Wegpunkt-Suche: 

gesperrt

 
Der Wald der Tausend Augen [NC]

 DER Nachtcache mitten in Karlsruhe

von snoophelm     Deutschland > Baden-Württemberg > Karlsruhe, Stadtkreis

Achtung! Dieser Geocache ist „gesperrt“! Es befindet sich kein Behälter an den angegebenen (oder zu ermittelnden) Koordinaten. Im Interesse des Ortes sollte von einer Suche unbedingt abgesehen werden!

N 49° 00.014' E 008° 25.524' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: groß
Status: gesperrt
 Zeitaufwand: 1:00 h   Strecke: 1.0 km
 Versteckt am: 09. April 2013
 Veröffentlicht am: 14. April 2013
 Letzte Änderung: 19. Juni 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCF58D
Auch gelistet auf: geocaching.com 

1 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
1 Wartungslog
1 Beobachter
0 Ignorierer
147 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf

große Karte

   

Infrastruktur
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Werkzeug

Beschreibung   

Ein Nachtcache mitten in Karlsruhe?! Als ob der Startpunkt nicht schon lost genug wäre, führt euch dieser Cache im Herzen der Stadt an einen Ort wo sonst niemand hinkommt. Genießt die Abgeschiedenheit und verhaltet euch angemessen unauffällig.

 

Der Wald der Tausend Augen [NC]

 ▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄ Zum Trailer  ▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄▀▄

(Achtung: Spoileralarm!!)

In einem Birkenhain im Wald der Tausend Augen liegt der Schatz des Umpflkrumpf. Der Weg ist steil, steinig und gefährlich, denn er macht sich euch nur nachts erkennbar. Wandelt auf den Spuren unzähliger Helden, die vor Jahren hier mit ihren eisernen Dampfrössern von der Schanze her kamen und den Wald zu erschließen suchten. Doch diese Zeiten sind vorbei und die Wildnis erobert sich die Schanze zurück. Seid also schnell und findet den Schatz ehe er für immer von den Waldgeistern verschluckt wird.


START: Los geht's am Rand der Siedlung. Die Wegbegrenzung hält einen Hinweis für den Eintritt in den Wald bereit (Dose). Noch ein kurzes Stück leuchtet euch das Licht der Stadt den Pfad, aber bald werdet ihr nur noch einem roten Funkeln im Schein eurer Funzeln folgen können. Unter Beobachtung der Bewohner des Waldes gelangt ihr hoch auf die Schanze. Dort angekommen könnt ihr euch dem Schotter, der aus den Knochen einer geschlagenen Steinmann-Armee besteht, anvertrauen und euch davon direkt zum Schatz führen lassen. Achtet auf die sterblichen Überreste eurer Vorgänger, vielleicht geben sie euch den ein oder anderen guten Rat. Falls ihr der Hexe begegnet, denkt dran: Nehmt keine Süßigkeiten von Fremden an!

FINAL: Im Birkenhain wird's dann richtig spannend. Spätestens jetzt dürftet ihr euch beobachtet fühlen und wissen woher der Name dieses Waldes rührt. Hinter einem der Augen verbirgt sich der Schlüssel zum Schatz, hinter welchem müsst ihr selbst herausfinden. Wer Berührungsängste hat und schnell wieder heim will sollte einen Eisen-Zeig-Dich-Zauber anwenden (Magnet). Von denen, die es ohne probiert haben sind hier schon etliche verhungert!
Haltet ihr den Schlüssel in den Händen, seid ihr beinahe am Ziel. Doch nehmt euch vor dem Umpflkrumpf in Acht!



Zu Beachten:

  •  parken könnt ihr rund um die Startkoords sehr gut
  • gute Taschenlampe und feste hohe Schuhe sind ein Muss, lange Hosen empfehlenswert
  • Achtung: ein betoniertes und schlecht abgedecktes Loch zwischen Start und Stage 1
  • Schienen bei den Startkoordinaten sind nicht mehr in Betrieb

Verschlüsselter Hinweis   Entschlüsseln

ebgrf Shaxrya = Ersyrxgbechaxg

A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M
N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Hilfreiches

Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Der Wald der Tausend Augen [NC]    gefunden 1x nicht gefunden 0x Hinweis 0x Wartung 1x

gesperrt 19. Juni 2013 snoophelm hat den Geocache gesperrt

aufgrund technischer Wartung derzeit nicht verfügbar.

gefunden 13. Juni 2013 Rotfuks hat den Geocache gefunden

Toller Cach und wir haben ihn auch schnell gefunden.

Leider hat irgend jemand die Kiste aufgebrochen und den Inhalt geplündert. Wäre klasse, wenn du den Cach wieder aufleben lassen würdest.

Rotfuks