Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
homo steinheimensis

 Stadtrunde in Steinheim

von gps-guru     Deutschland > Baden-Württemberg > Ludwigsburg

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 57.889' E 009° 16.798' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 05. Januar 2006
 Veröffentlicht am: 05. Januar 2013
 Letzte Änderung: 08. August 2016
 Listing: http://opencaching.de/OCF163

5 gefunden
0 nicht gefunden
2 Bemerkungen
3 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
214 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Personen

Beschreibung   

Dieser Cache ist einer jungen Frau gewidmet, deren Schaedel am 24. Juli 1933 von Karl Sigrist in der vaeterlichen Kies- und Sandgrube entdeckt wurde. Mit einem geschaetzten Alter zwischen 250 000 und 300 000 Jahren ist der "Homo steinheimensis" neben dem in Mauer bei Heidelberg gefundenen Unterkiefer des "Homo heidelbergensis" einer der aeltesten Menschenfunde in Europa und damit auch die aelteste Wuerttembergerin.

 

Der Steinheimer Mensch entwickelte sich aus dem Homo erectus und wird als gemeinsamer Vorfahre von Neandertaler und dem heutigen Menschen gehandelt.

Der gefundene Schaedel, bei dem der Unterkiefer fehlte, zeigte deutlich Spuren eines gewaltsamen Todes. Das Leben der jungen Frau, hat wohl im Rahmen von kultischen Handlungen ein tragisches Ende gefunden.

In dem seit 1968 bestehenden Steinheimer Urmensch-Museum kann dieser Fund neben vielen anderen hochinteressanten Belegen aus dem Eiszeitalter besichtigt werden. Dieses gibt auf ungefähr 400 Quadratmetern Ausstellungsfläche einen knappgefaßten Einblick in den Ablauf der leiblichen Entwicklung wie der geistigen Entfaltung der Menschheit. In diese eingebunden, wird die Bedeutsamkeit des Steinheimer Urmenschen verdeutlicht sowie dessen erd- und lebensgeschichtliches Umfeld museal herausgestellt. Eine Tonbildschau sowie Lebensbilder und Modelle von Großsaeugern bereichern den Rundgang.

Öffnungszeiten siehe unter www.stadt-steinheim.de/urmensch.htm

Die Cache-Tour startet am Urmensch-Museum und fuehrt Euch zu der Fundstelle der Frau sowie einem errichteten Gedenkstein. Der Final befindet sich am Rande von Steinheim. Bitte achtet darauf, dass das Versteck von anderen nicht entdeckt wird, daher schnell zugreifen. Nach dem Loggen alles wieder gut tarnen.

Parken koennt ihr bei N 48° 57.844' E 9° 16.725'.

Dann gehts zum Urmensch-Museum wo die erste Frage beantwortet werden muss.

Stage 1: Urmenschmuseum N 48° 57.889' E 9° 16.768'

Wieviel Jahre war der Buergermeister auf der Bronzetafel insgesamt im Amt? a b= _ _

Von dort gehts weiter, vorbei

am alten Wasserrad N 48° 57.974' E 9° 16.608' und der
alten Schmalspurtenderlokomotive N 48° 58.037' E 9° 16.537',
"liebevoll" von der Bevoelkerung auch Entenmoerder genannt,

zu Stage 2: Fundort Homo steinheimensis N 48° 58.108' E 9° 16.565'

In welcher Hoehe wurde der Schaedel gefunden? c d e . f m = _ _ _ . _

und anschliessend noch

Stage 3: Gedenkstein N 48° 58.088' E 9° 16.599'

Aus wieviel Zeilen besteht der Text? g h= _ _

Nun koennt ihr den Final berechnen:

A = (a x h) - g
B = e + d
C = b + f
D = b + c + h

E = b + h
F = e + g
G = e + f -h
H = f - h

N 48° 5A.BCD' E 9° 1E.FGH'

Viel Spass beim Suchen

gps-guru(s)

und Sandra_und_Marc (welche die Wartung uebernommen haben)

Allgemeiner Haftungsausschluss:Es wird weder von Seiten des Owner noch von sonst jemand die Haftung für irgendwelche Schäden an Personen oder Sachgegenständen übernommen die im Rahmen der Cache-Suche entstehen. Jeder haftet für sich selbst. Eltern haften für ihre Kinder. Es gilt in jedem Falle zu jeder Zeit und allerorts das deutsche Recht. Übertretungen desselben jeglicher Art hat jeder selbst zu verantworten. Jeder ist sich bewusst, dass das Gelände ungesichert und unabgesperrt vorliegen kann. Jeder ist sich der Gefahren in freier Natur voll bewusst und verhält sich dementsprechend.

Zusätzliche Wegpunkte   andere Koordinatensysteme

Parkplatz
N 48° 57.844'
E 009° 16.377'
Station oder Referenzpunkt
N 48° 57.889'
E 009° 16.768'
Stage 1: Urmenschmuseum
Station oder Referenzpunkt
N 48° 58.108'
E 009° 16.565'
Stage 2: Fundort Urmensch
Station oder Referenzpunkt
N 48° 58.088'
E 009° 16.599'
Stage 3: Gedenkstein
Info Die zusätzlichen Wegpunkte werden bei Auswahl des Caches auf der Karte angezeigt, sind in heruntergeladenen GPX-Dateien enthalten und werden an das GPS-Gerät gesendet.

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für homo steinheimensis    gefunden 5x nicht gefunden 0x Hinweis 2x Wartung 3x

archiviert 08. August 2016 gps-guru hat den Geocache archiviert

gefunden 06. September 2015, 16:30 wanderwallung hat den Geocache gefunden

Nach einem kurzen Museumsbesuch noch eine kleine Nachmittagsrunde durch den Ort. Tolles versteck aber Sonntags viele Muggels unterwegs

gefunden 01. Mai 2014, 20:04 sir-hc hat den Geocache gefunden

Auf einer Feiertagsrunde gefunden.

Log: 20:00

TFTC
MfG CHRIS

Gesendet mit meinem Sony xperia aktive

gefunden 01. Mai 2014, 20:01 The Threepwoods hat den Geocache gefunden

Da unsere ursprünglichen Pläne für heute buchstäblich ins Wasser gefallen waren mußte zu späterer Stund noch ein Ausgleich, zumindest für die Männer der Unternehmung her.
So kam uns Steinheim gerade recht und wir kamem dabei auch hier vorbei.

Das ist doch ein Multi?!
Hat uns etwas verwirrt, sind Ihn dann dich über gc.com gelaufen.

T4tC sagt Cpt. Threepwood, mächtiger Cacher™.......Aaaarrrrr!

1. Mai 2014 20:00

gefunden 13. März 2014 Le-go-mez hat den Geocache gefunden

Bei tollem Wetter war heute die Steinheimensis Tour auf dem Programm. Die Dose war dann auch rasch entdeckt und wurde etwas gefüllt.
IN: Emma_DirtDevils
OUT: nix
Vielen Dank für die Runde
Le-go-mez