Wegpunkt-Suche: 
 
Rätselcache
Kleines Pegelmuseum

von Kuno von der Parthe     Deutschland > Sachsen > Muldentalkreis

N 51° 14.800' E 012° 46.200' (WGS84)

 andere Koordinatensysteme
 Größe: klein
Status: kann gesucht werden
 Zeitaufwand: 2:00 h   Strecke: 4.0 km
 Versteckt am: 07. Mai 2013
 Veröffentlicht am: 07. Mai 2013
 Letzte Änderung: 07. Mai 2013
 Listing: http://opencaching.de/OCF7AF
Auch gelistet auf: geocaching.com 

13 gefunden
0 nicht gefunden
0 Bemerkungen
0 Beobachter
0 Ignorierer
70 Aufrufe
0 Logbilder
Geokrety-Verlauf
2 Empfehlungen

große Karte

   

Der Weg
Wegpunkte
Zeitlich
Saisonbedingt
Benötigt Vorarbeit

Beschreibung   

Auf Radio DDR wurden von 7.55 bis 8.00 und von 11.55 bis 12.00 immer die aktuellen Wasserstandsmeldungen  der schiffbaren Flüsse der DDR angesagt. Leider gibt es solche interessanten Sendungen heutzutage nicht mehr im Radio. Mit diesem Cache möchte ich den Wasserwanderern auf der Mulde nun dieses kleine Freilichtmuseum zeigen, an dem man sehen kann wie all diese interessanten Zahlen ermittelt worden sind.

so sieht ein Pegel von innen aus

Nach dem Unsinkbar-Event werde ich in deser Cachebeschreibung auch eine Wegbeschreibung für Landratten hinzufügen, so dass man den Cache dann auch ohne Boot finden kann. Die wird dann aber nicht ganz so einfach, denn man erspart sich ja dann schon das Paddeln ;-)

Pegelmesslatte

Das virtuelle Fragezeichen habe ich am Muldenwehr Golzern platziert. Wenn man dann von dort flußabwärts fährt, begegnet man nach kurzer Zeit einen mitten in der Mulde stehenden Betonpfeiler. An seiner Westseite sind in unerreichbarer Höhe die Ziffern ABCD einbetoniert, von der Straße aus sind sie nicht sichtbar. Direkt links über den Ziffern ist ein Loch mit E Ecken. Dann nehmt Euer GPS-Gerät, speichert die Position des Pfeilers ein und lasst Euch (E-1)CD Meter muldeabwärts treiben. Dort findet Ihr am rechten Ufer das kleine Pegelmuseum.

Achtung - es ist ein kleines Museum und kein Lost-Place - also nix anfummeln oder abmährn !! Es muss und darf nicht in umzäuntes Gelände eingedrungen werden - bitte haltet Euch dran !
Sieben Meter westlich vom Pegelhaus in einem hohlen Baumstumpf liegt dann die finale Cachedose.

Ab dem Himmelfahrtstag liegt im Logbuch die Info zum BONUS-CACHE "Der Alkohol-Pegel"

Viel Spaß !

 

 PS:

Bruteforcer, Abkürzungsfahrer und Luftbildgoogler aufgepaßt, für Euch hab ich eine kleine Falle eingebaut ;-)

Hilfreiches

Dieser Geocache liegt vermutlich in den folgenden Schutzgebieten (Info): FFH-Gebiet Vereinigte Mulde und Muldeauen (Info), Landschaftsschutzgebiet Thümmlitzwald - Muldetal (Info), Vogelschutzgebiet Vereinigte Mulde (Info)

Cache-Empfehlungen von Benutzern, die diesen Geocache empfohlen haben: alle
Suche Caches im Umkreis: alle - suchbare - gleiche Cacheart
Download als Datei: GPX - LOC - KML - OV2 - OVL - TXT
Mit dem Herunterladen dieser Datei akzeptierst du unsere Nutzungsbedingungen und Datenlizenz.

Logeinträge für Kleines Pegelmuseum    gefunden 13x nicht gefunden 0x Hinweis 0x

gefunden Empfohlen 22. August 2016, 11:56 Valar.Morghulis hat den Geocache gefunden

Mit dem Rad'l ging's heute von Grimma in Richtung Nerchau immer schön den Mulderadwanderweg entlang.Natürlich hatte ich vor, einige Dosen am Wegesrand einzusammeln, was mir auch bei allen gelang. Das Wetter war herrlich und so war die Tour entlang der Mulde eine schöne Trainingseinheit fürs geschundene Knie ;-)
Die Peilung zum Pegelmuseum glückte mir auch ohne Boot und nachdem ich dieses ausgiebig betrachtet hatte, ohne was abzufunmeln oder rumzupipeln,fand ich auch das Döslein geschwind und konnte mich in aller Ruhe ins Logbuch einstempeln.
Vielen Dank an den Kuno fürs Herloggen an diese tolle Stelle.

Valar.Morghulis
22. August 2016 # 203

gefunden 08. Mai 2016, 15:49 satellit hat den Geocache gefunden

auch bei geocaching schon geloggt und deshalb heute noch hier...danke

gefunden 18. April 2016 trassolix hat den Geocache gefunden

Heute stand wieder einmal eine gemeinsame Cachetour mit S von KaToS auf dem Plan. Da wir Beide im Grimmaer Land noch einige interessante Sachen offen hatten ging es heute in südliche Richtung. Das Pegelmuseum stand dabei mit auf dem Plan, hier waren wir uns ziemlich sicher den richtigen Ort zu kennen und steuerten diesen zielstrebig an. Aber da hatten wir nicht mit der Falle für die Landratten gerechnet und natürlich erst mal falsch gesucht. Aber der beschriebene Ort konnte aus verschiedenen Gründen nicht stimmen. Also wurde die Suche etwas erweitert und siehe da, dort stand etwas, was viel besser passte. Und im Anschluss passte dann wieder Alles und wir konnten uns doch noch ins Logbuch eintragen.

dfdc
trassolix

gefunden 18. April 2016 KaToS hat den Geocache gefunden

Heut ging es mal wieder mit dem Trassolix auf Tour Richtung Grimma. Da wir einiges vor hatten wollten wir uns hier eigentlich nicht so lange aufhalten und so habe ich mich vom Kuno natürlich erst mal auf die falsche Fährte schicken lassen(meine Spezialität:Sattelittenbildgucker).So wurde es erstmal eine stachlige, aber erfolglose Angelegenheit. Wärend ich noch suchte begab sich Trassolix schon mal auf den Weg zu einer echt coolen Hinterlassenschaft und plötzlich war das Pegelmuseum in Sichtweite und auch die Dose gefunden.
Danke fürs Verstecken der Dose und die dornige Angelegenheit an der falschen Stelle sagt das S von KaToS und wünscht dieser noch unberührten Location ein langes Leben.

gefunden 17. April 2016, 22:15 Pumuckel* hat den Geocache gefunden

Interessant was man hier so im Wald zu sehen bekommt. Schnell und gut gefunden und verewigt. Danke fürs Herführen.