Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
3000/3 TINGVA

von Ruhrrudel     Deutschland > Nordrhein-Westfalen > Bochum, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 51° 25.140' E 007° 09.110' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Zeitaufwand: 4:00 h   Strecke: 5 km
 Versteckt am: 11. Juli 2011
 Veröffentlicht am: 09. Januar 2013
 Letzte Änderung: 11. November 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCF1BB
Auch gelistet auf: geocaching.com 

2 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
0 Beobachter
0 Ignorierer
144 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Gefahren
Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

------------------------------------------------------
Sent: Today, 00:12:56 UTC
From: "ANUWMIMAMA UTHALIROBA" (a.uth@esa.agents.de)
Priority: Very High
Subject: EXTREM SCHRÄGE AUFGABE
------------------------------------------------------
HALLO HAUPTQUARTIER!

WIR SIND IN EINER VERZWICKTEN LAGE UND BENÖTIGEN DIE HILFE DER SPEZIAL-TROIKA DES HAUPTQUARTIERS:

WARUM HAT MAN EIGENTLICH UNS DIESE EXTREM SCHRÄGE AUFGABE ÜBERGEBEN? UNS FEHLEN GENAU DREI KERNKOMPETENZEN; UM DIE MISSION ENDGÜLTIG ABZUSCHLIESSEN: WIR HABEN DEN FALL DER "VERSCHWUNDENEN ZÄHNCHEN" FAST GELÖST: ZULETZT STIESSEN WIR AUF EINE MERKWÜRDIGE PERSON; DIE UNS WAS VORTANZTE: WIR WERDEN DARAUS NICHT SCHLAU; DENKEN ABER; DASS SIE WEISS; WAS MIT DEN "VERSCHWUNDENEN ZÄHNCHEN" GESCHEHEN IST:

GEHEIME BOTSCHAFT

JETZT MUSS DIE SPEZIAL-TROIKA RAN:::

MIT DRINGLICHEN GRÜSSEN,

ANUWMIMAMA UTHALIROBA
EXTREM-SCHRÄGE-AUFGABEN-AGENTEN

PS: SORRY FÜR DIE VIELEN GROSSBUCHSTABEN - DA IST WOHL WAS AM EINGABETERMINAL KAPUTT - ODER SO
Anlässlich des 1000 Dosenfundes der Tingvas gibt es nun diesen Cache. In Anlehnung an die vollkrasse ESA-Reihe haben sich einige versierte ESA-Agenten zusammengefunden und den Aktenberg nach unerledigten Fällen durchsucht. Um diesen Fall lösen zu können, sollte man sich auf 5 km Rundwegstrecke einstellen und neben dem üblichen Zeugs noch Folgendes mitnehmen:

- QR Code Reader
- 2 Liter Wasser
- Kopfhörer(3,5mm Klinke) oder Lautsprecher
- eine AAA-Batterie (micro)
- eine Kanne heißer Tee

An einer Station muß, an zwei markierten Bäumen, etwas gekraxelt werden!

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): Landschaftsschutzgebiet LSG-Ruhraue_ Ruhrsteilhang_ Chursbusch in Bochum-Suedwest_ 6_ Dahlhausen (Info)

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für 3000/3 TINGVA    gefunden 2x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

archiviert 11. November 2013 Ruhrrudel hat den Geocache archiviert

Hier ist jetzt Schluß und Platz für neues.

gefunden 26. Oktober 2013 Lindencacher hat den Geocache gefunden

Der Kidsgocaching hat das meiste ja schon geschrieben...

Wir treffen uns, wenns geht, immer Freitags abends und irgendwann haben wir mit diesem Multi mal begonnen. Das Eingangsrätsel war schnell gelöst und Station 1 auch schnell gefunden, aber dann hakte es erst einmal. Also alles abfotografiert und dann immer mal wieder Freitags weitergeknobelt.

So gingen etliche Wochen ins Land, bis wir die Lösung hatten. So konnten wir die Stationen 2,3 und 4 machen. Station 3 war seinerzeit leider schon defekt und es lag nur ein Zettel mit der Lösung drin - sehr schade, denn heute haben ich erfahren, wie die Station ursprünglich mal war.

Irgendwann später haben wir dann an 5 angesetzt und weitergemacht. An Station 6 haben wir bestimmt eine Stunde gesucht, bis wir das Versteck endlich gefunden hatten; das Rätsel war dann schnell geknackt. An Station 7 war dann wieder Schluss - die Station war weg und im Listing standen falsche Zahlen in der Write Note für Station 8.

Wieder einige Wochen später war auch das geklärt und wir konnten 8 - 10 machen. Bei 10 war dann wieder Schluss, weil die Station weg war. Auch auf unsere Mail an den Account und auf meinen Hilferuf per Write Note kam leider nie eine Antwort. Vom ersten Start bis hierhin sind drei Monate ins Land gezogen. icon_smile_wink.gif

Dann kam die Ankündigung, dass die Runde leider archiviert wird. So war das heute die wirklich letzte Chance, die schöne Runde zu Ende zu bringen. In netter Gesellschaft gingen wir alle Stationen noch einmal durch; ich erfuhr, wie die Stationen 3, 7, 10 und 11 mal gewesen waren und gemeinsam wurden alle Stationen und das Finale dann entfernt.

Eigentlich hatte ich ja erwartet, dass auch das Eingangsrätsel nochmal als Liveperformance im Originalkostüm dargeboten wird, aber leider wurde ich da enttäuscht. icon_smile_big.gif

Ich bedanke mich trotz der Holperigkeiten für diesen tollen Multi, für die nette Gesellschaft heute, die Verpflegung zum Schluss und der Logerlaubnis für den Kidsgocaching, der liebend gerne mitgegangen wäre, aber anderen Verpflichtungen nachkommen musste. Mal schauen, ob die neue Runde, die hier bald entsteht, auch so nett wird... icon_smile_wink.gif

Vielen Dank!

gefunden 23. Juli 2011 Team Shark Attack hat den Geocache gefunden

Schon seit dem Publish konnte ich es kaum erwarten, diesen neue ESA Mission anzugehen. Am heutigen Samstag war es dann soweit. Zusammen mit Junkersju88 und nAOMI=( , sowie auch den First Mudwalkern verabredeten wir uns im Zielgebiet. Die ersten Stationen liefen sehr flüssig. Im Mittel wurden wir zunächst durch Fehlinformationen falsch gelenkt und mussten eine Extrameile einlegen, das Problem ist aber nun behoben worden, so dass nachfolgende Cacher dort keine Unschärfen erhalten müssen. Die Lösung brachte uns in ein unwegsames Gelände, wo anscheinend schon ganz viele Vorgänger auf der Suche waren. Wir haben irgendwann mal aufgegeben und uns einen Hint aus der ESA Zentrale zukommen lassen. Ich weiss nicht wie, aber irgendwie wurden wir dann fündig *puuh*.
Die restlichen Stationen gingen wieder wie geschmiert bis zur schönen Finaldose.
Insgesamt erlebten wir wundervolle Installationen, die ganz genau nach meinem Geschmack waren, alle fair versteckt (na bis auf den einen ), und gut lösbar. Hier haben gross und klein ihren Spaß (also heute mal nur gross ).
Auch auf diesem Wege nochmal unseren allerherzlichsten Glückwunsch an die vierstellige Troika, da habt Ihr wohl eine sehr empfehlenswerte und würdige Runde gelegt bekommen, Klasse!!
Vielen Dank für alles, ganz viele Grüße an alle, die dabei waren. Das war eine ganz tolle und herausragende Teamleistung, wo sich jeder auf seine Weise hervorragend einbringen konnte. TFTC!
In: Fav Punkt und das gesamte ESA Sternenspektrum