Wegpunkt-Suche: 
 
Das Uran-Monster vom Torfloch (NC)

 von bestschulli & Accord_Power

von best_schulli     Deutschland > Brandenburg > Teltow-Fläming

N 52° 12.823' E 013° 15.084' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 1:30 h   Strecke: 2.5 km
 Versteckt am: 20. August 2010
 Veröffentlicht am: 11. März 2013
 Letzte Änderung: 17. Dezember 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCF14E

58 gefunden
1 nicht gefunden
3 Bemerkungen
3 Wartungslogs
23 Beobachter
1 Ignorierer
2091 Aufrufe
2 Logbilder
Geokrety-Verlauf
18 Empfehlungen

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Zeitlich
Listing
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Das Uran-Monster vom Torfloch

Nicht weit entfernt von hier, in der ehemaligen Versuchsstelle Gottow, ist es im Herbst 1944 zu einem Unfall am Versuchsreaktor (Uranmaschine) gekommen, bei dem mehrere Wissenschaftler verstrahlt wurden. Gerüchten zufolge, soll es einen Überlebenden gegeben haben, welcher vermutlich durch die Strahlung nach und nach zum Monster mutierte. Diesem gelang im Laufe der Jahre die Flucht an die Torflöcher bei Trebbin, wo er sich seitdem im dichten Gestrüpp der Büsche versteckt und bis heute sein Unwesen treibt.

Es wird kein Spaziergang. Es geht teilweise durch das Unterholz und je nach Jahreszeit muss man aufpassen, dass die Füße trocken bleiben. An einigen Stationen müssen Hinweise notiert werden.

benötigte Hilfsmittel

  • Taschenlampe
  • 1L Wasser
  • Spiegel
  • Zettel und Stift
  • bei schwachen Augen eine Lesebrille
  • festes Schuhwerk
  • Mückenschutz

Reflektoren

  • weiß oder grün: kennzeichnen die Wegführung
  • rot: Station im Umkreis von 5m
  • blau: Station in der Nähe, stelle Dich mit dem Rücken davor und leuchte

Mehr Informationen können wir dir im Moment nicht zur Verfügung stellen. Komme nach Einbruch der Dunkelheit zum verabredeten Treffpunkt, dort haben wir weitere Hinweise hinterlegt!

Hinweis

  • 9 Stationen

Viel Spaß und Erfolg wünschen Accord_Power & bestschulli

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 52° 12.800'
E 013° 15.074'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Geokrets

Schnaddel`s Perlen von Schnaddel

Logeinträge für Das Uran-Monster vom Torfloch (NC)    gefunden 58x nicht gefunden 1x Hinweis 3x Wartung 3x

gefunden Empfohlen 27. März 2016, 22:55 The Stigs hat den Geocache gefunden

Nun haben auch wir unseren ersten Nachtcache hinter uns. Und was für einer!
Ich bin froh, dass wir uns doch noch Verstärkung mitgenommen haben und nicht zu zweit durch den Wald gelaufen sind.
Ab der ersten Station lief alles wunderbar, keine größeren Probleme. Erst am Final wussten wir nicht so recht weiter und haben vergebens im Unterholz gesucht. Aus der Ferne haben wir schon ein Rudel Taschenlampen gesehen und dachten uns, wir warten einfach mal. Und tatsächlich das Team von @Amygdala314 hatte die richtige Spur, wussten aber dann auch nicht so recht weiter. 12 Augen sehen ja bekanntlich besser und so konnten wir am Ende zusammen diese spannende, gruselige und aufregende Runde beenden.
Es war mal wieder ein fest, auch wenn mein Schisser-Adrenalinspiegel jetzt erstmal für die nächsten Wochen gestillt ist Zwinkernd

Vielen, vielen Dank an best_schulli und accord_power für das Hegen und Pflegen, es gab wirklich kaum offene Fragen auf dem Weg zum Ziel. 

gefunden Der Cache ist in gutem oder akzeptablem Zustand. 27. März 2016, 21:55 Amygdala314 hat den Geocache gefunden

Was für eine Nacht!

Bei wunderbarem Frühlingswetter machten sich Co-Pi, ich und Begleitung auf, das Uran-Monster zu jagen. Nach kurzer Orientierung an Station 1 ging's dann munter los. Die Stationen waren sehr gut in Schuss und mit viel Phantasie und Liebe zum Detail gestaltet. Am Final haben wir etwas länger gebraucht und konnten dann von der Zusammenarbeit mit einer anderen Gruppe Uran-Torfloch-Monsterjäger profitieren (Wer sonst wandert nachts mit Taschenlampe durch den Wald?) und uns eine der begehrten best_schulli-Sammelkarten holen. Ein schnittiges Sportauto haben wir da gelassen und sind dafür in Begleitung eines kleinen im Dunkeln leuchtenden Gespenstes von dannen gezogen.

Ein ganz großes Dankeschön an best_schulli und Accord_Power für dieses absolut gelungenen Nachtcache!

Amygdala314

Co-Pi

gefunden 24. März 2016, 08:28 Happy-Birds hat den Geocache gefunden

Heute wollten wir uns mal an diesen angepriesenen NC machen und wurden absolut nicht enttäuscht. Zusammen mit an na-iv zog ich bei mondklarem Wetter los. Die Stationen waren grundsätzlich sehr gut zu finden, kreativ gestaltet und der Zustand des Caches ausgezeichnet. Die Wegführung war eindeutig, was mich schon bei anderen nc s durchaus in den Wahnsinn getrieben hat. Auch der Ort war gut gewählt. Insgesamt ein stimmiger NC, der auch nicht zu lange dauert. Vielen Dank an den Owner dafür!

gefunden 15. März 2016 Sweetwoodraspler hat den Geocache gefunden

Dank einer diskreten Einladung von Golgafinch, der da zuuuufällig noch ein Plätzchen in seinem geräumigen Cachemobil für mich frei hatte, bin ich dann doch noch in den Genuss dieses schönen OC-onlys gekommen.

Und das obwohl ich OC-onlys weiterhin aus vollem ♥ ♥ ♥ hasse, und mich darin immer wieder bestätigt sehe, besonders seit ich mit ansehen muss, dass mein schöner Kurzmulti, der wegen Abstandsreglung zwangsweise zum OC-only mutierte, seit Monaten mit nur einem einzigen Fund dahindümpelt Stirnrunzelnd . Die Rede ist dabei übrigens von der "Rosebud 6 1/2" mit Start am S-Bahnhof Sonnenallee Zunge raus .

Nichts desto trotz hat mir der von Mic@ zum Newbie-Event ausgesuchte Uran-Monster-Cache vom Torfloch von seiner Geschichte und den vielen kreativen Stationen her ausgesprochen gut gefallen Cool .

Hut ab und vielen Dank für das Herbeiloggen. Es hat echt Spaß gemacht ! Einziger Kritikpunkt war dass unser Rudel aus 13 Personen bestand. Liebe Mitcacher versteht das bitte nicht falsch, ich mag Euch alle, aber hier wäre weniger für alle eindeutig mehr gewesen Zwinkernd .

Empfehlung an Folgeteams : Mit maximal 4-5 Teilnehmer habt Ihr einfach mehr Spaß, sonst steht Ihr Euch nur unnötig gegenseitig im Weg und riskiert einen langweiligen Hinterherlatsch-Cache aus dieser schönen Tour zu machen.

@ : Besten Dank übrigens an dieser Stelle auch noch an "SoG" für den abschließenden "Wald zur heimatlichen Haustür-Drive" Lachend

Liebe Grüße vom Sweetwoodraspler Zunge raus

gefunden Empfohlen 12. März 2016 Moose223 hat den Geocache gefunden

Diesen Cache habe ich auf der Newbie Event gemacht, zusammen mit etwa zwölf andere. Die Stationen waren alle gut ausgedacht, sowie der Geschichte dahinter. Diesen Multi war einen echten Kunstwerk! Ich gebe auf jedenfall einen Empfehlung ab.

Vielen dank für den Cache,

 

moose223