Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Burg Hohenbeilstein

 Wanderung durch die Weinberge von Beilstein mit Besuch der Burg

von gps-guru     Deutschland > Baden-Württemberg > Heilbronn, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 02.521' E 009° 19.089' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 04. Januar 2005
 Veröffentlicht am: 05. Januar 2013
 Letzte Änderung: 08. August 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCF158

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
3 Beobachter
0 Ignorierer
181 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

Die Tour ist eine schoene Wanderung in den Weinbergen oberhalb der Stadt Beilstein. Ausgangspunkt ist der Parkplatz der Burg Hohenbeilstein. Im Laufe der einzelnen Stages bieten sich Euch an mehreren Stellen wunderschoene Ausblicke auf diese Burg und die weitere Umgebung.


Die Burg Hohenbeilstein, am Fuße der Loewensteiner Berge, zwischen Neckar und schwaebischen Wald gelegen, wurde im 12. Jahrhundert unter den Hohenstaufern erbaut.

Nach wechselhafter bewegter Geschichte und verschiedenen Besitzern, Zerstoerung im Bauernkrieg 1525, dann 1898 von dem Textilfabrikanten Robert Vollmueller renoviert, wurde die Burg 1960 von der Stadt Beilstein erworben.

Die auf dem Burggelaende errichtete Burgfalknerei und Burggaststaette erfreuen sich seither taeglich zahlreicher Besucher, die bei dieser Gelegenheit auch den fuenfeckigen Turm Langhans besteigen koennen, von dessen Plattform aus man eine herrliche Aussicht ins Bottwartal hat.

Der ehemalige wildromantische Burggraben der Burg Hohenbeilstein beherbergt heute die Burgfalknerei Hohenbeilstein, eine private Greifvogelwarte, Zucht- und Rehabilitierungsstation. Bei dem Rundgang durch die Falknerei kann sich der Besucher einen Ueberblick ueber die Vielfalt der Greifvogelwelt verschaffen. Bei den hochinteressanten Flugvorfuehrungen auf der Burgfalknerei Hohenbeilstein koennen Sie verschiedene Greifvogelarten bei Uebungen, Kombinations- und rasanten Jagdfluegen sehen. Die Flugvorfuehrungen kroenen verschiedene Geierarten mit Spannweiten von nahezu 3 Metern. Bei optimaler Thermik ziehen die Geier der Burgfalknerei Hohenbeilstein Kreise in cirka 2000 Meter Hoehe.

Die Oeffnungszeiten der Falknerei siehe Bild. Die Burg mit dem Restaurant kann immer besucht werden.

Parken und 1. Stage bei
N 49° 02,521' E 9° 19,089'
Anzahl der Tiere im Wappen = A

2. Stage
N 49° 02,478' E 9° 19,070'
Dies ist der Eingang zur Burg. Zählt die Isolatoren am Torbogen. Anzahl = B

3. Stage
N 49° 02,809' E 9° 18,865'
Die ist ein ehemaliger Beobachtungspunkt des Altwuerttembergischen Landgrabens. Quersumme Hochwert = C (Achtung: Es ist nicht die Hoehe gemeint!)

4. Stage
N 49° 02,819' E 9° 18,965'
Aus welchem Jahr stammt der Ort? = D

5. Stage
N 49° 02,673' E 9° 19,207'
Auch dieser Aussichtspunkt laedt zum Verweilen, Ausruhen und Rechnen ein. Den Platz verdanken wir einem Verein. Anzahl der Buchstaben auf dem Schild = E

Berechnung des Finals N 49° XX.XXX' E 09° YY.YYY'

((AxBxC)+D+E+502)/1000 -> XX.XXX Minuten Nordkoordinate

((9xAxD)+(CxBxE)-4413)/1000 -> YY.YYY Minuten Ostkoordinate

Viele Gruesse

gps-guru(s)



Allgemeiner Haftungsausschluss:Es wird weder von Seiten des Owner noch von sonst jemand die Haftung für irgendwelche Schäden an Personen oder Sachgegenständen übernommen die im Rahmen der Cache-Suche entstehen. Jeder haftet für sich selbst. Eltern haften für ihre Kinder. Es gilt in jedem Falle zu jeder Zeit und allerorts das deutsche Recht. Übertretungen desselben jeglicher Art hat jeder selbst zu verantworten. Jeder ist sich bewusst, dass das Gelände ungesichert und unabgesperrt vorliegen kann. Jeder ist sich der Gefahren in freier Natur voll bewusst und verhält sich dementsprechend.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 49° 02.521'
E 009° 19.089'
Station oder Referenzpunkt
N 49° 02.521'
E 009° 19.089'
Stage 1
Station oder Referenzpunkt
N 49° 02.478'
E 009° 19.070'
Stage 2
Station oder Referenzpunkt
N 49° 02.809'
E 009° 18.865'
Stage 3
Station oder Referenzpunkt
N 49° 02.819'
E 009° 18.965'
Stage 4 N 49° 02.819 E 009° 18.965
Station oder Referenzpunkt
N 49° 02.673'
E 009° 19.207'
Stage 5
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Fgntr Ivre: arhamruauhaqregivrehaqfvromvt

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet Fohlenberg und Umgebung (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Burg Hohenbeilstein    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 08. August 2016 gps-guru hat den Geocache archiviert

gefunden 07. August 2016, 19:24 IsegrimDerGraue hat den Geocache gefunden

Die Lage des Finals ist etwas überraschend. Da muss man sich überlegen, von welcher Seite man das angeht. Ist aber machbar.  :) Info für den Owner: der Deckel des Behälters ist angeknackst und das Logbuch etwas feucht. IsegrimDerGraue

gefunden 27. März 2016, 17:10 Tolados hat den Geocache gefunden

Beim zweiten Anlauf gut gefunden. Schöne Runde. Was wäre Ostern ohne Eier bzw. Cachesuche. ..
Tftc

gefunden 23. April 2015, 18:19 chris-lb hat den Geocache gefunden

Kleines Teamevent mit Kollegen. Erst den Multicache gefunden und dann Erfrischung in der Burg. Danke für den Cache.

gefunden 18. März 2015, 15:20 The Threepwoods hat den Geocache gefunden

Letztes Jahr im Sommer waren wir bereits hier und sind die Stationen abgelaufen, zum Final fanden wir dank üppiger Vegetation leider keinen Pfad.
Nach kurzem Mailkontakt bestätigte uns der Owner die Koords, so das wir schonmal wußten hier sind wir richtig!

Heute wollten wir dann die Burg besichtigen, doch war der Innenhof wegen einer TV-Aufzeichnung gesperrt und die Falknereisaison nich nicht gestartet.
Also sind wir gleich zur cachesuche übergegangen und siehe da, im Frühjahr kommt man ganz einfach zur Dose! [B)]

Danke für die Runde, immer wieder schön hier um die Sonne zu genießen.

T4tC sagen The Threepwoods, mächtige Cacher™.......Aaaarrrrr!

18. März 2015 15:20