Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Giesemer Nachtwächter

 Ihr werdet ein Überbleibsel des letzten Nachtwächters finden.

von Hardy_Rodgau     Deutschland > Hessen > Offenbach, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 50° 01.732' E 008° 53.181' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 0:15 h 
 Versteckt am: 15. November 2012
 Veröffentlicht am: 25. November 2012
 Letzte Änderung: 02. November 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCF024
Auch gelistet auf: geocaching.com 

3 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
57 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Die ersten Nachtwächter

Während ganz früher die Leute selber allein auf ihr Hab und Gut aufpassen mussten, wurden in den Märkten und Städten schon bald Personen gegen Besoldung aufgestellt, die besonders in der Dunkelheit für die öffentliche Sicherheit und Ordnung zu sorgen hatten.

"Seit Jahrhunderten wandeln zur Nachtzeit durch die stillen Straßen zwei Wächter mit althistorischem Wehrspieß, um im Verein mit dem Türmer spähenden Blickes Diebs- oder Feuersgefahr zu erforschen, Ruhestörungen abzuschaffen und licht­scheues sittenloses Gesindel zu verscheuchen." (aus: Josef Köstler, 1, Seite 150)

Besoldung eines Nachtwächters

(Ein trauriges Kapitel)
Der Lohn eines Nachtwächters war so gering, dass damit der Lebensunterhalt der Familie nicht hätte bestritten werden können. So bekam ein Nachtwächter z.B. anno 1813 pro Woche einen halben Gulden und jährlich dazu 2 Achtl Korn (in Bayern entsprach ein Achtl etwa 9,2 Liter).

Einige Preise und Löhne um das Jahr 1800:
ein großer Laib Brot bis zu ca. 30 kr Ein Gulden (fl)
hatte 60 Kreuzer (kr),
ein Kreuzer 12 Heller (hl).
ein Pfund Ochsenfleisch 9 kr
ein Pfund Rindfleisch 8 kr
ein Pfund Schweinefleisch 10 kr
ein Pfund Karpfen 12 kr
ein Pfund Hecht 14 kr
ein lebende Gans 36 kr
ein Maß Winterbier 2 kr
ein Maß Sommerbier 3 kr
ein Klafter Weichholz frei Haus 5 fl 30 kr
Jahreslohn Roßknecht 30-60 fl
Jahreslohn Ochsenknecht 24-36 fl
Jahreslohn Magd 12-18fl
Tageslohn Maurer 48 kr
Tageslohn Zimmerer 45 kr
Tageslohn Tagwerker 24 kr


Und so sind denn nach und nach alle Nachtwächter ausgestorben. Eigentlich schade.


Doch was ist das? Heutzutage streifen wieder so manche dunkle Gestalten - meist mit einem sonderlichen Gerät in der Hand - oft auch in der Nacht, durch die friedliebenden Ortschaften. Sie treiben sich, teilweise in ganzen Rudeln, in manch merkwürdigen Ecken herum. Stellen, an denen schon lange niemand mehr nachgesehen hat.


Suchet auch IHR hier an den angegebenen Koordinaten. Und Ihr werdet ein ÜBERBLEIBSEL des letzten Nachtwächters finden. Tragt Euch ORDENTLICH in das Kontrollbuch ein – der Türmer (owner) wird euer Tun gelegentlich kontrollieren. Nicht, dass Ihr bei Eurem Treiben die Nacht irgendwo verschlafen habt und den Lohn (Euren Logeintrag) ohne Arbeit bekommet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Yrvgre vfg rf rva G5 trjbeqra …

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Giesemer Nachtwächter    gefunden 3x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 31. Oktober 2013, 08:00 Hardy_Rodgau hat den Geocache archiviert

Nachdem die gebastelten Leuchten jeweils nur wenige Wochen überlebt haben (nach bewußt langen Wochen des "disabled"), muss ich davon ausgehen, dass sie mutwillig zerstört wurden.


Unter diesen Umständen macht das an dieser Stelle keinen Sinn mehr - daher nun die Archivierung.

gefunden 01. September 2013 xxxalex hat den Geocache gefunden

Auf Tour zusammen mit kerdir und Black Hawk H56 geloggt.

TFTC,
xxxalex
Team CacheHit

gefunden 17. Februar 2013 fuwo hat den Geocache gefunden

Bereits am 17.2.13 auf GC geloggt:

Dies war der zweite Einsatz des gestern von zvpunry angeschafften Tools. Wir waren noch beim Anstellen der Leiter, als wir freundliche Hilfe angeboten bekamen. Erstmal dankend abgelehnt, brauchten wir ja auch nicht. Dann stellen sich die Beiden als Birgit und Gerd (talajassa) vor - nochmals danke und herzliche Grüße auch von hier!
Das Döschen im passenden Behälter hatten wir danach problemlos zum Loggen in Händen.

Vielen Dank fürs Verstecken - fuwo und zvpunry

gefunden 14. Dezember 2012 wasadu hat den Geocache gefunden

OC FTF

 

So eigentlich wollten Fwsbg und ich diesen noch schnell vor dem Schnitzel Event machen. Aber ersten kommt es anderes und zweites als man Denkt. Da ich erst um 18:40 aus dem Büro kam ging es mit Verspätung dann auf Richtung Rodgau. Nur diesmal sollte sich der Weg als besonders lange zeigen, als erstes Berufsverkehr und dann auch noch fussel Schnee kam runter. So das die meisten in 80er Zonen nur noch 50 fuhren und auf der A3 war dann auch noch Stau. 

Also dann auf erst einmal zum Event und dort schlossen sich dann zum Event Ende dann auch noch Noergel und Kartoffelhirn uns an so das wir um 00:10 an dem Objekt angekommen sind. 

Och ist die niedlich klein da braucht man ja noch nicht einmal die volle Drehleiter auszufahren.

Viele Grüße an Jürgen und danke für das Hochlegen.

TFTC