Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Bergbau Silberrausch

 Wanderung zu einem ehemaligen Silberstollen

von gps-guru     Deutschland > Baden-Württemberg > Heilbronn, Landkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 03.153' E 009° 25.568' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 2.0 km
 Versteckt am: 03. September 2004
 Veröffentlicht am: 05. Januar 2013
 Letzte Änderung: 08. August 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCF15E
Auch gelistet auf: geocaching.com 

7 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
143 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Personen

Beschreibung   

Parkplatz und Startpunkt: N 49° 02,748' E 9° 25,463'. Diese Tour ist eine Rundwanderung mit ca. 2 km Laenge zum Spiegelberger Silberstollen „Glück auf den Bau zu Gott im Gaisberg ". Der Weg ist nicht fuer Fahrraeder und Kinderwagen geeignet. Gutes Schuhwerk ist erforderlich. Der Stollen mit etwa 22 m Laenge ist neuerdings nicht mehr begehbar. Aus Naturschutzgruenden wurde ein Gitter angebracht. Der Cache ist daher ausserhalb des Stollens versteckt.


Die Suche nach Gold und Silber hat im Schwaebischen Wald schon lange aufgehoert, aber eine Wanderung zu den historischen Orten des "Silberrausches" in reizvoller und wunderschoener Landschaft lohnt sich heute dafuer umso mehr.

Im Nordosten von Baden-Wuerttemberg, vor den Toren der Landeshauptstadt Stuttgart, liegt der Naturpark Schwaebisch-Fraenkischer Wald (www.naturpark-schwaebisch-fraenkischer-wald.de). Mit dem Praedikat "Naturpark" wurde 1979 eine naturnahe und reich strukturierte Kultur- und Erholungslandschaft ausgezeichnet. Inmitten dieser Waelder befindet sich die Gemeinde Spiegelberg (www.gemeinde-spiegelberg.de) im Rems-Murr-Kreis.

Zur wechselvollen industriellen Geschichte Spiegelbergs gehoerte die Suche nach Kohle und Silber, an der Friedrich List und Praelat Oetinger um das Jahr 1772 beteiligt waren. Unserioese Gluecksritter schlossen sich der Bewegung an. Verschiedene Stollen wurden angelegt und es wurden immer wieder neue Geldgeber gefunden. Doch die erhofften Erfolge blieben aus. 1776 schwand die Hoffnung und die Bergbauversuche wurden eingestellt. Unter den Geldgebern war auch Hauptmann Johann Kaspar Schiller, der Vater von Friedrich Schiller. Auch sein investiertes Geld war verloren und "Spiegelberg" war im Hause Schiller mit keiner guten Erinnerung verbunden. Deshalb wohl nannte Friedrich Schiller in den 'Raeubern' den schlimmsten Schurken Spiegelberg.

Die Ortsgruppe Spiegelberg-Jux des Schwaebischen Albvereins hat den Stollen "Glueck auf den Bau zu Gott in Gaisberg" in der Solberklinge wiederentdeckt und zugaenglich gemacht.

Vom Parkplatz nehmt Ihr den Silberstollenweg rechts des Silberbrunnens bergauf und kommt an der Rossstaig-Huette mit sehr bequemen Baenken vorbei.

Auf dem Rueckweg folgt Ihr bei der Gabelung (N 49° 03,109' E 9° 25,506') den rechten Weg (Kennzeichen: blauer Punkt) bis zum Parkplatz.

Viel Spass wuenschen Euch

gps-guru(s)



Allgemeiner Haftungsausschluss:Es wird weder von Seiten des Owner noch von sonst jemand die Haftung für irgendwelche Schäden an Personen oder Sachgegenständen übernommen die im Rahmen der Cache-Suche entstehen. Jeder haftet für sich selbst. Eltern haften für ihre Kinder. Es gilt in jedem Falle zu jeder Zeit und allerorts das deutsche Recht. Übertretungen desselben jeglicher Art hat jeder selbst zu verantworten. Jeder ist sich bewusst, dass das Gelände ungesichert und unabgesperrt vorliegen kann. Jeder ist sich der Gefahren in freier Natur voll bewusst und verhält sich dementsprechend.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 49° 02.748'
E 009° 25.463'
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Hagre rvarz Sryf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Bergbau Silberrausch    gefunden 7x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 08. August 2016 gps-guru hat den Geocache archiviert

gefunden 07. Februar 2016 rambo2010 hat den Geocache gefunden

Wir Nodlichter haben ihn auch gefunden, nachden wir den Berg erklommen haben.Zwinkernd

gefunden 01. November 2015, 12:45 mrbig hat den Geocache gefunden

CoolLächelnd Heute bei einem schönen Spaziergang im Herbst schnell gefunden. Einfach schön im schwäbisch fränkischen Wald. Die Dose ist leider in keinem guten Zustand, feucht und nichts mehr zu tauschen. Mein Junior war enttäuscht.  Die kleine Wanderung war trotzdem klasse. TFTC

gefunden 03. Mai 2015, 16:29 majo-88 hat den Geocache gefunden

Tftc

gefunden 24. August 2014, 15:00 PuK_open hat den Geocache gefunden

Heute gegen 15Uhr gefunden, nachdem ene Wandergruppe mit älteren Damen weitergezogen war. Vor über 10 Jahren war ich schon mal da, damals war der Stollen noch offen (aber das Gitter lag schon bereit). Leider war der Cache nicht exakt so platziert wie im Hinweis angegeben, meine scharfsichtigere Hälfte hat ihn aber trotzdem gefunden. Na ja , ich finde ja auch manchmal die Butter im Kühlschrank nicht. Heute 4:0 für Sie !

TFTC

PuK