429'
E 008° 35.512'
5. Wegpunkt
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Qvr ebgra Fgrvar vz Fpunggra qre Rvpur.

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bilder

Herrenhaus Hohenfels
Herrenhaus Hohenfels

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Lahn-Dill-Bergland (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Schatz vom Hohenfels    gefunden 1x nicht gefunden 1x Hinweis 0x Wartung 2x

OC-Team archiviert 24. Juni 2014 Opencaching.de hat den Geocache archiviert

Dieser Cache ist seit mehr als einem Jahr „momentan nicht verfügbar“; daher wird er automatisch archiviert. Er kann vom Besitzer jederzeit instand gesetzt und reaktiviert werden.

momentan nicht verfügbar 23. Juni 2013 Cach99 hat den Geocache deaktiviert

Wird umgebaut! Daher zzt nicht verfügbar.

nicht gefunden 12. Mai 2013, 17:00 Sissi2003 hat den Geocache nicht gefunden

Nachdem wir das Prinzip der roten H verstanden haben, ließen sich die Wegpunkte relativ gut finden - alle bis auf den Wegpunkt Nr. 4. Wir sind uns ziemlich sicher, das "Geschwür" der Eiche gefunden zu haben, aber leider nicht das entsprechende rote H mit der Koordinate. Wir waren dennoch noch am WP 5, aber den Final haben wir trotz Probieren leider nicht finden können.

Dennoch hatten wir einen schönen Nachmittag und vielleicht sind wir mal wieder in der Nähe und es klappt dann! Dankeschön für den netten Cache.

gefunden 21. Oktober 2012 skywalker hat den Geocache gefunden

Bei allerbestem Herbstwetter gut gefunden.

DfdC