Wegpunkt-Suche: 

archiviert

 
Normaler Geocache
Knüppelbahn

 Der Cache zur 59. Berolina

von hblack     Deutschland > Berlin > Berlin

Achtung! Dieser Geocache ist „archiviert“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 52° 29.340' E 013° 28.618' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: mikro
Status: archiviert
 Versteckt am: 16. September 2011
 Veröffentlicht am: 07. April 2013
 Letzte Änderung: 10. April 2014
 Listing: http://opencaching.de/OCF4F3
Auch gelistet auf: geocaching.com 

60 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
3 Wartungslogs
0 Beobachter
0 Ignorierer
125 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Der Weg
Zeitlich
Saisonbedingt

Beschreibung   

Dieser Cache ist dem Geocaching-Event "59. Berolina-Stammtisch" gewidmet, welcher am 20. September 2011 ganz hier in der Nähe (Zenner Eierschale) stattfand.

Die Dose führt euch zu einem (leider) verschlossenen Zugang des alten Spreetunnels zwischen Strahlau und Treptow.

Durch diesen Tunnel fuhr am 16. September 1899 die erste U-Bahn Deutschlands (Linienbetrieb ab Dezember 1899). Zwischen 1920-1932 übernahm die Straßenbahn den Fahrbetrieb. Die Fahrt unter der Spree dauerte ganze 3 Minuten. Am 15. Februar 1932 wurde der Straßenbahnverkehr eingestellt und der Spreetunnel gesperrt, nachdem in den südlichen Tunnelwänden Risse festgestellt worden waren.

Gegen Ende des Krieges wurde die nördliche Hälfte des Tunnels als Luftschutzbunker genutzt. Heute steht die Zugangstreppe unter Wasser, so dass eine Begehung unmöglich ist bzw. Tauchgerät erfordert. Aber ganz so weit müsst ihr ja nicht...


Warum Knüppelbahn?

Ganz einfach: Der Tunnel der Straßenbahn war für den eingleisigen Betrieb ausgelegt. Um Kollisionen zu verhindern, wurde das System des Signalstabs angewendet. An den Ausfahrten des Tunnels wurden Posten stationiert, die den nur einmal vorhandenen Signalstab an den Fahrer einer einfahrenden Straßenbahn ausgaben und der ausfahrenden Straßenbahn wieder abnahmen. Da der Signalstab nur einmal auf der Tunnelstrecke vorhanden war, durfte nur die Straßenbahn in den Tunnel einfahren, deren Fahrer im Besitz des Signalstabs war. Dieser Signalstab hieß im Volksmund Knüppel, die Straßenbahnlinie im Tunnelabschnitt wurde von den Berlinern daher auch Knüppelbahn genannt.


Hier noch einige Fakten zum Spreetunnel:

Erbaut: 1895–1899
Länge: 454 m
früherer Nutzungszweck: erst U-Bahn- dann Straßenbahntunnel, später Luftschutzbunker
heutiger Zustand: wahrscheinlich überflutet, vermauert, nicht öffentlich zugänglich, aber Heimat eines Caches ;-)

Mehr zur Knüppelbahn gibts hier:

Berliner Unterwelten: http://berliner-unterwelten.de/stralauer-spreetunnel.321.0.html
Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Spreetunnel_Stralau%E2%80%93Treptow

Link zum Berolina-Stammtisch: http://coord.info/GC2KY9K

Bilder

Knueppelbahn
Knueppelbahn

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Wegpunkt an GPS-Gerät senden: Garmin
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Knüppelbahn    gefunden 60x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 3x

gefunden 16. März 2016 Chr17ab hat den Geocache gefunden

Heute nach der Arbeit hab ich hier mal geschaut, von dieser Knüppelbahn habe ich schon viel gehört, schön das es einen Cache dazu gibt, das Versteck war dann schnell enttarnt, vielen Dank an hblack fürs Legen und Pflegen

gefunden 05. Oktober 2014 Lining30 hat den Geocache gefunden

Nach 3 Stunden auf dem Tretboot zusammen mit FritzAusBritz und JakoBritz, um die vier Wassercaches zu finden, liefen wir noch durch den Treptower Park und fanden diesen Cache. Der Tunnel war damals ja wirklich eine große Leistung. Ich wusste zwar, dass es diesen Tunnel gab, aber jetzt weiß ich endlich wo der Eingang auf dieser Flussseite ist.
Danke für Cache Nr. 994

gefunden 18. Juli 2014 Lord_Magnus hat den Geocache gefunden

Haben den Cache nach einiger Zeit gefunden.
Leider war der Petling nicht gut befestigt und ist nachdem ich das Logbuch rausgeschüttelt
hatte im Nirvana des Loches verschwunden.

Habe das Logbuch, aus Ermangelung eines Petlings, in eine kleine Karabinertasche wieder angehängt.
Diese ist zwar aus dem Eastpakmaterial, aber sicher nicht allwettertauglich und sollte somit
in kürze wieder durch einen Petling ausgetauscht werden.

Trotz allem ein schöner Cache :D

DfdD :D

( team: thundersnow, Lucius131, Lord_Magnus )

archiviert 10. April 2014 hblack hat den Geocache archiviert

Mein Ziel: Auf OC nur noch OConly-Caches pflegen!

gefunden 24. März 2014 minimalus hat den Geocache gefunden

Dank des schlechten Wetters konnte ich hier ungestört suchen und loggen. Bei Sonnenschein warscheinlich schwer möglich.

Danke für die interessanten geschichtlichen Details zur Knüppelbahn,

schreibt Minimalus