Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Rätselcache
Burgen, einst und heute

 

von BY-Pega     Deutschland > Bayern > Landshut, Kreisfreie Stadt

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 48° 31.910' E 012° 09.130' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: normal
Status: archiviert
 Versteckt am: 28. Dezember 2012
 Veröffentlicht am: 28. Februar 2013
 Letzte Änderung: 02. März 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCF335
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
43 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   


Beschreibung   

263e9759-6a36-4099-a188-ee9a52fe3122.jpg

Der Begriff Burg bezeichnet in seiner epochenübergreifendenGBedeutung einen in sich geschlossenen, bewohnbarenLWehrbau in Frühgeschichte, Antike und Mittelalter. Eine herausragende9Rolle spielte die Burg im Mittelalter, in dessen Verlauf in Europa eine bis dahin unerreichteYVielzahl von Burganlagen entstand und die Burg als Institution eng mit der Organisationsform der Grundherrschaft verbunden war. Im engeren Sinne des Wortes bezeichnet Burg demnach vor allem einen mittelalterlichen2Wohn- und Wehrbau. In der heutigen architekturgeschichtlichen Verwendung des Wortes wird die mittelalterliche8Burg als bewohnter Wehrbau vom neuzeitlichen Schloss als unbefestigtem adligenHWohn- und Repräsentativbau einerseits und von der rein militärisch genutztenRFestung andererseits unterschieden.

Im Sprachgebrauch des Mittelalters änderten sich die Bezeichnungen für das, was heute als Burg bezeichnet wird, im Verlauf der Zeit immer wieder. Das althochdeutsche Wort burg bezeichnete meistens größere befestigte Siedlungen und Fliehburgen, wurde jedoch auch allgemein für die Stadt angewendet. Im 13. Jahrhundert wurden Burgen überwiegend hûs (?Haus?) und stein genannt. Dann verbreitete sich im 14. Jahrhundert die Bezeichnung veste (oder vestunge, ?Festung?), bis im 16. Jahrhundert Burgen schließlich allgemein als schlos (?Schloss?) bezeichnet wurden. Bei einigen Burgen haben sich diese älteren Bezeichnungen noch erhalten, so beispielsweise bei der Veste Coburg oder dem Schloss Chillon.

Quelle: Wikipedia

Geochecker ist nicht nötig, die Lösung ist eindeutig. Der kürzeste Weg zum Final dürfte Geländemäßig als 4 bis 4,5 zu bewerten sein, es gibt einfachere Zugänge. Wer nach dem Final noch wissen möchte auf was er soeben herumgeklettert ist, vom Final 161 Meter in 147° findet man eine Infotafel. Falls Kinder dabei sind bitte aufpassen, nicht weit vom Final herrscht Absturzgefahr. Viel Spaß beim Rätseln und Suchen!
0e6f9258-a9e9-407e-aaeb-6055f81d3e5a.jpg


  PrefixLookupNameCoordinate FN FINAL GC38QQB Final (Final Location) ???    Note:

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

Vz Onhzfghzcs hagre Zbbf

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Burgen, einst und heute    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden 03. Januar 2013 frecheschafe hat den Geocache gefunden

Über dieses Rätsel sind wir eher zufällig beim Frühstück gestolpert, da wir nach Landshut fahren und dort natürlich auch gerne einen Cache suchen wollten. Dass lajebo zu diesem Zeitpunkt schon vor Ort gewesen war, wussten wir nicht, und so war uns das Fehlen jeglicher "Found"-Logs ein zusätzlicher Ansporn. Mit vereinten Kräften war das Rätsel schnell gelöst.

Vor Ort schlitterten wir -- nur das reichlich vorhandene Wasser von oben war frei von Erde -- fast ausschließlich auf Waldwegen und -pfaden dem Ziel entgegen und konnten die Dose leicht aus ihrem Versteck befreien. Nur wenig enttäuscht durften wir gemeinsam mit cybriks und miniselig als STF loggen, bevor wir uns wieder auf die Suche nach dem Auto machten ... ;)

Danke für das Rätsel und den gut gemachten und gut versteckten Cache sagen die frechen Schafe.